3 Jahre Reisen-Fotografie Blog

---3 Jahre Reisen-Fotografie Blog

3 Jahre Reisen-Fotografie Blog

Von |2017-08-30T22:28:45+00:0014.09.2016|Kategorien: Blog internes und sonstiges|Tags: , |25 Kommentare
  • Reisen-Fotografie - Optik am Anfang

Wow! Wir feiern heute Blog-Geburtstag. Vor 3 Jahren, am 14.09.2013, wurde aus der einfachen Webseite EDDL-Spotter der WordPress-Blog Reisen-Fotografie. Eine lange Zeit, von der wir aber keine Sekunde vermissen wollen. Über 300 Artikel sind in der Zeit geschrieben worden, über 6000 Kommentare sind zusammen gekommen und unsere Besucherzahlen steigen stetig an. Wir freuen uns jeden Tag wie ein Schnitzel über jeden neuen Besucher, über jeden Kommentar, über jede Mail von unseren Lesern.

Reisen-Fotografie - Optik am Anfang

Reisen-Fotografie – Optik am Anfang

All das motiviert uns dazu unser Ding so weiter zu machen wie bisher. Wir wollen keine einzelne Nische abdecken, wir wollen über unsere Leidenschaften berichten. Das ist das Reisen, egal ob ein Wochenendtrip in einen Freizeitpark oder ein 2-wöchiger Road-Trip durch die USA. Das ist ebenso die Fotografie, egal ob Flugzeuge, Tiere oder andere Dinge, die uns gerade vor die Linse springen. Und zwischendurch schreiben wir auch mal über Dinge, wo wir einfach gerade Lust zu haben – ganz ohne Zusammenhang zum Reisen oder Fotografieren.

Rückblick auf das letzte Jahr

Das letzte Jahr hat alle unserer Erwartungen an den Blog übertroffen. Am besten lässt sich sowas ja immer in Zahlen ausdrücken, zumal wir bekanntermaßen kleine Statistik-Freaks sind. Außerdem wollen wir ein paar technische Änderungen nicht unerwähnt lassen und natürlich auf unsere persönlichen Highlights im abgelaufenen Jahr zurück blicken.

Super Statistiken – wir erfreuen uns daran

Vorab ein paar Worte zum Thema Statistiken. Oft wird gerade uns Hobbybloggern vorgeworfen, wir würden viel zu sehr auf Zahlen und Statistiken schauen. Wir sehen das ein wenig anders. Erstens kann man ein Hobby auch aus Spaß betreiben und trotzdem eine gewisse Ernsthaftigkeit dabei an den Tag legen. Zweitens experimentieren wir gerne rum, was funktioniert, was nicht, was kommt gut an, was eher nicht so. Auch das ist für uns ein Teil des ganzen Hobbys Bloggen. Es gehört genauso dazu wie SEO, Social Media Arbeit, html, php, css und alle anderen Themen, die einem als Blogger über den Weg laufen. 

Dazu kommt, dass wir uns über die Entwicklung der Besucherzahlen wie Schnitzel freuen. Wenn uns mal einer gesagt hätte, dass im Monat über 10.000 Menschen auf unseren Blog klicken, den hätten wir für völlig bekloppt erklärt.

Blogstatistik 2013 bis heute

Blogstatistik 2013 bis heute

Freuten wir uns im ersten Jahr noch über 23.000 und letztes Jahr über 117.000 Besucher auf dem Blog, so sind es im abgelaufenen Blogjahr sage und schreibe 172.000 Besucher gewesen. Diese Besucher haben in Summe 320.000 Seitenaufrufe erzeugt – in 12 Monaten. Wow! Da sagen wir mal artig Danke, an jeden einzelnen Besucher auf unserer Seite. 

Die Zahlen sind vor allem in den letzten 3 Monaten deutlich angestiegen. Im Moment liegen wir bei 600-650 Besuchern, die pro Tag unseren Blog aufrufen und dabei mehr Seitenaufrufe pro Besuch generieren – die Besucher bleiben also länger und schauen sich nicht nur eine Seite an.  Ein Grund dafür können verschiedene Optimierungen auf dem Blog sein, welche wir in den letzten Monaten im Hintergrund vorgenommen haben.

Technisches und Optisches

Wer diesem Blog von Anfang an verfolgt hat mit Sicherheit bemerkt, dass wir recht lange an der passenden Optik gefeilt haben. Das jetzige Theme ist aber wie für uns gemacht. Daher haben wir es inzwischen über ein Jahr im Einsatz. Ab und zu ändern wir ein wenig die Farben, setzen mal eine andere Schriftart ein, aber generell ist es einfach perfekt und erfüllt alle unsere Anforderungen und Wünsche.

Da wir uns somit nicht weiter um die Optik kümmern mussten, konnten wir uns neben neuen Artikeln auf ein paar technische Dinge konzentrieren. Für eine bessere Suchmaschinen-Optimierung haben wir auf das Plugin wpSEO gewechselt. Das bisher eingesetzte YOAST-SEO hat uns wirklich am Ende sehr geärgert. Den Zugriffszahlen auf dem Blog hat der Wechseln nicht geschadet. 

Ein weiterer technischer Meilenstein war der Wechsel des Cache-Programms. Lagen die Ladezeiten vor 3 Monaten noch bei knapp 2 Sekunden für eine Seite, so sind wir heute mit Hilfe des Plugins WP-Rocket bei weit unter einer Sekunde angekommen.

All diese Maßnahmen merkt ihr als Leser nicht direkt, mal abgesehen von den schnelleren Ladezeiten. Uns als Betreiber des Blogs kommen sie aber zugute, denn die Rankings bei Google verbessern sich und das bedeutet mehr Besucher auf dem Blog.

Inhalte aussortiert

Auch wenn es uns teilweise schwer gefallen ist, wir haben im Blog durchgewischt. Dabei sind einige Beiträge gelöscht worden, andere auf Unsichtbar gestellt. Letztere werden wir gelegentlich mal überarbeiten und in neuem Glanz später neu veröffentlichen. Gerade in den ersten Monaten unseres Blogs haben wir Beiträge geschrieben, welche wir so heute nicht mehr schreiben würden. Zu kurz, zu wenige Infos – das passt nicht mehr zu unseren eigenen Ansprüchen. Zusätzlich haben wir die Kategorie-Struktur der Seite ein wenig vereinfacht, was bei so vielen Themen allerdings nicht so einfach ist.

Das Thema Themen ist auch immer wieder in unseren Köpfen. Haben wir zu viele verschiedene Themen? Reisen, Fotografie, jetzt noch die Tierbilder und zusätzlich schreiben wir ab und zu noch über ganz andere Dinge. Wir hatten bei den Tierbildern in den letzten Wochen kurz überlegt, daraus einen eigenen Blog zu machen. Aber, die Erfahrungen der letzten Jahre haben uns gezeigt, zwei Blogs richtig vernünftig zu führen übersteigt unsere Möglichkeiten. Wir haben es ja mal mit CatPictures probiert und am Ende ist das Projekt eingestampft worden, es fehlte vorne und hinten die Zeit dafür. Und bevor wir eine Seite nur halbherzig führen, lassen wir es lieber bleiben.

 

Also bleibt es hier bei einem Themen-Mischmasch. Klar, überall liest man, ein Blog sollte sich auf ein Thema oder eine Nische beschränken – so sagen es zumindest die vielen Blog-Gurus im Netz. Gut, dann heisst unsere Nische halt Reisen-Fotografie-Tiere-Flugzeuge-und-Sonstiges. Wenn wir oben auf das Diagramm, mit der Entwicklung der Besucherzahlen schauen, kommt uns schon die Frage auf, ob diese Gurus mit ihren ultimativen Tipps immer Recht haben? Vielleicht würden wir das anders sehen, wenn wir von dem Blog und seinen Einnahmen leben müssten. Dann wären uns die Kurven in der Statistik vermutlich zu flach und das liesse sich vielleicht mit nur einer Nische verbessern. Da wir aber im realen Leben ausreichend für unseren Lebensstil Geld verdienen, sehen wir das ganz entspannt. Kurz gesagt:

Unser Blog – unsere Themen – unsere Entscheidung

Highlights aus dem abgelaufenen Jahr

Inhaltlich haben uns ganz besonders die Aktionen Freude gemacht, die wir zusammen mit vielen anderen Bloggern auf die Beine gestellt haben. 

Im letzten Jahr lief bereits die Aktion #Traveltuesday aus, bei der 42 BloggerInnen über ihre liebsten Reiseziele berichtet haben. Dafür ist in 2016 die Aktion 50 Bundesstaaten gestartet, aktuell geben hier andere BloggerInnen Tipps zu den vielen Staaten der USA.

Zum Ende des Jahre lief unserer vorweihnachtliche Blogparade zum Thema Urlaubserinnerungen. Auch dort waren unglaubliche 36 BloggerInnen mit ihren Beiträgen am Start.

Sehr gut angenommen wird auch die Idee mit der Fotobearbeitungs-Challenge. Dabei stellen wir eines oder mehrere unserer Bilder zur Verfügung, die dann von den Teilnehmern bearbeitet werden können. Diese Challenge haben wir bisher zweimal durchgeführt, einmal  mit einem Affen-Bild und einmal mit Sonnenuntergangs-Bildern aus Kanada. Die Idee werden wir weiter verfolgen, die nächste Challenge wird in den nächsten Tagen starten.

Meine bearbeitete Version

Unsere Affenbildbearbeitung bei der ersten Fotobearbeitungs-Challenge

Das Thema Fotobearbeitung war dann auch Thema für eine weitere Blogparade, die gerade letzte Woche ausgelaufen ist. 

Aber auch unsere Einzelbeiträge wurden viel gelesen. So erfreuten sich unsere Reiseberichte aus dem letzten Blogjahr, nach Kanada und Thailand, großer Beliebtheit.

 

Ein anderes Thema ist im letzten Jahr vermehrt in den Blog eingezogen. Und das sind Berichte über unsere Zoobesuche. Wir finden immer mehr Freude an den Besuch von Zoos und ganz besonders an den schönen Fotos, die man von dort mitbringen kann. Daher haben die Tierbilder inzwischen eine eigene Kategorie im Blog bekommen. 

Wie geht es weiter?

Natürlich mit Anlauf Vollgas!

Nein, im Ernst, wir werden wie bisher mit Freude und Leidenschaft weiter am Blog arbeiten. Natürlich sind oft andere Dinge viel wichtiger, schliesslich haben wir ja auch noch Jobs. Die Themen werden uns auf jeden Fall nicht ausgehen. Die nächsten Reisen sind geplant, die nächsten Fotoausflüge kommen bestimmt und die Liste mit Ideen für Blogartikeln wird nicht kürzer werden.

Wir freuen uns schon auf die weitere Zeit hier auf dem Blog, zusammen mit unseren Lesern und den vielen anderen BloggerInnen in gemeinsamen Aktionen.

Ein Blick hinter die Kulissen

Wir hatten überlegt, was können wir zum dritten Geburtstag hier auf dem Blog machen? Ein Gewinnspiel – ne, machen ja alle. Eine Blogparade zum Thema Bloggeburtstag? Neee, nicht wirklich. Lieber schreiben wir mal ein paar Fakten nieder, ein kleiner Blick hinter die Kulissen des Blogs. Das sind Fragen, die uns von Freunden, Bekannten und Lesern immer wieder mal gestellt werden.

  • Q: Wie viel Zeit investieren wir in den Blog?
  • A: Hm, das ist ganz unterschiedlich. In einigen Wochen sitzen wir nur 3-4 Stunden am Blog, in anderen auch mal 10-20 Stunden. Dabei geht es ja nicht nur ums Schreiben auf dem Blog. Dazu gehört ja auch das Bewerben des Blogs in den Social Medias, das Netzwerken mit anderen Bloggern, Kommunikation mit potentiellen Kooperationspartnern, Antworten auf Kommentare und Mails von unseren Lesern (was uns sehr wichtig ist) und noch vieles mehr.
  • Q: Schreibt Ihr Artikel vor oder sind die alle „Live“ erstellt?
  • A: Fast alle Beiträge werden vorgeschrieben. Dies geschieht meistens am Wochenende. Dabei schreiben wir durchaus auch Beiträge für 2-3 Wochen vorab. Wir haben uns auf einen Beitragstakt von 2-3 Beiträgen in der Woche eingependelt. Das wäre mit spontan geschriebenen Beiträgen nicht zu realisieren. 
  • Q: Wo schreibt ihr?
  • A: Meistens im Arbeitszimmer oder gemütlich im Wohnzimmer, hier zu Hause. Ab und zu aber auch unterwegs.
  • Q: Welche Technik nutzt ihr?
  • A: Zum Schreiben der Beiträge nutzen wir unser MacBook. Wir haben es auch mal auf dem iPad probiert, das geht aber gar nicht. Darauf lange Texte zu schreiben, das ist nix! Mobile Geräte nutzen wir nur für kleinere Korrekturen in fertigen Beiträgen und zum Beantworten und Freischalten von Kommentaren.
  • Q: Plant Ihr weitere eBooks?
  • Ja, eines ist schon in der Mache. Es wird ums Fotografieren auf Reisen gehen. Bis zum Erscheinen werden aber noch einige Wochen ins Land ziehen.
  • Q: Braucht Ihr Ruhe beim schreiben?
  • Unterschiedlich – und was ist Ruhe. Thomas schreibt die meisten Texte hier, Melli ist für die Ideen und die Korrekturen zuständig. Thomas hört sehr gerne andächtige Musik beim schreiben – AC/DC oder so halt. Was er aber gar nicht mag, wenn Melli beim schreiben daneben sitzt und zuschaut. Melli kann überall lesen und korrigieren – auch im fahrenden Auto, natürlich als Beifahrerin.
  • Q: Verdient ihr Geld mit dem Blog?
  • A: Ja, ein paar Euros nebenbei kommen schon rein. Das meiste über die Amazon Links, welche unsere Leser so fleissig klicken (Danke dafür). 
  • Q: Warum macht ihr das eigentlich alles?
  • A: Das fragen wir uns auch manchmal. Nein, im Ernst: Es macht riesig Spaß, Thomas schreibt gerne, wir beide machen gerne Fotos. Melli hat Spaß am korrigieren von Thomas Schreibversuchen. Dazu kommt dann das Feedback, welches wir von unseren Lesern hier oder in den Social Medias bekommen. Das motiviert unheimlich den Blog zu führen. Zusammen mit den Zugriffszahlen merken wir ja, dass was wir hier machen kommt an. OK, ein kleiner Drang zur Selbstdarstellung und ein erhöhtes Mitteilungsbedürfnis sind mit Sicherheit auch Voraussetzungen zum Bloggen. 
  • Q: Warum gibt es bei Euch so wenig Werbung?
  • A: Weil es schwer ist die passenden Kooperationen zu finden. Es wird hier bestimmt wieder Kooperationsbeiträge geben, einer ist ja in der Mache. Die meisten Anfragen die bei uns ankommen sind, auf gut Deutsch gesagt, Schrott. Sie passen thematisch selbst zu unserem Blog nicht, obwohl wir schon mehrere Themen abdecken. Oder die Konditionen sind *hüstel* nicht so ganz toll. Und Bannerwerbung, PopUps, AdSense-Werbung usw. wird es hier nie geben. Wir wollen uns für die paar Euro nicht die Optik des Blogs kaputt machen

Solltet Ihr noch mehr Fragen an uns haben? Dann einfach raus damit, die Liste kann gerne ergänzt werden. Worüber wir uns auch immer sehr freuen sind Themenwünsche. Schreibt uns diese einfach in die Kommentare, hier oder bei anderen Beiträgen. Gerade beim Thema Fotografie gibt es vielleicht noch viele Themen, wo ihr unsere Meinung oder unsere Tipps lesen möchtet.

Vielen Dank an alle LeserInnen des Blogs, Danke für jeden Kommentar, für jedes Like, für jedes Share auf den Social Medias. Das alles bestätigt uns in unserer Arbeit und motiviert uns zum Weitermachen.

Liken, Teilen, Kommentieren – das ist unser Lohn!

Erstmal möchten wir natürlich Danke sagen für den Besuch auf unserem Blog. Wir freuen uns über jeden Kommentar unter den Beiträgen oder wenn ihr unsere Artikel in den Social Medias teilt und liked. Wir betreiben diesen Blog als Hobby, daher ist Euer Feedback unser Lohn, das Salz in der Suppe des Bloggens.

Stöbert noch ein wenig durch unsere Themen

Unsere Seite gliedert sich in vier große Themenbereiche, mit vielen Beiträgen und Infos. Die wichtigsten Einstiegsseiten haben wir Euch mal aufgelistet.

Weitere Themen auf diesem Blog

Themenbereich Reisen
Stöbert durch unsere Reiseberichte, unsere Reisetipps und unseren USA-Reise-Guide. Infos zu verschiedenen Reisezielen findet ihr ebenso wie unseren Wohnmobil-Guide für die USA.

Themenbereich Reisefotografie 
Mit unseren Tipps für schönere Bilder von euren Reisen begeistert auch Ihr demnächst mit tollen Fotos. Ganz neu sind unsere Fotografen-Interviews, dort lernt ihr einige tolle Fotografinnen und Fotografen kennen. 

Themenbereich Tierfotografie
Freunde der Tierfotografie bekommen finden hier Tipps für schönere Tierfotos, eine Menge Fotos aus den Zoos der Welt und unsere persönliche Zoo-Rangliste.

Themenbereich Flugzeugfotografie
Spotterberichte, Spotter-Fotokurs und eine Menge Flugzeugbilder.

25 Comments

  1. Sandra 14. September 2016 um 8:12 Uhr - Antworten

    Herzlichen Glückwunsch – auch für die tolle Arbeit, die Ihr macht! Ich weiss selber, wieviel Herzblut darin steckt :)
    LG
    Sandra

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 19:18 Uhr - Antworten

      Hi Sandra,

      Danke für die Glückwünsche – und ja, es ist wirklich eine Menge Herzblut in die Seite geflossen.

      LG Thomas

  2. Michael 14. September 2016 um 8:30 Uhr - Antworten

    Na da hinterlasse ich doch auch hier noch einmal einen DICKEN GLÜCKWUNSCH!! Euren Blog verfolge ich mit großer Spannung immer gern. Immer wieder finde ich tolle Inhalte. Macht unbedingt einfach weiter so. Ich find’s großartig, dass ihr nicht nur eine Nische bedient. Halte ich ja ähnlich.

    Dann feiert mal schön!

    Lg Michael

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 19:18 Uhr - Antworten

      Hi Michael,

      dicken Dank für den Dicken Glückwunsch. Und versprochen – wir machen so weiter.

      LG Thomas

  3. Florian 14. September 2016 um 8:50 Uhr - Antworten

    Hallo ihr zwei,

    großartige Arbeit, Respekt! Macht weiter so!

    Viele Grüße
    Flo

  4. Sabine von Ferngeweht 14. September 2016 um 9:47 Uhr - Antworten

    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag! Dann seid Ihr ja genau ein Jahr länger dabei als ich. Dafür habt Ihr weitaus bessere Zahlen ;-) Dazu gratuliere ich Euch ebenfalls ganz herzlich. Feiert heute schön und macht eine Flasche Sekt auf – Ihr habt allen Grund, stolz auf Euren Blog zu sein!

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 19:20 Uhr - Antworten

      Hi Sabine,

      naja, auch als Statistikliebhaber – viel wichtiger als die nackten Zahlen sind Eure ganzen Kommentare hier. Sekt gibt es immer noch nicht, muss ja gleich einen klaren Kopf für das Podcast-Interview mit Tom haben. Daher lass uns mit einem Glass eiskaltem Multivitaminsaft anstossen – Prost!

      LG Thomas

  5. Jessica 14. September 2016 um 10:43 Uhr - Antworten

    Ihr 2! Alles gute zum Geburtstag des Babys! Wow, was für eine Entwicklung der Blog mitgemacht hat. Ich würde sagen, alles richtig gemacht und Daumen hoch! Euch merkt man die Leidenschaft so sehr an, dass ich von euren Artikeln und Aktionen immer Begeistert bin. Chapeau!
    Nächstes Jahr knackt ihr dann die 300.000 Besucher.
    Alles Liebe
    Jessica

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 19:22 Uhr - Antworten

      Hi Jessica,

      vielen lieben Dank. Na, jetzt setzt Du uns aber mit 300.000 unter Druck. Schauen wir mal, würde ich sagen.

      LG Thomas

  6. Christina 14. September 2016 um 14:00 Uhr - Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Drei Jahre im Blog-Business und dazu eine so tolle Entwicklung hingelegt. Da könnt ihr mächtig stolz auf euch sein! Ich bin gerade mal drei Monate dabei. Freue mich schon darauf, mehr von euch zu hören! LG Christina

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 19:22 Uhr - Antworten

      Hi Christina,

      nach drei Monaten hätten wir uns diese Entwicklung auch nicht träumen lassen. Ich bin gespannt, wie sich das bei Dir entwickeln wird.

      LG Thomas

  7. Lexa 14. September 2016 um 14:31 Uhr - Antworten

    Happy Birthday! :)
    Ich finde es wirklich beeindruckend, was ihr hier in den drei Jahren auf die Beine gestellt habt. Und wie fleißig ihr dran geblieben seid. Immer weiter geschrieben und dazu eine hohe Präsenz auf allen Kanälen. Aber das war ja von Anfang an so, dass man auf einmal überall über Thomas stolperte. Egal wo, du warst schon da :D
    Ihr habt euch den Erfolg verdient und ich bin gespannt, wo ihr nächstes Jahr stehen werdet.
    LG Lexa

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 19:25 Uhr - Antworten

      Hi Lexa,

      toll mal wieder von Dir zu lesen und Danke für die lobenden Worten. Naja, es ist aber auch schwer im Netz vor Dir wegzulaufen, Du kommst ja überall hinterher. ;-) :-) :-p

      Wir machen dann mal fleissig weiter!

      LG Thomas

  8. Rainer 14. September 2016 um 17:58 Uhr - Antworten

    Servus,

    mal ein großes Lob von meiner Seite! Natürlich ist auf eurem Blog für mich nicht immer was dabei, aber neulich habe ich in ein paar älteren Artikel mal was nachgelesen bzw. gesucht. Reisetechnisch liegen wir ja nicht so weit auseinander. Und fotografisch haben wie auch ähnliche Interessen. Das ist vermutlich auch der Grund, warum ich hier regelmäßig vorbeischaue.

    Aber ich hätte auch mal ein Frage. Seit gut einem Jahr lese ich viel weniger auf den verschiedenen Blogs sondern fresse verschieden VLOGS auf YouTube. Da sind wirklich ein paar coole und tolle Sachen dabei. Mit dem Thema VLOGS beschäftige ich mich zur Zeit auch ein wenig, wobei mir dafür absolut die Zeit fehlt. Aber wäre so etwas was für Euch?

    Macht weiter so!!!!
    Rainer

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 19:28 Uhr - Antworten

      Hi Rainer,

      vielen Dank für das Lob, welches wir sehr schätzen.

      Das mit dem Vloggen ist nichts für mich/uns. Ein paar Dinge da finde ich auch cool in der Szene, eine ganz große Menge aber auch grottenschlecht. Und ich befürchte, mit meiner Mikrostimme und meinem Talent für Videos würden wir uns in die Kategorie Grottenschlecht einsortieren.

      Mir selber fehlt oft einfach die Zeit, die gut gemachten Vlogs zu verfolgen. Ich lese außerdem lieber, da kann ich auch mal schnell Absätze überfliegen, die mich jetzt nicht so sehr interessieren.

      Ich denke, da wird man uns eher nicht finden in Zukunft. Wir machen lieber hier weiter unser Programm.

      LG Thomas

  9. Anke 14. September 2016 um 19:41 Uhr - Antworten

    Yiehhhha!!! Trommelwirbel für euch zwei und herzlichen Glückwunsch zum 3jährigen. Jeder, der selbst bloggt weiß wie viel Liebe, Zeit und Arbeit in diesem tollen Werk hier steckt. Wir schauen gerne und regelmäßig bei euch vorbei. Ihr seid unterhaltsam, informativ, habt das Herz am rechten Fleck und es macht einfach Spaß virtuell bei euch dabei zu sein und mit zu reisen! Auf die nächsten 3 Jahre, noch tollere Besucherzahlen, viel viel Freude und natürlich grandiose Reisen!

    Happy Birthday und alles Liebe
    Anke

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 20:16 Uhr - Antworten

      Hi Anke,

      Danke für die lieben Worte, die freuen uns sehr. Das Tolle ist, wir können die 1:1 an Euch und Euren Blog zurück geben! ;-)

      LG Thomas

  10. Hans 14. September 2016 um 20:10 Uhr - Antworten

    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag und weiter viele Ideen, Bilder, Berichte und Artikel. Auf die nächsten 3. LG Hans

    • Thomas Jansen 14. September 2016 um 20:17 Uhr - Antworten

      Hallo Hans,

      vielen lieben Dank für die Glückwünsche. Schön von Dir zu lesen!

      LG Thomas

  11. arne 15. September 2016 um 14:15 Uhr - Antworten

    Na denn mal alles Gute zum Geburtstag und Glückwunsch zu den beachtlichen Zahlen – die ihr euch allerdings auch wirklich verdient habt!

    • Thomas Jansen 16. September 2016 um 2:21 Uhr - Antworten

      Hi Arne,

      Danke Dir – bald kommt auch die neue Fotobearbeitungs-Challenge. ;-)

      LG Thomas

  12. Christina 17. September 2016 um 8:22 Uhr - Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Auf die nächsten 3 Jahre :-)
    Liebe Grüße
    Christina

  13. Marc 20. September 2016 um 6:59 Uhr - Antworten

    Juheeeee! Happy Blog-Birthday!
    Ganz genau, macht einfach weiter so. Ein extra Tierfoto-Blog muss nun wirklich nicht sein, ich finde das passt wunderbar hierher. Schließlich sind das doch Ausflüge zum Fotografieren und Staunen. Wenn das nicht hierher passt, was dann?

    Viele Grüße
    Marc

Hinterlassen Sie einen Kommentar