Unsere erste Blogparade: „Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen“
Author

Thomas Jansen

Veröffentlicht

23. Juli 2014

Kategorie
Teilen
526 words- 2.1 min read- 48 Kommentare-

Unsere erste Blogparade: „Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen“

Ich habe bereits zu einigen Blogparaden und Blogstöckchen einen Beitrag geschrieben. Und schon lange steht auf der ToDo-Liste des Blogs die Netzgemeinde mal mit einer eigenen Blogparade zu beschäftigen. Und nun ist es endlich so weit.

Passend zur beginnenden Ferienzeit und zum Thema dieses Blogs geht es natürlich ums Reisen. Aber ausnahmsweise mal nicht um die schönen Dinge, sondern um Pleiten, Pech und Pannen die ihr auf euren Reisen erlebt habt. Ich habe selber letztens einen Beitrag über unsere, zugegeben kleinen Pannen berichtet. Dabei kam mir dann die Idee, daraus eine Blogparade zu machen.

Thema der Blogparade

Schreibt doch einfach mal über eure Erlebnisse auf Reisen, wo etwas gewaltig in die Hose gegangen ist. Kleine, mittlere oder große Pannen, fürchterliche Hotels, überbuchte oder katastrophale Flieger/Züge/Busse, Servicekatastrophen, Unfälle, Unwetter, Differenzen mit Mitreisenden usw. – also eigentlich alles, was von der Idealvorstellung eines Urlaubs abweicht.

Interessant ist auf jeden Fall auch zu lesen, wie ihr mit solchen Pannen umgeht. Regt ihr euch auf, tragt ihr die Pleiten mit Fassung und gar Humor?

Ein weiterer Punkt wäre noch, was ist der GAU, den ihr euch bei einer Reise vorstellen könnt – also der größte anzunehmende Urlaubskatastrophe?

Wer kann mitmachen und wie funktioniert das?

Mitmachen kann jeder, der einen eigenen Blog oder eine Homepage besitzt. Dabei ist es völlig egal ob ihr Reiseblogger oder Beauty- Fashion-, Technik-, Fotografie-, Lifestyle- oder Sonstwasblogger seid. Jeder der Urlaub macht und was erlebt hat ist gerne gesehen.

Schreibt dort einfach euren Beitrag und verlinkt in dem Text diesen Blogpost hier (also mit: https://www.reisen-fotografie.de/blogparade-pleiten-pech-und-pannen-auf-reisen/. Wenn ihr nicht sicher seid, ob der Pingback funktioniert, könnt ihr zusätzlich noch einen Kommentar hier hinterlassen oder eine Mail an kontakt(at)reisen-fotografie.de schreiben.

Solltet ihr kürzlich schon einen Beitrag geschrieben haben, der zu dieser Parade passt, so darf dieser natürlich auch an der Blogparade teilnehmen.

Ich werde dann die eingehenden Beiträge hier unter dem Beitrag auflisten und zusätzlich verlinken.

Bis wann läuft die Blogparade

Nun, die Urlaubszeit beginnt gerade und der ein oder andere seine Panne noch erleben muß geht die Parade bis zum 30.08.2014 – also ganze 8 Wochen lang. Nicht dass ich das einem wünsche, dass in den nächsten Wochen eine Urlaubspanne passiert, aber wenn doch – dann berichtet gefälligst drüber.

Nach Ablauf der Parade werde ich hier im Blog natürlich eine Auswertung schreiben und alle eingereichten Artikel noch mal kurz zusammenfassen.

So, nun habe ich genug geschrieben, jetzt seid ihr dran. Ran an die Tasten!

Beiträge von Teilnehmern an der Blogparade:

Eine ausführliche Zusammenfassung der teilnehmenden Beiträge folgt dann am Ende der Blogparade.

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • FotografieGenussradeln • TierfotografieFlugzeugfotografieBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Kommentare zu diesem Beitrag

Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht bzw. die Kommentare nicht freigeschaltet. Beachtet bitte die Netiquette. Kommentare mit beleidigendem Inhalt werden gelöscht.

Zum abonnieren der Kommentare bitte die kleine Glocke neben dem Senden-Button aktivieren. Ich erlaube die Nutzung meiner Mailadresse um mich über folgende Kommentare zu informieren. Das Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

48 Kommentare
Kommentare ansehen
3. Juli 2014 12:03

Interessante Blogparade! Wenn man schon so lange unterwegs ist, hat man sicherlich schon so einige Pannen erlebt. Ich werde mal überlegen, welche ich für die Parade aussuchen werden ;) Und bin versucht, über das schlimmste Hotel, in dem ich je übernachtet habe, zu schreiben. Dazu gibt es einige furchterregende Fotos. Und ich überlege, ob ich das meiner Leserschaft zumuten kann. ;) Mal sehen, hab noch andere Katastrophen erlebt.
Danke für den Denkanstoß
LG
Ulrike

  Thomas Jansen
10. Juli 2014 9:44

So, nun ist mein Beitrag fertig: https://www.bambooblog.de/blogparade-pleiten-pech-und-pannen-auf-reisen/
Viel Spaß!
Ulrike

  Thomas Jansen
29. August 2014 13:45

Hallo Thomas,
mein Blog ist umgezogen. Der Link funktioniert nicht mehr.

Hier der neue Link:
https://www.bambooblog.de/blogparade-pleiten-pech-und-pannen-auf-reisen/

Danke
LG
Ulrike

Blogparade: Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen | Aus der Blogosphäre
3. Juli 2014 12:55

[…] zur Aktion: http://www.reisen-fotografie.de/blogparade-pleiten-pech-und-pannen-auf-reisen Zeitraum der Aktion: bis zum […]

4. Juli 2014 15:55

Klar bin ich dabei… wenn ich einen schon vorhandenen Blogbeitrag „einreichen“ kann: nehmen wir doch diesen „Grenzen auf Reisen – Terminal 5 in Heathrow am Eröffnungstag“ http://zypresse.jimdo.com/2014/02/07/grenzen-auf-reisen-terminal-5-in-heathrow-am-eröffnungstag/

Pleiten, Pech & Pannen im Urlaub
4. Juli 2014 16:05

[…] von Reisen-Fotografie.de möchte mehr über die Pleiten, Pech & Pannen im Urlaub erfahren, die andere Blogger bislang […]

Nicole
4. Juli 2014 17:07

Bin über deine Blogparade gestolpert und dachte, ich mach gleich mal mit.

Jana
10. Juli 2014 7:15

Tolles Thema, an das ich mich gleich mal rangemacht habe :)

  Jana
25. Juli 2014 7:06

Hallo, der Link funktioniert nicht. LG Ulrike

10. Juli 2014 9:41

[…] von http://www.reisen-fotografie.de ruft zur Blogparade auf: Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen. Dort findet Ihr mehr zu der Blogparade, an der jeder, der Lust dazu hat, teilnehmen kann. Und […]

Christian
14. Juli 2014 14:05

Hallo Thomas,

vielen Dank für die ganzen hilfreichen Tipps, wie zum Beispiel das schnelle und qualitaiv hochwertige Verkleinern von Bildern für das Internet.
Leider habe ich keinen Blog zum Mitmachen bei Deiner Blogparade, aber auf blogsale.de kannst Du Deine Blogparade kostenlos eintragen, um vielleicht noch mehr „Mitmacher“ zu erreichen.
Viele Grüße
Christian

14. Juli 2014 19:18

Hallo, ich möchte auch an der Blogparade teilnehmen.
Meinen Beitrag dazu habe ich am 8. Juli veröffentlicht. Er ist also noch recht frisch.
Es geht dabei um ein Unwetter in Marokko. Aber trotz dessen war der Urlaub wunderschön – auch ein Zeichen, dass noch alles gut werden kann. https://www.reisen-fotografie.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif
Hier mein Link: https://www.namida-magazin.de/2014/07/reisebericht-marokko-atlas-gebirge.html

Grüße Myriam

16. Juli 2014 17:05

[…] Wenn man eine Reise bucht hofft man, dass alles wie geplant läuft und einfach nur erholsam ist. Meist ist das auch so, jedoch gibt es Reisen auf den dies nicht der Fall ist und alles wie verhext scheint. Nach solchen Reisen ist man oft sehr frustriert und urlaubsreifer als vorher. Diese frustrierenden Erlebnisse sind das Thema der Blogparade von Thomas Jansens. […]

19. Juli 2014 17:53

[…] Wenn Sie nun selbst zwar störungsfrei reisen, Sie aber vielleicht weitere besondere – zugegebenermaßen eigentlich eher verzichtbare – Vorkommnisse im Zusammenhang mit Urlaub, die bei anderen Mitmenschen aufgetreten sind,  interessieren, dann schauen Sie auf die Seite, deren Link ich Ihnen gleich gebe. Dort werden im Laufe der nächsten Wochen solche Berichte gesammelt. Oder falls Sie etwas zu erzählen haben, schreiben Sie es nieder! Generell natürlich immer und wann es Ihnen beliebt, doch im Rahmen dieser Aktion wäre es begrenzt bis zum 30. August 2014 möglich. Hier der Link: https://www.reisen-fotografie.de/blogparade-pleiten-pech-und-pannen-auf-reisen/ […]

19. Juli 2014 17:59

Ich wurde von einem netten Bloggerkollegen gebeten, doch auch etwas dazu beizutragen. Hier wäre mein Erlebnis während einer Urlaubsreise.
Eine Art Panne … wenn man so will.
https://michelelegrand.wordpress.com/2014/07/19/unerwarteter-zwischenstopp/

Liebe Grüße
Michèle

24. Juli 2014 14:31

[…] ich sehe schon nach kurzer Zeit einen regen Zuspruch in der Travelergemeinde geniesst. Das Thema “Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen” hat es ja auch in sich. Wer hat nicht schon mal auf Reisen eine echte Pleite erlebt? Jeder […]

24. Juli 2014 14:58

Hallo Melanie und Thomas, ich finde das ein tolles Thema. Ich bin seit 15 Jahren ununterbrochen unterwegs. Da sieht man das alles nicht mehr so eng, aber es passieren schon noch irre Sachen. Vor allem wenn man nicht aufpasst, kann es schnell zu echten Problemen kommen. Es gibt da auch eine Videoserie von mir. http://www.lateinamerika-reisemagazin.com/2014/07/24/sind-pleiten-pech-und-pannen-auf-reisen-wirklich-welche/

30. Juli 2014 12:42

[…] Blogparade: “Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen” von Thomas Jansen […]

30. Juli 2014 18:09

Hallo Thomas,
ich weiß nicht, ob ich das Thema getroffen habe, aber was in meinem Blogger-Urlaub so los war kann man hier lesen:
https://das-unternehmerhandbuch.de/holland-in-not-hacker-angriff-im-blogger-urlaub/

LG & Danke für die nette Idee
Heike

  Thomas Jansen
31. Juli 2014 10:26

Das ist wohl so – aber viel Eis hat viel geholfen :-)

  Thomas Jansen
20. Januar 2015 19:25

Hallo,
ich habe den Link zum Angriff im Urlaub gerade gesehen und den Artikel gelesen – habe mir vorgestellt, wenn mir so etwas passiert. Ich merke es erst nach dem Urlaub :) bin definitiv nicht online, wenn ich im urlaub bin !! gut so ;) gruß thomas

  Thomas Jansen
21. Januar 2015 10:28

Hi Thomas,
ja, das war schon sehr sehr aufregend! Aber gut, dass ich online war, so konnte ich sofort Abwehrmaßnahmen einleiten :-)

LG
Heike

6. August 2014 10:14

Hallo Thomas,
gute Idee für eine Blogparade. Hier mein Beitrag mit Reisepannen: https://www.tipptrick.com/2014/08/06/claudias-praktischer-ratgeber-blogparade-reisepannen/
Viele Grüße
Claudia

6. August 2014 13:43

[…] hat zu einer Blogparade zum Thema “Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen” aufgerufen. Auf seiner Seite findet ihr noch weitere Missverständnisse, Pleiten und Pannen, die anderen Menschen auf Reisen […]

6. August 2014 13:47

Hallo Thomas,
sehr schöne Idee! Da sind ja schon ein paar spannende Geschichten dabei. Ich habe im Mai einen Artikel über sprachliche Pannen auf Reisen geschrieben und einige schöne Beispiele zusammengetragen. Du findest den Artikel auf https://www.travelworks.de/blog/sprachliche-missverstaendnisse-auf-reisen-4.html.
Beste Grüße
Jörg

15. August 2014 19:40

Hallo Ihr Lieben,

Eine sehr schöne Idee für eine Blogparade – meistens blogt Mann oder Frau ja doch nur über die schönen Seiten des Reisens ;-) Ich bin bisher zwar fast immer pannenfrei gereist, doch ein klein wenig ist mir dann doch eingefallen:

Liebe Grüße,

Carolin

Bettina Willi
18. August 2014 16:24

Das ist ja mal ein interessantes Thema! Ich hab gleich meinen Beitrag dazu geschrieben. Auch bei mir lief nicht immer alles nach Plan :)

Liebe Grüsse
Bettina

Max
28. August 2014 19:54

Hi Thomas,
ich habe auch den Weg zu euch gefunden und musste unbedingt von unserem Urlaubsreinfall erzählen. Hier der Beitrag: https://www.strandgazette.com/2014/08/28/das-verschwundene-museum-von-sayalonga/
Viele Grüße
Max

Steffi
29. August 2014 11:32

Hallo Thomas,

super Idee! :)
Hier ist unser Beitrag für die Blogparade: xxx

Liebe Grüße,
Steffi

29. August 2014 18:06

[…] hat auf seinem Reisen & Fotografie Blog eine Blogparade zum Thema „Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen“ gestartet. In einem […]

30. August 2014 9:10

[…] von http://www.reisen-fotografie.de ruft zur Blogparade auf: Pleiten, Pech und Pannen auf Reisen. Dort findet Ihr mehr zu der Blogparade, an der jeder, der Lust dazu hat, teilnehmen kann. Und […]

30. August 2014 22:28

Gerade noch geschafft bei der Blogparade mit gemacht. https://www.reisendernerd.de/pleiten-pech-und-pannen-auf-reisen-2885 Zwar keine so grße Panne oder ähnliches wie manche hier erlebt haben, aber noch passend. :)