Reisethemen Allgemein

Blogparade Reisetypen – Auswertung

Blogparade - Welcher Reisetyp seid ihr?

Über die Ferienzeit hatten wir zur Blogparaden Reisetypen aufgerufen. Dabei sollten anderen Blogger und Reisende schreiben, wie sie ihre eigene Art zu Reisen sehen. Im Laufe der Wochen sind sagenhafte 41 (in Worten: einundvierzig) Beiträge zu der Blogparade eingegangen. Dafür sagen wir auf jeden Fall mal ganz artig Danke an alle Teilnehmer. Man darf ja nicht vergessen, das Schreiben so eines Artikels benötigt eine Menge Zeit – und die haben wir ja alle nicht im Überfluss. Daher wissen wir das wirklich zu schätzen und sind schon ein wenig Stolz, dass so viele BloggerInnen unserem Aufruf gefolgt sind.

In den letzten Wochen haben wir natürlich alle Artikel auch über unsere Facebook-Seite geteilt, so dass die Beiträge auch von unserer Seite hoffentlich einige Leser bekommen haben.

Welche Reisetypen haben geschrieben?

Auffallend war, das nur wenige Reisende sich gerne in eine Schublade packen lassen wollen oder es „die Eine“ Schublade gar nicht gibt.  Aus den Berichten konnte man entnehmen, das von Back- oder Flaschpacker, über den Pauschaltouristen, den Gewohnheitsurlauber bis zum Städtereisenden alles dabei war, was es an Reisetypen gibt. Und noch ein paar mehr… wer einfach keine passende Bezeichnung für seine Art des Reisens finden konnte, hat einfach eigene Bezeichnungen kreiert. Und da sind ein paar schöne Dinge dabei gewesen, welche ich hier gerne mal aufliste.

  • Kurztrip-Reisende-mit-Hang-zum-Komfort
  • alternde Backpacker
  • Kofferpackender-Urlaubsreisender
  • Hedonistischer-Tourist
  • Individualreisender-BackFlashPacker
  • Genussreisende
  • Individual-Outdoor-Naturliebhaber-Fotofanatiker-Nerd-Einzelgänger
  • Flexipacker
  • Flashpacker-Natururlauber-mit-Gewohnheiten
  • Backpackender-Städtetripler-der-gerne-Fotos-schiesst
  • Hippie-Backpackerin
  • Paradise-Dream-Traveler
  • Fotografierender-Flashlightpacker-Roadtrip-und-Teilzeit-Planungsnerd-Angsthasen-Gewohnheitsreisender
  • Schönwetter-Backpacker
  • Reisender-Familienvater
  • Pauschal-Wellness-Backpacker
  • Semiflexible-Pensionäre-auf-Herzensreise
  • Familien-Roadtripper

Das ist doch Klasse, oder? Da wird die Reiseindustrie aber einiges zu tun haben, um diese Zielgruppen für sich zu entdecken.

Die Beiträge

An dieser Stelle noch mal alle Beiträge, welche zu dem Thema bei uns eingegangen sind. Die Vielfalt der Beiträge ist, wie so oft bei solchen Aktionen, sehr breit aufgestellt. Da gibt es Beschreibungen von Reisearten, Geschichte wie die Reisenden sich zu dem Reisetyp entwickelt haben, der sie heute sind. Langweilig wird es beim Lesen der vielen Beiträge mit Sicherheit nicht!

  1. Auzeitnomaden: Die Auszeitnomaden sind “Flashpacker” !?!?!?
    Flashpacker, oder doch alternde Backpacker? Naja, wohl eher Backpacker mit Stil…
  2. Genussbummler: Reise wie Du willst – auch wenn Du in keine Schublade passt.
    „Kofferpackenden Urlausreisende, welche die Reisen individuell plant“ und den wichtigen Rat gibt, so zu Reisen wie man will.
  3. Traveling-Shapy: Nach Definition Backpacker aber…
    Matthias mag kein Schubladendenken und sieht sich eher als Indivivium als ein Teil einer Gruppe.
  4. Elke: als Gastbeitrag hier auf dem Blog
    Elke ist als Pauschaltouristin unterwegs und schreib über das Warum und Wieso auf unserem Blog hier.
  5. Sonnenstrahlmomente: Von Backpackern und anderen Reisenden – Welcher Reisetyp bist du wirklich? 
    Wibke reist des Reisens wegen und nicht wegen irgendwelcher Schubladen, in die wir Menschen andere gerne hinein stopfen…
  6. Bambooblog: Welcher Reisetyp seid Ihr?
    Ulrike packt sich in viele Schubladen aber auch ganz schnell wieder raus. Sie findet für sich nicht die Eine Schublade, in die passen würde.
  7. Ferngeweht: Backpacker, Flashpacker oder was? 
    Sabine ist eine individualreisende Backflashpackerin, die auch mal auf touristischen Routen unterwegs ist.
  8. Weltenbummeln: „Genusslade auf – Isa rein – Genusslade zu.“ Hier fühl ich mich wohl!
    Isa ist Genussreisende – immer auf der Suche nach den schönen Dingen des Lebens.
  9. Heldenwetter: Der Mythos des Backpackers
    Ariane räumt mit dem Mythos des Backpackers auf und will auf keinen Fall so genannt werden.
  10. Weltenbummlerin: Bin ich noch Backpacker oder schon Flashpacker?
    Ivana sieht sich in ihrer eigenen Schublade – Sie reist mittlerweile entspannter und genießt das Reisen mehr.
  11. Raus ins Leben: Welcher Reisetyp bist Du?
    Auch Renate lässt sich nicht gerne in Schubladen packen. Lieber ein bisschen hier von, ein wenig da von.
  12. Photo Monz Online: Blogparade – Welcher Reisetyp seid ihr?Hier ist er, der „Individual-Outdoor-Naturliebhaber-Fotofanatiker-Nerd-Einzellgänger-Typ“, welcher auf Reisen schon mal gerne ein Fotografie-Projekt startet.
  13. Regenbogenlicht: Blogparade: Reisetypen?Ina sieht sich als Mischung aus Planerin und Individualistin beim Reisen.
  14. Tanjas Bunte Welt: Welcher Reisetyp bist Du?
    Tanja bezeichnet sich als klassische Touristin, welche gerne mal auf Abwegen ist.
  15. Potcfans: Blogparade Reisetypen
    Sandra sieht sich am ehesten in der Rolle der Flashpackerin und erklärt das mit den eigenen Erfahrungen.
  16. Tripp-Tipp: Flexipacker – was soll das denn sein?Sandra bezeichnet sich als Flexipacker – und beschreibt das in Ihrem Bericht.
  17. Zypresse: Welcher Reisetyp wir sind
    Ulrike sieht Ihren Reisetyp als Flashpacker – mit Smartphone, Ansprüchen und Eigensinn.
  18. Tages-Gedanken: Welcher Reisetyp seid ihr?
    Flashpacker-Natururlauber mit Gewohnheiten, wo der Genuss keine kleine Rolle spielen darf.
  19. Anschlussflug: Welcher Reisetyp bin ich?
    Auch eher ein Flashpacker, der gerne alleine oder mit Freunden reist und gerade knapp an seiner ersten Kreuzfahrt entgangen ist.
  20. My EveryDayLife: Reisen, das heißt für michBee, immer bereit zu Reisen, spontan und flexibel. Für Sie heißt Urlaub: Erholung und Entspannung.
  21. BerNet: Unsere Art zu Reisen…
    Die Beiden reisen unspektakulär, gemächlich, befriedigend.
  22. 27 Places: Welcher Reisetyp bin ich?
    Backpackender Städtetripler der gerne Fotos schiesst. Kann man das als Antwort gelten lassen? — Ja!
  23. WorknTravel: Was für ein Reisetyp bin ich eigentlich?
    Backpackerin, Alleinreisende, Zu-Zweit-Reisende, Work and Travellerin, Wwooferin, Langzeitreisende… uvm. aber lest einfach selber.
  24. Nimsay: Ich bin eine Hippie Backpackerin
    Eine Hippie-Backpackerin? Jasmin erklärt euch was das ist und wie man so reist.
  25. Zwoelfachtsechs: Welcher Reisetyp bin ich eigentlich?
    Stefan ist Flashpacker, welcher sich gerne treiben lässt, ohne festes Programm.
  26. shaniivaarilicious: What Kind Of Traveler Are You?
    Jasmin – The Paradise Dream Traveler – lest ihren Text, schaut die Bilder und ihr versteht die Bezeichnung.
  27. Paleica: Welcher Reisetyp bist Du?
    Wichtiges Kriterium auf ihren Reisen: „…am Ende etwas mehr von der Welt erlebt zu haben.“ Wie es dazu kam, lest selber.
  28. Bluebayou: Ich denke in Schubladen – das geht schneller! Von Reisetypen und Reisepräferenzen
    Claire: „fotografierender Flashlightpackingroadtrip- und Teilzeit-Planungsnerd-Angsthasen-Gewohnheitsreisender“ – Wunderbar, oder?
  29. AnnaNinaReisen: Welcher Reisetyp sind wir eigentlich?
    Nina mag unordentliche Schubladen und ist irgendwie von allen Reisetypen etwas.
  30. Rutisreisen: Oh baby I like it raw – Der „Schönwetter-Backpacker“
    Schönwetter-Backpacker, auch nicht schlecht…. „Mutter sagt immer zu mir: „Du musst doch nicht immer in der schäbigsten Hütte wohnen.“ Doch, muss ich.“
  31. Lucys Seiten: So oder so, es mach Spaß
    Planung ja – aber nicht zu viel. Und Haupsache, es macht Spaß auf Reisen.
  32. Itchy Feet: Über Reisetypen, Schubladendenken und wie ich am liebsten unterwegs bin
    Melli ist gern auf einem Roadtrip, in einer Aktiv-Gruppenreise oder in einem Hotel mit individueller Tagesplanung
  33. Jürgens Fotobox: Welcher Reisetyp bist Du?
    Ein reisender Familienvater, der seine Abenteuer mit einem alten Caravan im Schlepptau sucht…
  34. Baumarkt Blog: Auf das Zufrieden sein kommt es an.
    So leicht ist das nicht mit den Reisetypen, vor allem, wenn man wie Kati direkt in mehrere rein passt.
  35. Schokokamel: Welcher Reisetyp bin ich?
    Alex – sieht sich einfach als Reisetyp, die immer das macht, worauf sie gerade Lust hat.
  36. Die Nachtgeburt: Ein A und ein O gehen auf Herzreisen
    Hier kann ich nur mit einem Zitat arbeiten: „Wir sind sozusagen semiflexible Pensionäre auf Herzreisen. Wir möchten auf unseren Expeditionen selbstbestimmt und unabhängig sein, benötigen aber nicht zwangsweise einen Leihwagen, in welchem wir von A nach B kommen (und sind wir mal ehrlich: NIEMAND möchte erleben, wie ich mich in den Linksverkehr eingliedere)…“ Lest einfach selber – Herrlich.
  37. Reisezoom: Unterwegs mit Kind, Kamera und Kegel – ein bisschen Geschichte
    Marc – Auf Reisen mit Kind und Kegel und der unverzichtbaren Kamera – und ein AHA-Erlebnis auf Gran Canaria…
  38. Chamy Travels: Welcher Reisetyp bin ich?
    Eine Kurztrip-Reisende mit Hang zum Komfort, die gerne viele kleine Reisen macht.
  39. Slow Zen Travellers: Jeder geht seinen Weg
    Wie schön es ist, 576 Stunden lang das Geräusch der Zikaden gehört zu haben…
  40. Reisender Nerd: Reisetypen – Welcher bist Du?
    Benjamin findet keinen Reisetyp, der seine Art zu Reisen richtig beschreibt. Eine Kombination mit verschiedenen Zutaten von allen Reisetypen wäre das Ideale.
  41. Lichtbildreisen: Bereise die Welt, wie es Dir gefällt.
    Mara liebt das Abenteuer und reist sonst, wie es ihr gefällt.
Das waren nun noch mal alle Beiträge, zu unserer Blogparade Reisetypen. An dieser Stelle noch einmal vielen, lieben Dank an alle Teilnehmer. Die große Resonanz motiviert uns, auch in Zukunft wieder solche Aktionen zu starten.

Habt ihr alle Bericht gelesen oder gibt es welche, die euch besonders gut gefallen, dann lasst doch einfach einen Kommentar hier.

Wir zwei beiden im Arches NationalparkNeu hier im Blog? Dann schau doch mal wer wir sind oder was wir auf diesem Blog anbieten.

Ganz besonders ans Herz legen möchte wir die Reiseberichte unserer Rundreisen, unsere Reisetipps und die Fototipps für schönere Urlaubsbilder. 

Über Kommentare freuen wir uns ebenso, wie über Likes und Shares auf den Sozialen Medien.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn doch...

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte keine Links zu Affiliate-Nischensseiten, Shop-Seiten, Schlüsseldiensten oder andere rein gewerbliche Seiten. Diese werden kommentarlos gelöscht.

19 Kommentare

  • Nochmal meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser Blogparade. Zum einen für ein gutes Thema und zum anderen für die Menge an interessanter Beiträge. Die Wortkreationen sind schon einfallsreich. Es wundert mich nicht, dass sich viele nicht in nur eine Schublade stecken lassen. Danke für die schöne Zusammenfassung
    HG Hans

  • Tolles Ergebnis der Blogparade – herzlichen Glückwunsch! Die Beschreibung von mir als „Backflachpackerin“ ist sicherlich nett gemeint – aber könntest Du das noch korrigieren? Das klingt ansonsten etwas flach 😉

  • Lieber Thomas,
    ich bin echt sprachlos und finde es total schön, wieviel Mühe du dir gegeben hast 🙂
    Danke, dass du uns alle noch einmal vorstellst!
    Ich wusste gar nicht, dass noch andere Leute auf meinen Artikel aufmerksam gemacht werden und dachte immer, nur meine paar wenigen Bloggerfreunde würden meinen Artikel lesen 😀
    Ich werde natürlich auch noch alle anderen Artikel zu diesem Thema durchlesen!
    Finde es wirklich toll, was du dir immer so an Blogparaden einfallen lässt!
    Für mich ist bestimmt auch irgendwann wieder etwas dabei, wo ich sofort eine Blitzidee bekomme und mitmachen muss 🙂
    Viele liebe Grüße und noch einmal ein riesen Dankeschön!!!
    Jasmin

    • Hi Jasmin,

      für mich gehört zu einer guten Blogparade so eine Zusammenfassung einfach dazu. Vor allem, wenn einem mit den tollen Begriffen und Reisetypenbezeichnungen noch solche Steilvorlagen gegeben werden.

      LG Thomas

  • Ach schade, die Blogparade hab ich gar nicht mitbekommen 🙁 Da wär ich gerne dabei gewesen.
    Naja was solls, klick ich mich halt mal durch die zahlreichen Einsendungen 🙂
    Liebe Grüße
    Moni

    • Hi Moni,

      wenn Du magst, kann Du gerne noch was dazu schreiben, ich nehme das dann noch oben in die Liste auf. Wir sind doch hier nicht in einer Amtsstube, wo nach Ablauf der Frist nichts mehr geht. 😉

      LG Thomas

  • Ich bin eher der Reisetyp, der dann auf geführte Touren setzt. Hat einfach den Hintergrund, dass ich mich dann aufs Urlaubmachen konzentrieren kann und die Planung jemand anders macht.

    Habe vorher auch immer zuhause bzw. in der Unterkunft alles stundenlang geplant aber auch die Zeit kann man entspannter genießen =)

%d Bloggern gefällt das: