Zuletzt aktualisiert am

Heute ging es nach Kärnten in den Ort Bad Kleinkirchheim zum Super-G Ski Weltcup Lauf der Damen. Die Hinfahrt über die geschlossene Schneedecke der Tauern-Autobahn war schon sehr spannend. So wurden aus den geplanten zwei Stunden Fahrt halt drei Stunden – egal, wir waren früh genug unterwegs.

Vor Ort haben wir dann erst mal eine kleiner Wanderung vom Parkplatz zur Rennstrecke absolviert. Dort angekommen wurden wir dann aber mit tollen Eintrittskarten belohnt, schöne Tribüne mit Essen und Trinken inklusive. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Hier mal der Blick von der Tribüne auf das Zielstück der Rennstrecke:

szg-2012-03-1

Es war ein spannendes Rennen. Und von unserem Platz konnten wir die Geschwindigkeit der Damen nur bestaunen:

szg-2012-03-2

Unser deutsche Hoffnung Viktoria Regensburg hatte ja 3 Bestzeiten bei den Zwischenzeitnahmen gefahren, dann aber leider auf dem letzten Stück ein Tor nicht bekommen. Entsprechend groß war ihre Enttäuschung, da wäre was möglich gewesen:

szg-2012-03-3

Auch andere hatten mit der gleichen Stelle zu kämpfen, und erwischten schon mal die falsche Seite:

szg-2012-03-4

Auch Lindsey Vonn war nicht wirklich zufrieden, obwohl sie grippegeschwächt in das Rennen gegangen ist.

szg-2012-03-5

Das war es nun von unserer Kurzberichterstattung aus Österreich. Morgen früh geht es wieder in Richtung Heimat.

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie
FlugzeugfotografieDampfenBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Fotoschule

Fotografie Schule für Reisefotos

Newsletter des Reisen-Fotografie Blogs

Wir bieten Dir die Möglichkeit, per Mail über neue Beiträge auf dem Blog informiert zu werden. Dazu kannst Du einfach unseren Newsletter abonnieren. Du bekommst dann automatisch eine Mail, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. Selbstverständlich kannst Du dieses Abo jederzeit wieder kündigen, ein Link dazu findest Du in jeder Mail des Newsletters.

Trage für ein Abo einfach Deinen Namen und Deine Mailadresse hier in das Formular ein und klicke auf „Abonnieren“. Du bekommst danach eine Mail an die eingetragene Adresse. In der Mail findest Du einen Link, mit dem Du die Anmeldung nochmals bestätigen musst.

Beachte dazu bitte auch unsere Datenschutzerklärung.

Anmeldung zum Newsletter