Monatsrückblick Juli

Rückblick

Monatsrückblick Juli 2014

Wieder ist ein Monat zu Ende – welch eine dämliche Einleitung für so einen Beitrag, oder? Irgendwie viel mir aber gerade nichts besseres ein… ich habe ja jetzt einen Monat Zeit für eine “kreative” Einleitung.

Allgemeines

Auf jeden Fall war es wieder ein sehr produktiver Monat hier im Blog. Zum einem habe ich die Optik jetzt so weit optimiert, das ich damit wirklich zufrieden bin. Einige kleine Funktionen sind dazu gekommen, schauen wir mal, wie die ankommen.

Ein paar Änderungen an den Inhalten hatte ich gestern bereits beschrieben. Untergegangen ist dabei die Kategorie “Und sonst so“. Da werde ich in Zukunft kurze Beiträge sammeln und diese gelegentlich veröffentlichen, wenn 3 – 4 Dinge zusammen gekommen sind. Dabei geht es eigentlich um Gott und die Welt – und sonst so, halt.

Neu ist auch der Wochenrückblick, wo ich ein paar Highlights der vergangenen Woche aus unserem RSS-Reader vorstellen möchte. In der Blogszene werden so viele gute Artikel geschrieben, die einfach ein wenig mehr Beachtung verdient haben.

Weiterlesen

10 Dinge… National Parks in den USA

Südwesten 2014

10 Dinge… National Parks die man in den USA gesehen haben muss!

Es gibt in den USA zahlreiche National Parks, wovon jeder einzelne sehenswert ist. Hier wollen wir euch unsere Top 10 vorstellen.

  • Grand Canyon National Park (Arizona) – Vielleicht der bekannteste der National Parks in den USA. Dieser mehrere hundert Kilometer lange Canyon, teilweise bis zu 1.800 Meter tief – das ist ein gigantischer Anblick den man sich nicht entgehen lassen darf.
  • Yellowstone National Park (Wyoming) – Dieser Park steht bei uns noch gaaanz weit oben auf der ToDo-Liste. Riesige Geysire, tolle Landschaften, Schwefelgeruch, wilde Tiere – damit schafft es dieser Park hier als einziger in die Liste, obwohl wir selber noch nicht da waren. Aber die Berichte und Bilder aus dem Netz können wir ja nicht ignorieren.
  • Arches National Park (Utah) – Im Norden von Utah gelegen bietet dieser Park tolle Aussichten und die berühmten Steinbögen, eben die Arches.
  • Canyonlands National Park (Utah) – Nicht so berühmt wie die anderen Parks, dafür nicht weniger beeindrucken. Tolle Canyons, welche von den Flüssen Green River und Colorado River geformt wurden.
  • Zion National Park (Utah) – Ein Traum aus Bergen und einem grünen Tal. Der Zion Nationalpark ist ein Eoldorado für Wanderer und Naturliebhaber.
  • Monument Valley (Arizona) – Eigentlich ist das gar kein National Park. Das Monument Valley gehört zur Navajo Nation Reservation und wird von den Navajo-Indianern verwaltet. Aber, weil er so schön ist kommt er trotzdem mit in diese Liste. Genießt einfach einen Hauch von John Wayne in diesem tollen Valley.
  • Death Valley National Park (Kalifornien) – Der trockenste und heißeste National Park in den USA. Das Death Valley liegt in der Mojave Wüste, östlich der Sierra Nevada. An seiner tiefsten Stelle befindet man sich auf einem Salzsee, 85,95 Meter unter dem Meeresspiegel. Von einem Besuch im Hochsommer sollte man aber absehen.
  • Bryce Canoyn National Park (Utah) – Ein relativ kleiner aber sehr feiner Nationalpark. Eigentlich ist es auch kein Canyon, eher ein riesiges Amphitheater – ausgefüllt mit seinen wunderbaren Felsenpyramiden, den Hoodoos.
  • Everglades National Park (Florida) – Im Süden des schönen Floridas schützt dieser National Park etwas 20% der Fläche der Everglades. Es gibt zahlreiche Wanderwege, auf denen man die Tier- und Pflanzenwelt bestaunen kann.
  • Joshua Tree National Park (Kalifornien) – Der Joshua Tree Nationalpark liegt zwischen der Mojave- und der Colorado-Wüste in Kalifornien. Er beheimatet die wunderbaren Joshua Tree Bäume, die zu den größten Yucca-Pflanzen gehören.

Weiterlesen

Blog Anfänger – welche Vorrausetzungen brauch ich?

Bloggen

Was muß ein Blog Anfänger mit bringen?

Viele Blog Anfänger stellen am Anfang diese Frage oder fangen erst gar nicht an zu bloggen.

Dabei sind es nicht viele Dinge, die man selber mitbringen sollte. Die wichtigsten Dinge will ich hier mal zusammen fassen. Wobei hier die Anforderungen eines “Hobbybloggers” genannt sind. Firmenblogs oder Blogs, welche monetär erfolgreich sein sollen/wollen noch ganz andere Anforderungen erfüllen müssen.

Spaß und Freude am Schreiben sollten vorhanden sein!

Ihr solltet gerne schreiben und halbwegs unfallfrei einen Text formulieren können. Die Texte benötigen keine literarische Qualität, welche höchsten Ansprüchen genügt. Es reicht, wenn ihr fehlerfrei schreibt, dabei verständlich seid, vielleicht noch einen eigenen Schreibstil habt, dann ist das schon mal eine tolle Voraussetzung für einen Blog.

Über den ein oder anderen Schreibfehler wird sich auch keiner ärgern. So Dinge, wie die konsequente Missachtung der Groß- und Kleinschreibung sollte man aber vermeiden – solche Dinge schrecken die meisten Besucher des Blogs eher ab.

Weiterlesen

Blog Kategorien und neues Thema

logo-2014-01-2500

Blog Kategorien neu sortiert und ein neuer Themenbereich

Ich kämpfe seit Tagen mit dem Gedanken, einen weiteren Blog zu eröffnen. Ehrlich gesagt ist schon eine Domain reserviert, WordPress bereits installiert und auch die ersten zwei Beiträge sind geschrieben.

Worum soll es gehen? Nun, ich blogge jetzt seit fast einem Jahr recht intensiv. Dabei haben mir selber viele andere Blogs mit ihren Artikeln geholfen um die ersten Hürden zu meistern. Das würde ich jetzt gerne ein wenig zurück geben und meine Ideen und Erfahrungen in dem Bereich irgendwo niederschreiben. Aber, das ganze aus der Sicht eines Hobbybloggers. Es soll dabei nicht um Firmenblogs gehen oder ums Geld verdienen um mit dem Blog seinen Unterhalt zu finanzieren.

Abgeschreckt hat mich dabei aber der Gedanke, nun den x. Blogger Blog übers Bloggen zu eröffnen. Davon gibt es schon so viele, meist sehr gute Blogs. Und mir fehlt auch die Zeit, noch einen kompletten Blog vernünftig mit Themen befüllen zu können.

Weiterlesen

Der eBook.de Lesesommer

eBook.de Lesesommer

Der große eBook.de Lesesommer bietet tolle Gewinne

Gesponsorter Beitrag

Bei uns bedeutet Reisezeit auch Lesezeit. Wir lesen im Urlaub eine Reihe von Büchern, sei es der Reiseführer, einen guten Roman oder einfach mal ein Sachbuch über das Reiseland. Früher war das aber immer ein Problem – Bücher sind was wunderbares, nur leider auch wunderbar schwer. So musste manches Buch zu Hause bleiben, da das Gepäck einfach voll war.

Somit ist ein eBook gerade für die Urlaubsreise die ideale Lösung. Egal ob im Flugzeug, in den Bergen, am See oder auf dem Campingplatz in einem schönen Nationalpark – die eigene Bibliothek ist immer dabei. Wir nutzen dafür gerne den Online-Shop von eBook.de. Ein großes Plus bei diesem Shop ist die Systemoffenheit. eBook.de bietet einen eigenen eBook-Reader von Sony an aber auch Apps für Windows-, Mac-, Android- und iOs-Geräte. Gerade für unsere iPads sind wir damit bestens bedient.

Passend zur Reisezeit bietet eBook.de nun eine tolle Aktion an, wo ihr viele tolle Bücher und Gutscheine gewinnen könnt.

Für die schönsten Leseorte der Welt – Urlaubsbestseller gratis herunterladen

eBook.de Lesesommer Aktion

eBook.de Lesesommer Aktion

Weiterlesen

Und sonst so? Gastbeitrag – Update – Blog des Monats

Watt?

“Und sonst so?” über meinen erster Gastbeitrag, ein zickendes Update und eine Auszeichnung für den Blog

Hier kommt “Und sonst so?” Nummero 5. Heute geht es um meinen ersten Gastbeitrag und ein Update, welches nicht so richtig wollte.

Mein erster Gastbeitrag

Vor ein paar Wochen kam Martha im Blogger-Forum.com auf mich zu und fragte nach, ob ich einen Gastbeitrag über das Theme Eis essen in den USA schreiben könnte. Nun, meine Erfahrungen beschränken sich halt auf die Eis Variationen, welche wir in unseren Urlauben kennenlernen durften, aber das war für Martha ok.

Nun hat sie den Artikel auf ihrer wunderbaren Eis-Seite veröffentlicht. Vielen Dank dafür, war mal wieder eine neue Erfahrung. Den Selbstgemachtes-Eis Blog von Martha solltet ihr unbedingt kennen, wenn ihr mit dem Gedanken spielt selber Speiseeis zu machen. Viele leckere Rezepte und Tipps und Tricks rund um die Herstellung dieses leckeren Desserts.

Update Quick Cache Pro

Für mein Cache Plugin stand ein Update an. Leider funktionierte das automatische Update der Pro Version nicht. Es wurde mir zwar im Admin-Bereich angeboten, nur leider nicht ausgeführt. Also habe ich das Plugin über den ftp-Weg manuell auf die neue Version gebracht.

Es scheint auch gelungen zu sein, zumindest funktioniert die Seite hier noch. Sollte Dir irgendwo ein Fehler auf der Seite auffallen oder irgendwas bei Dir nicht funktionieren, dann einfach bei mir melden.

Weiterlesen

Picknick und Musik

Nena auf der Loreley

Picknick Konzert auf der Loreley

Am Samstag waren wir auf der Loreley, genauer gesagt in der dortigen wunderbaren Freilichtbühne. Anlass war das erste Picknick Konzert. Was ist das denn, werdet ihr nun vielleicht fragen. Nun, in England gibt es das relativ oft, ein Konzert oder Festival, wo man mit der ganzen Famile hin pilgern kann und auf der Picknick-Decke einen schönen Tag verbringen kann.

Die Veranstalter an der Loreley haben diesen Gedanken aufgegriffen und eben ein solches Konzert veranstaltet. Man konnte entweder seinen eigenen Picknick-Korb mitbringen oder vor Ort zwei Sorten davon kaufen (Vorbestellen war auch möglich). Aufgrund der horrenden Preise für die fertigen Körbe (50 bzw. 70 EUR) haben wir natürlich unsere eigenen Sachen mit gebracht. Und am Eingang gab es dann die positive Überraschung, alles durfte mit rein. Lediglich Glasflaschen waren verboten und harter Alkohol. Das war schon mal ein großer Unterschied zu normalen Konzerten, wo man ja froh sein kann, seinen eigenen Körper mit rein nehmen zu dürfen und nicht in der Halle einen (teureren) neuen kaufen zu müssen.

Picknick Konzert Loreley

Picknick Konzert Loreley

Weiterlesen

Wochenrückblick KW 30

Rückblick

TGIF – Der Wochenrückblick aus unseren RSS-Reader

Warm war es diese Woche – hier in unserer Dachgeschosswohnung teilweise sogar unerträglich war. Naja, es sind ja, zum Glück, immer nur ein paar Wochen im Jahr, wo man da durch muß. Schlafen war teilweise nur sehr spät möglich, als die Temperaturen ein wenig runter gingen. Naja, Zeit ein wenig durch die Bloggerszene zu lesen. Ein paar besonders schöne Beiträge möchte ich euch im Wochenrückblick ans Herz legen!

Hier auf dem Blog waren die 10 Dinge, die man in den USA machen sollte sehr gut angekommen, weiter hat sich der Beitrag vom Spottertreffen in Amsterdam zum meistgeteilten Beitrag der letzten 90 Tage gemausert.

Nun aber endlich zu den Beiträgen der Woche:

Geburtstag vom Tagesgedanken Blog

Als allererstes mal einen herzlichen Glückwunsch zum 1-jährigen Blog-Geburtstag von Hans seinem Tagesgedanken Blog. Ich lese dort immer gerne mit und wünsche ihm auf diesem Weg viel Erfolg für die Zukunft und viele tolle Beiträge.

Weiterlesen

Seite 1 von 3212345...102030...Letzte »