-Thomas Jansen

Über Thomas Jansen

Thomas, 68er Jahrgang, aus dem schönen Mülheim an der Ruhr im Ruhrpott. Zusammen mit der besten Ehefrau der Welt auf Reisen. Und sonst? Arbeiten // Fotografieren // Bloggen // Spotten // Slotten // Lesen
16. Aug 2019

Etosha Tierfotos: Vom Okaukuejo Camp bis zum Halali Camp

Von |2019-08-16T18:21:12+02:0016. August 2019|Reiseziele Afrika, Wildlife|0 Kommentare

Der zweite Tag im Etosha führte uns zu den Wasserlöchern zwischen dem Okaukuejo Camp und dem Halali Camp. Auch hier waren einige natürliche Wasserlöcher wieder komplett ausgetrocknet, daher tummelten sich viele Tiere an den schön angelegten künstlichen Wasserlöchern. 

13. Aug 2019

Etosha Tierfotos – Okaukuejo Camp und nördlich bis zum Wasserloch Okondeka

Von |2019-08-15T14:10:29+02:0013. August 2019|Reiseziele Afrika, Wildlife|2 Kommentare

Der erste Tag im Etosha führte uns vom Andersson's Gate im Süden des Parks bis hoch in den Norden, zum Okondeka Wasserloch führte. Am Nachmittag und Abend haben wir dann noch zahlreiche Fotos im Okaukuejo Camp machen können.

11. Aug 2019

Etosha National Park – Erfahrungen und Tipps

Von |2019-08-13T08:11:45+02:0011. August 2019|Reiseziele Afrika|2 Kommentare

Wie jetzt, jetzt waren die einmal im Etosha National Park und schreiben direkt einen Guide für den Besuch? Nein, wir sind sicher keine Super-Duper-Experten für den Park, also keine Etosha-Gurus. Aber wir haben uns auf den Besuch recht gut vorbereitet und vor Ort in den Tagen einige Erfahrungen gesammelt, Dinge beobachtet, einiges gelernt. Und all das Wissen, möchten wir gerne weiter geben - das ist so eine Blogger-Krankheit.

08. Aug 2019

Namibia 2019 – Route, erste Eindrücke und Tiere

Von |2019-08-13T14:44:44+02:0008. August 2019|Reiseziele Afrika|10 Kommentare

Namibia, Afrika, Fotosafari – ein lang gehegter Traum wurde endlich Wirklichkeit. Tierfotos war das Ziel unserer Reise und davon haben wir eine Menge mitgebracht. Bevor wir Euch diese in den nächsten Tagen und Wochen aber zeigen, möchten wir erst mal unsere Reiseroute und einige Infos zu unserer Reise geben.

26. Jul 2019

Das war der Juli 2019 – ein persönlicher Rückblick

Von |2019-08-17T18:00:36+02:0026. Juli 2019|Blog internes und sonstiges|0 Kommentare

Da unsere Namibia Reise unmittelbar vor der Tür steht, kommt unsere Monatsrückblick dieses Mal ein paar Tage vor dem Ende des Monats. In Namibia wollen wir den nicht schreiben, da genießen wir die Zeit. Blickt mit uns zurück in den Juli, auf ein Konzert, einen Zoobesuch mit Video und vielen neuen Änderungen hier am Blog.

24. Jul 2019

Klimawandel, Nachhaltigkeit – unsere ernüchterte Meinung

Von |2019-08-10T07:50:28+02:0024. Juli 2019|Blog internes und sonstiges|21 Kommentare

Wie wir zu dem Thema Nachhaltigkeit und Klimawandel stehen? Das fassen wir hier mal kurz zusammen. Dabei werden wir für diesen Beitrag bestimmt Haue bekommen. Denn ja, wir sind für Nachhaltigkeit, finden Bewegungen wie Fridays for Future klasse, glauben aber zeitgleich, dass all die Bemühungen nur wenig bringen werden. Wenn wir uns hier irren, dann tun wir das aber gerne. Die Zukunft wird es zeigen.

17. Jul 2019

Pairi Daiza – Zoo in Belgien

Von |2019-07-17T17:12:55+02:0017. Juli 2019|Zooberichte Europa|2 Kommentare

Der Pairi Daiza Zoo in Belgien gehört mit Abstand zu den schönsten Zoos, die wir in den letzten Jahren besucht haben. Dabei ist es nicht nur ein Zoo, es ist auch eine Gartenausstellung, eine Botanikshow und der Besucher erlebt mehrere sehr authentisch gestaltete Themenbereiche. Und in all den schönen Kulissen warten über 4000 Tiere auf die Besucher in sehr schönen und großzügigen Gehegen.

11. Jul 2019

Tipps zur Greifvogelfotografie

Von |2019-07-15T08:13:43+02:0011. Juli 2019|Fotoschule Reisen Fotografie Blog, Tierfotografie - Tipps und Tricks|0 Kommentare

Greifvögel sind faszinierende Tiere. Diese zu fotografieren macht richtig Spaß, weil es einfach wunderschöne Fotomotive sind. Dabei stösst man aber oft auf kleinere Probleme, wenn man diese Tiere in zoologischen Einrichtungen ordentlich fotografieren will. Oft stören die Gitter bei den Volieren, es ist zu dunkel oder bei den Flugshows sind die Vögel einfach zu schnell. Daher möchten wir Euch ein paar Tipps für die Fotografie von Greifvögeln geben.