Zuletzt aktualisiert am

Der wunderbare Terra Zoo in Rheinberg war die Location für ein fotografisches Bloggertreffen. Dabei wurde zuerst ein wenig Theorie gebüffelt, bevor es dann ans Eingemachte ging, das Fotografieren von Schlangen, Echsen und Fröschen, teilweise ohne störende Scheiben und doppeltem Boden.

Die Idee für das Bloggertreffen

Wer unseren Blog kennt weiß, dass wir Stammgäste im Terra Zoo Rheinberg sind. Ausgestattet mit Jahreskarte und Tierpatenschaft besuchen wir den kleinen Zoo am Niederrhein sehr regelmäßig, besonders in den kalten Monaten. Im November hatten wir dort einen Fotoabend für Zoofotografen organisiert. Der Bericht über diesen Abend löste ein paar Anfragen aus dem Kreise befreundeter Reiseblogger*innen aus, ob man sowas auch für Blogger organisieren könnte. Schnell war klar, natürlich, das machen wir!

Wir haben zusammen mit dem Terra Zoo einen Termin gesucht, der schnell gefunden war. Dabei kam die Idee auf, nicht nur den Fotoabend zu veranstalten, sondern vorab den Teilnehmer*innen noch ein paar Information und Tipps zum Thema Terrarien-Fotografie zu geben. Also haben wir vor dem Fotoabend noch für 2 Stunden einen Schulungsraum dazu gebucht.

Der Abend im Terra Zoo

Pünktlich um 16 Uhr trudelten die Teilnehmer*innen des Abends am Terra Zoo ein. Zusammen mit drei befreundeten Zoofotografen hatten wir zu dem Zeitpunkt schon alles vorbereitet. Der Beamer war aufgebaut, die Präsentation gestartet und es konnte los gehen.

In einem ersten Teil haben wir dann ein wenig über die Anforderungen der Terrarien-Fotografie erzählt. Wo sind die Probleme bzw. die Anforderungen, welche Kameras und Objektive wären ideal, worauf muss man achten und welche Kameraeinstellungen sind sinnvoll. Auch das Thema Sicherheit und der Umgang mit den Tieren wurde besprochen.

Danach hat Thomas noch kurz das Thema Fotobearbeitung mit Lightroom angesprochen. Dabei hat er in einer kurzen Demo gezeigt, wie er seine Fotos bearbeitet. Das waren natürlich nur die Grundzüge einer normalen Bearbeitung – das könnte man auch über einen ganzen Tag ausweiten.

Bevor es dann „an die Tiere“ ging, wurden noch bei der Einstellungen der Kameras geholfen und ein wenig geplaudert.

Fotografieren im Terra Zoo

Dann ging es aber endlich ans Fotografieren der Tiere. Ein Mitarbeiter des Terra Zoos hat uns durch den Abend begleitet und alle unsere Wünsche erfüllt.

Verschiedene Terrarien wurden geöffnet, sodass man die Tiere ohne störende Scheiben fotografieren konnte. Andere Tiere wurden auf bereitgestellte Fototische gesetzt, die eine wunderbare Szene für die Tiere bot.

So kamen verschiedene Echsenarten vor die Linse, ebenso die tollen Frösche und auch verschiedene Schlangen. Da es dieses Mal keine giftigen Tiere waren, war auch der ein oder andere direkte Kontakt möglich, bei dem man nicht um seine Gesundheit fürchten musste.

Zum Ausklang des schönen Abends haben wir noch in einem Lokal zusammen gesessen und eine Kleinigkeit gefuttert. 

Fazit des fotografischen Bloggertreffen

Alles in Allem war das eine Runde Sache. Uns hat die Organisation und die Vorbereitung sehr viel Spaß gemacht. Der theoretische Teil kam auch ganz ordentlich an, wir hoffen zumindest, dass wir den ein oder anderen Tipp vermitteln konnten. Es kam auch der Wunsch auf, das nochmal zu wiederholen. Sei es vielleicht nochmal im Terra Zoo oder mal im Sommer in einem der großen Zoos mit großen Tieren. Sagen wir es so, wir arbeiten daran. 

Fotos vom Abend

Natürlich haben wir selber auch ein paar Bilder gemacht. Melanie hat ihre Smartphone Fotos ja schon auf unserer Facebook-Seite gezeigt. Jetzt gibt es hier noch ein paar Fotos, aus der großen Kamera. Eingesetzt wurde an dem Abend die Sony Alpha 7 II mit dem Sony 90mm Makro.

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-1

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-2

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-5

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-6

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-8

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-9

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-10

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-11

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-12

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-13

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-14

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-15

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-16

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-17

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-18

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-19

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-20

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-21

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-22

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-23

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-24

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-26

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-26

blog-2019-04-13-terrazoo-blogger-25

Wir hoffen, die Bilder haben Euch ein wenig gefallen. Habt ihr Fragen zu dem Treffen oder selber Interesse daran, so einen Abend mal zu erleben? Dann meldet Euch einfach per Kommentar hier unter dem Beitrag.

Informationen zum Terra Zoo Rheinberg

Anreise mit dem Auto

Adresse: Melkweg 7 – 47495 Rheinberg

Parken: kostenlose Parkplätze

Anreise mit dem Bus

Die Linien 913 hält an der Haltestelle Terrazoo. Die Linie fährt zwischen Moers und Rheinberg.

Öffnungszeiten:  Di-So: 10-18 Uhr, Montags geschlossen

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 10,50 EUR
  • Kinder: 8,50 EUR
  • (verschiedene Ermäßigungen, Gruppen- und Jahrekarten)

Hunde erlaubt: nein

Restaurants: ja – ein Imbiss-Kiosk mit Getränken, Snacks, Süßes

Spielplätze: ja

Besonderheiten: Der Terra Zoo bietet tägliche Vorführungen und Rundgänge an. Zusätzlich gibt es viele thematisierte Veranstaltungen, auch spezielle Fotoevents. Weitere Infos dazu findet ihr auf der Homepage des Terrazoos.

Webseite: https://www.terrazoo.de

 

Weitere Berichte über den Terra Zoo Rheinberg

  • Bloggertreffen im Terra Zoo
  • Terra Zoo im März
  • Fotoabend Terra Zoo Rheinberg
  • Terra Zoo Rheinberg Bruno II
  • Terrazoo Rheinberg 2018
  • Tierpatenschaft Terrazoo Rheinberg
  • Mit Vollformat in den Terra Zoo
  • Terra Zoo im Herbst
  • Terra Zoo 2016

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie
FlugzeugfotografieDampfenBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Fotoschule

Fotografie Schule für Reisefotos

Newsletter des Reisen-Fotografie Blogs

Wir bieten Dir die Möglichkeit, per Mail über neue Beiträge auf dem Blog informiert zu werden. Dazu kannst Du einfach unseren Newsletter abonnieren. Du bekommst dann automatisch eine Mail, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. Selbstverständlich kannst Du dieses Abo jederzeit wieder kündigen, ein Link dazu findest Du in jeder Mail des Newsletters.

Trage für ein Abo einfach Deinen Namen und Deine Mailadresse hier in das Formular ein und klicke auf „Abonnieren“. Du bekommst danach eine Mail an die eingetragene Adresse. In der Mail findest Du einen Link, mit dem Du die Anmeldung nochmals bestätigen musst.

Beachte dazu bitte auch unsere Datenschutzerklärung.

Anmeldung zum Newsletter