Aktualisiert Reisetipps USA

Schnellere Einreise in die USA per Automated Passport Control (APC)

ACP Terminal in Houston Quelle: www.cbp.gov

Die US Customs and Border Protection hat nun die Ausweitung der automatischen Pass Kontrolle (Automated Passport Controll) in Angriff genommen. Diesen Service können alle US-Bürger, Kanadier und Reisende über das Visa Waiver Programm nutzen. Somit ist es allen Urlaubsreisenden aus der EU möglich, von dieser neuen Einrichtung zu profitieren. Voraussetzung ist aber weiter ein genehmigter ESTA-Antrag, den man vor der USA-Reise stellen muß und der dann zwei Jahre gültig ist. Auch Inhaber eines B1/B2 oder D Visum können die Automaten nutzen. Zusätlich muss man seit 2008 bereits einmal in die USA eingereist sein. Reisende, die das erste mal in die USA einreisen, können das System nicht nutzen und müssen sich normal bei der Immigration anstellen.

Wie funktioniert das?

Wer kennt das nicht, da kommt man nach 12 Stunden Flug in den USA an und darf dann noch ein bis zwei Stunden in der Schlange bei der Immigration zur Einreise stehen. In Zukunft kann das alles wesentlich schneller über die Bühne gehen.

ACP Terminal in Houston Quelle: www.cbp.gov
ACP Terminal in Houston Quelle: www.cbp.gov

Am ersten Airport in den USA angekommen, kommt man aus dem Flugzeug heraus in den Einwanderungsbereich des Flughafens. In diesem Bereich stehen nun die neuen Automaten, an denen die automatische Passkontrolle möglich ist. Reisende mit der gleichen Adresse können gemeinsam zu einem Automaten gehen.

Ihr müsste dort euren Pass einscannen, es wird ein Foto von Euch gemacht, die Fingerabdrücke abgenommen und eine Reihe von Fragen gestellt, die beantwortet werden müssen.

Die Automaten bieten Englisch, Deutsch, Holländisch, Französich, Italienisch, Spanisch, Chinesisch, Japanisch und Koreanisch als Bedienungssprachen an.

Am Ende des Vorgangs bekommt man einen Beleg ausgedruckt. Mit diesem muß man dann nur noch zu einem Kiosk der Custom und Border Protection gehen. Dort kontrolliert ein Officer nur noch schnell die ausgedruckten Angaben, stempelt den Pass und man hat sein Touristen-Visum für die nächsten 90 Tage.

An welchen Flughäfen wird das System angeboten?

Im Moment werden die APC an folgenden Flughäfen eingesetzt:

  • Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport (ATL)
  • Aruba Queen Beatrix International Airport (AUA)
  • Abu Dhabi International Airport (AUH)
  • Austin-Bergstrom International Airport (AUS)
  • Boston Logan International Airport (BOS)
  • Charlotte Douglas International Airport (CLT)
  • Chicago Midway International Airport (MDW)
  • Chicago O’Hare International Airport (ORD)
  • Dallas/Fort Worth International Airport (DFW)
  • Denver International Airport (DEN)
  • Detroit Metropolitan Wayne County Airport (DTW)
  • Dublin International Airport (DUB)
  • Edmonton International Airport (YEG)
  • Fort Lauderdale-Hollywood International Airport (FLL)
  • Halifax Stanfield International Airport (YHZ)
  • Honolulu International Airport (HNL)
  • Houston George Bush Intercontinental Airport (IAH)
  • Las Vegas McCarran International Airport (LAS)
  • Los Angeles International Airport (LAX)
  • Miami International Airport (MIA)
  • Mineta San Jose International Airport (SJC)
  • Minneapolis-Saint Paul International Airport (MSP)
  • Montréal – Pierre Elliott Trudeau International Airport (YUL)
  • Nassau Lynden Pindling International Airport (NAS)
  • New York – John F. Kennedy International Airport (JFK)
  • Newark Liberty International Airport (EWR)
  • Oakland International Airport (OAK)
  • Orlando International Airport (MCO)
  • Philadelphia International Airport (PHL)
  • Phoenix Sky Harbor International Airport (PHX)
  • Pittsburgh International Airport (PIT)
  • Portland International Airport (PDX)
  • Reno International Airport (RNO)
  • Salt Lake City International Airport (SLC)
  • San Diego International Airport (SAN)
  • San Francisco International Airport (SFO)
  • Seattle Sea-Tac Airport (SEA)
  • Tampa International Airport (TPA)
  • Toronto Pearson International Airport (YYZ)
  • Vancouver International Airport (YVR)
  • Washington Dulles International Airport (IAD)
  • William P. Hobby International Airport (HOU)

Quelle: U.S. Customs and Border Protection

Wenn dadurch die Einwanderung vielleicht nur noch ein paar Minuten dauert, dann ist das eine gute Nachricht für alle USA-Reisenden. Habt ihr diese Automaten bereits an den US-Airports gesehen, oder gar bereits einen davon genutzt?

Artikel aktualisiert am 10.09.2016

Danke für das Lesen des Beitrages!
Wir zwei beiden im Arches NationalparkÜber einen Kommentar würden wir uns riesig freuen! Ihr dürft den Beitrag auch sehr gerne über Eure Social Media Kanäle teilen. Beides zaubert uns immer ein Lächeln ins Gesicht.

Neu hier im Blog? Dann schau doch mal wer wir sind oder was wir auf diesem Reiseblog und Fotoblog anbieten.

Ganz besonders ans Herz legen möchte wir die Reiseberichte unserer Rundreisen, unsere Reisetipps und die Tipps für schöne Bilder von euren Reisen. 

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn doch...

44 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

  • Habe diese Automaten in diesem Jahr erstmals selbst in Chicago genutzt.
    Waren nur freigegegeben für ESTA – Re-entries.
    Die Schlange vor den Automaten war lang, die Abfertigung dauert am Automaten nicht lange, die Fotos die geschossen werden, werden nicht auf Authentität überprüft (nebenan hat jemand nur seine Stirn fotografiert und kam damit durch …). Den Grenzer spart das System nicht, ein US border protection officer nimmt den Thermoprint aus dem Automaten nebst Passkopie entgegen, stellt die gleichen Fragen noch ein drittes Mal (Esta, Automat und Officer….) und stempelt dann den Pass ab. Weiter geht es dann in die Schlange vor dem Zöllner. Also wo das am Ende eine Erleichterung ist, entzieht sich meiner Kenntnis ……..

    • Hallo Thorsten,

      Danke für diesen kurzen Erfahrungsbericht. Wenn es so abläuft, dann ist von einer Vereinfachung und vor allem Beschleunigung nicht zu reden. Schade eigentlich. Wir konnten es vor ein paar Wochen nicht testen, da wir bereits in Dublin eingewandert sind und da waren die Schalter so leer, das wir die Automaten nicht genutzt haben, auch wenn sie selbst in Dublin vorhanden waren.

      LG Thomas

      • Der oben beschriebene Ablauf stimmt, aber trotzdem spart man Zeit. In Chicago waren wir im Mai extrem schnell durch. Der Officer war gut drauf, keine Fragen, welcome to US. In LAX vor 3 Wochen hat es etwas länger gedauert, weil wir vor den Automaten ca. 10 Minuten warten mussten, bis einer frei war. Danach ging’s wieder ganz schnell. Kommt ja auch immer drauf an, ob gerade vor einem ein oder mehrere Riesenjets angekommen ist, was in LAX meistens so ist. Alles in allem sparen die Automaten tatsächlich jede Menge Zeit, zumindest, wenn es voll ist. Zollabfertigung war dieses Mal ebenfalls außergewöhnlich schnell, wir mussten überhaupt nicht warten. In einer Minute waren wir durch. Dafür standen wir dann im Freitagsabend -Stau in LA… 🙂
        LG Ellen & Udo

  • Bei meinem letzten Besuch in New York 2014 hab ich an der normalen Einreise nur 15 Minuten warten müssen, da hab ich diese Automaten aber auch nicht gesehen. Im Mai gehts wieder eine Woche nach New York. Ich war ja nun schon zwei Mal in den USA, kann mit dann neuem ESTA demnach aber dennoch diese APC nutzen. Mein Ehemann kommt beim nächsten Mal mit, er war noch nie in den Staaten – muß er sich also normal anstellen? Ich habe gelesen, das Familien gemeinsam an den Automaten können, da sie die selbe Zieladresse haben. Aber er würde als Erstbesucher demnach aber wohl nicht die Bedingungen erfüllen, richtig?

  • wir waren vor 2 Jahren in Usa. Dises Jahr reist mein Freund mit neuem ESTA und ich als Polin mit visum, müssen wir uns beide an Automaten anstellen?

  • Hi Thomas,

    sorry, dass ich noch mal nachfrage…aber ich verstehe es nicht ganz: wer darf an den Automaten und wer darf nicht?!
    Wir reisen im März in die USA (Chicago), wir waren 2014 zuletzt in New York…leider ist unser ESTA nur gültig bis mitte März 2016 und wir bleiben bis April. Also beantragen wir ein neues für die anstehende USA Reise. Könnten wir dann den Automaten zur Einreise nutzen?
    Wir haben leider nur 2,5 Std. Umsteige Zeit in Chicago, da wir nun etwas Angst haben unseren Anschlußflieger zu verpassen, hoffen wir auf eine schnelle und unkomplizierte Einreise.
    Viele liebe Grüße

  • Hallo,
    eine Frage wir reisen nächstes Jahr mit den Kindern über IAH in die USA ein. Die Erwachsenenn waren schon in den USA die Kinder nicht, müssen wir uns dann mit den Kindern in der langen Schlange anstellen? Gibt es da keine andere Möglichkeit mit kleinen Kindern (6J, 4J, 1J).

    • Wir konnten mit unserem Baby trotzdem den Automaten nutzen.
      Ob sich das Vorgehen da unterscheidet, wenn die Kinder bei Ersteinreise älter sind, weiß ich nicht. Aber wir standen erst in der Schlange an und wurden dann von einer netten Dame an die Automaten geschickt.

  • Wie ist das denn nun aktuell wirklich? Muss man sich vorher anmelden (wie wohl bei Einführung noch erforderlich) oder kann man das System tatsächlich ohne Vorbedingungen nutzen? (Aktuell ESTA ist vorhanden und wir waren im vergangenen Jahr auch schon in den USA)

    • Hi Peter,

      das System, wo man sich anmelden muss, ist ein anderes. Das hat mit dem APC nichts zu tun.

      Jeder kann APC nutzen, der seit 2008 schon einmal mit ESTA in die USA eingereist ist. „Neulinge“ müssen zum Officer. Vor drei Tagen in Atlanta sind wir aber freiwillig zum Officer am Schalter gegangen. Da war nichts los und an den Automaten stapelten sich die Menschen. 🙂

      LG Thomas

      • Hallo Sandra,

        wenn Ihr seit 2008 bereits in den USA wart, bereits einmal mit ESTA eingereist seid, dann könnt ihr die Automaten benutzen. Ein neuer Reisepass ist kein Hinderungsgrund. Vergesst aber nicht ein neues ESTA zu machen, das ist bei einem neuen Reisepass wichtig.

        LG Thomas

  • Meine Frau und ich haben diesen Service in Miami genutzt, einmal im April 2016 – da musste man noch zusätzlich zum normalen Schalter.
    Nun im November ging es nach dem Automaten nur noch zu einer kurzen Kontrolle des Automatenausdrucks mit dem Reisepass. So schnell waren wir noch nie durch ( ca. 15 min.) . Die Schlange an den normalen Schaltern war dagegen elendiglich lang.
    Aus unserer Sicht ein deutlicher Fortschritt gegenüber früher.

  • Servus zusammen,

    ich fliege am Samstag das erste Mal in die USA und werde von FRA nach JFK fliegen.
    Hab ein paar Fragen, die aktuell nicht so ganz im Netz beantwortet werden.

    1. APC: Ich bin das erste Mal in den USA, Esta ist genehmigt. Gilt das anstellen an der Immogration immer noch für mich, oder hat sich das mitllerweile positiv geändert und ich darf auch die „Abkürzung“ mit dem Automaten nehmen?

    2. Zoll: Ich möchte meinem Kumpel gerne mehr als 1 Flasche Wein mitbringen. Das ist wohl möglich, kostet 36ct pro Flasche Zoll, aber wie ist die Vorgehensweise. Was muß ich wo wann tun?

    3. Einreise allgemein: Ich komme gegen Mittag mit Singapore Airlines am JFK an? Muß ich da mit stundenlangen Prozeduren rechnen, oder geht es dort relativ flott vonstatten? Ich frage, da ich noch nach New Haven weiter muß und hoffe da vor dem Abendgrauen anzukommen….

    Wäre toll, wenn Ihr mich hier mal mit aktuellen Infos unterstützen könntet!!

    Grüße aus der Pfalz – Dominik

    • Moin Dominik,

      beim ersten Besuch musst Du immer noch zu den Schaltern. Das ist aber inzwischen ein wenig entspannter, weil halt viele die Automaten nutzen.

      Bzgl. der Mehrmenge an Wein. Diese musst Du auf der blauen Zollerklärung angeben und dann beim Zoll darauf hinweisen. Wenn es in JFK einen roten Ausgang für anmeldepflichtigen Waren gibt, dann musst Du diesen nutzen.

      Wie voll das an den Schaltern ist, ist schwer vorhersagbar. Das hängt davon ab, wieviele Schalter offen sind, wieviele andere Flüge von außerhalb der USA gerade gelandet sind usw.

      Viel Spaß auf jeden Fall in den USA.

      LG Thomas

      • Servus,

        ich bin mittelrweile wieder zu Hause und wollte mal ne kurze Rückmeldung geben.
        Die Formalitäten beim Immigration-Beamten war sehr problemlos. Ich kam morgens gegen 11 Uhr am JFK an und konnte nach zwei, drei Minuten zu einem Beamten, der ohne große Fragen aber mit Fotos und Fingerabdrücken mich durchgelassen hat.
        Auf meinen mündlichen Hinweis beim Zollbeamten wegen der 5 Flaschen Wein gabs nach wenigen Sekunden den Satz „Have a nice day“
        Also für mich war alles extrem problemlos!

        CU – Dominik

  • Hallo zusammen!

    Ich habe ein B2 Visum und war das letzte mal 2012 in den USA.
    Da das Visum 10 Jahre gültig ist, benötige ich ESTA nicht.
    Kann ich also auch APC nutzen?

    Hat da jemand Erfahrung?
    LG
    Melanie

  • Hallo,

    ich fliege dieses Jahr mit meinem Mann und Sohn nach Atlanta. Dürfen wir dort gemeinsam durch die Passkontrolle?

    Vielen Dank schon mal

  • Habe diese Automaten letzten Juni in San Fransisco genutzt. Nachdem ich leider schon eine halbe Stunde an der Immogrationschlagen angestanden habe, weil ich es bis dato nicht wusste. Aber dann konnte ich an dieser Vorbeigehen und musste keine 5 min mehr warten. Die Prozedur am Automaten ist auch sehr fix. Ich finde die Einrichtung der Automaten super und werde diese bei meiner nächsten Reise sofort nutzen.

  • Hi Thomas,
    und erstmal danke und Respekt für die ganze Mühe, die Du hier machst. Du schreibst in einem deiner Kommentare, man muss seit 2008 mit ESTA in den USA gewesen sein, um das System nutzen zu können. Uns hat man bei der letzten Einreise per Flug (Sept. 2016, NYC) gesagt, man muss mit dem aktuellen Reisepass bereits einmal in USA gewesen sein. Was stimmt?

  • Moin-

    Lebe seit 25 Jahren in den USA und reise ein- bis zweimal im Jahr nach Deutschland um Familie zu besuchen. Jetzt bekomme ich im Mai auch endlich mal Familienbesuch aus Deutschland! Bei meiner letzten Rueckkehr in die USA habe ich daher einen der Beamten gefragt ob jeder Einreisende die Automaten benutzen muss. Man bejahte dies. Egal ob man schon mal vorher in den USA war oder nicht. Das stellt sich gleich mit dem was Bekannte mir erzaehlten, die zum ersten Mal in die USA reisten. Auch wurde waehrend meines Fluges verkuendigt dass Einwanderungs-sowie Zolldokumente auf Grund dessen auch nicht mehr ausgeteilt werden. Habt ihr aehnliches gehoert? Auch noch als kleiner Tipp: Stellt sicher dass ihr beim Einreisen eine vollstaendige Aufenthaltsaddresse habt. Wenn ihr bei einer Privatperson uebernachtet, muesst ihr auch dessen Arbeitsstelle und Beruf wissen. Zwei Bekannte von mir wurden genau diese Fragen gestellt. Einer wusste seine Kontaktaddresse nicht und wurde stundenlang festgehalten (er ist gerade mal 19 Jahre alt – kein schoener Willkommensgruss), und die andere (Mitte 20) konnte den Beruf ihres Freundes nicht auf English uebersetzen, was auch zu Verzoegerungen fuehrte. Also – gut vorbereiten! Flugplaetze waren: Detroit, Los Angeles, Philadelphia.

    • Hi Britta,

      wir beziehen uns hier auf die Angaben, die auf der offiziellen Seite der US-Behörde gemacht werden. Da steht eindeutig, dass man seit 2008 schon einmal eingereist sein muss, um das System nutzen zu können. Bei unseren letzten Flügen wurden auch weiter die Zolldokumente verteilt, die man aber beim APC nicht ausfüllen muss, wenn man es nutzt.

      LG Thomas

    • Moin,

      also ich bin gerade wieder von meinem 1. USA Besuch zurück.
      Bin mit Singapore Airlines zum JFK NY geflogen.
      1. Wir bekamen die blauen Zollzettel und mußten diese ausfüllen – diese wurden auch vom Immigration Beamten begutachtet und schonmal abgestempelt.
      2. Den Automaten durfte ich definitiv nicht benutzen, da eben mein 1. Besuch mit ESTA.
      3. Die Adresse meiner Privatunterkunft hatte ich – obwohl dieser Bewohner ein Deutscher mit Visum ist, hat weder den ESTA, noch irgendeinen Beamten den Beruf oder die Arbeitsstelle interessiert.

      CU -Dominik

  • Hallo,
    gilt die vereinfachte Einreise mit apc auch für Kinder (11 und 15)? Wir erfüllen die Voraussetzungen dafür (ESAT, Reisepass für alle, letztmalig in den USA 2014). Ich habe irgendwie in Erinnerung, dass Kinder nicht über den Automaten einreisen können. Ist das richtig?
    Herzlichen Dank!!

  • Hallo und guten Morgen,
    ich fliege nächste Woche nach MIA und bin im Besitz eines gültigen Visums.
    Frage: Kann ich auch APC nutzen?
    Für eine schnelle Antwort wäre i h sehr dankbar.
    Beste Grüße
    H.J.

      • Hallo Familie Jansen,

        vorab noch ein schönes Osterfest.
        Vielen herzlichen Dank für die schnelle Antwort die ja rechtzeitig kam. Dann werde ich es am Sonnabend mal in MIA testen. Unser Sohn nutzte im letzten Jahr APC (ohne Visa) und war erfreut über das schnelle Verfahren. Ich war mir nicht sicher ob es Unterschiede gibt bei der Einreise.
        In den Emiraten klappte es hervorragend mit der automatisierten Einreise.

        Ihnen eine schöne Zeit und vielen Dank.

        Beste Grüße

        H.J.

Über uns

Melanie und Thomas

Hier schreiben Melanie und Thomas - zwei reisesüchtige Menschen aus dem Ruhrpott. Mehr Informationen findet Ihr auf der Über uns Seite.

Unsere nächste Reise

Gesammelte Tipps

Tipps für schönere UrlaubsfotosÜbersicht ReiseberichteTipps zum Mieten eines Wohnmobils in den USA oder KanadaTipps für schönere Zoofotos

Unsere Fotoausrüstung

Yellowstone Guide

eBook Yellowstone Guide