Fotoprojekte

Blogparade – Wie weit darf Fotobearbeitung gehen?

Alle Varianten von Bild 2 im Vergleich

Angeregt durch einen Kommentar zu unserer Fotobearbeitungs-Challenge möchten wir im Rahmen einer Blogparade folgendes von Euch wissen?

Wie weit darf Fotobearbeitung gehen?

Uns Interessiert Eure Meinung zu dem Thema. Was ist für Euch, bei der Bearbeitung von Bildern erlaubt, was ist für Euch ein NoGo? Unsere eigene Meinung zu dem Thema Fotobearbeitung haben wir eine einem eigenen Beitrag zusammen gefasst: Fotobearbeitung – was ist erlaubt?

Diskussionsgrundlage

Wir haben vor ein paar Tagen die Zusammenfassung unserer Bildbeitungs-Challenge veröffentlich. Bei dieser Aktion durften sich unsere Leser an zwei RAW-Dateien von unserer letzten Kanada Reise austoben. Das Ergebnis waren 13 völlig unterschiedliche Bearbeitungen eines der Bilder.

Alle Varianten von Bild 2 im Vergleich
13x das gleiche Bild???

Wir selber waren von der Vielfalt der Ergebnisse erstaunt. Die Teilnehmer haben sich kreativ richtig ausgetobt und ihrer Fantasie spielen lassen. Ein Bild ist schöner als das Andere. Eigentlich ist für jeden Geschmack was dabei. 

In den Kommentaren der Zusammenfassung fand sich aber auch einer, der zum Nachdenken anregt. Ulrike vom Bambooblog schrieb:

Hallo Thomas,
das ist eine interessante Sache. Die vielen unterschiedlichen Ergebnisse machen mich nachdenklich. Welches Foto gibt einen authentischen Eindruck wider? Sind sie alle eine Interpretation, also nicht das Original? Mich bestärkt dies darin, mein Fotos möglichst wenig zu bearbeiten. Deshalb ist auch das RAW-Format – abgesehen von dem Aufwand – nichts (für mich).
Aber interessant ist es schon.
Beste Grüße
Ulrike

Es geht jetzt überhaupt nicht darum, die Aussage von Ulrike zu kritisieren oder gar ihre Einstellung zum RAW-Format zu bewerten.  Es geht um andere Aussagen in dem Kommentar. 

Daher erstmal vielen Dank an Ulrike, für diesen nachdenklich machenden Kommentar. Dieser ist, wie immer von Ulrike, offen und ehrlich. Unsere erste Reaktion war, da machen wir einen laaaangen Blogartikel raus und erklären wie wir dazu stehen. Das werden wir auch bestimmt noch machen. Aber, noch besser war die Idee, nur Minuten später… Das ist ein prima Thema für eine Blogparade zum Thema Fotobearbeitung. Uns interessiert brennend, wir andere Fotografen, Bildbearbeiter oder einfach auch nur Bildbetrachter das Thema sehen.

Aufruf zur Blogparade – Wie weit darf Bildbearbeitung gehen?

Hiermit rufen wir alle unsere Leser auf, ihre Meinung zum Thema „Wie weit darf Bildbearbeitung gehen“ niederzuschreiben. Als Anregung mal ein paar Fragen, die aber nicht übernommen werden müssen. Schreibt gerne frei und kreativ über das Thema.

  • Bearbeitet Ihr selber Bilder?
  • Bearbeiter Ihr nichts und nahmt was als JPG aus der Kamera kommt?
  • Wie intensiv bearbeitet Ihr Bilder?
  • Wo sind für Euch Grenzen bei der Bearbeitung – habt Ihr NoGos?
  • Seht ihr eine Grenze zwischen dokumentarischen Bildern und Kunst?
  • Wo ist für Euch die Grenze vom Foto zum Composing?
  • Wo fängt bei euch die Bildmanipulation an?
  • Nutz Ihr das RAW-Format oder lieber „fast“ fertige Bilder in JPG?
  • Betrachtet Ihr gerne Bilder, die vielleicht nicht der Realität entsprechen oder habt ihr es lieber natürlich?
  • Arbeitet Ihr auch mit Montagen oder stempelt störende Dinge in Bildern weg?
  • Verändert Ihr bewusst Farben oder nutzt ihr nur die im Bild vorhandenen?

Das Thema bietet bestimmt noch viel mehr Diskussionspunkte als die genannten Fragen. Also, wie gesagt, schreibt frei Eure Meinung zu dem Thema. 

Wer kann mitmachen?

Jeder der Lust hat, etwas zu dem Thema zu sagen. Wenn ihr einen Blog habt, schreibt einfach dort Eure Meinung und verlinkt in dem Beitrag den Aufruf zur Blogparade. Dabei ist es egal, welches Thema Euer Blog hat. Eine Beauty-Bloggerin hat vielleicht eine andere Meinung als ein Tierfotograf, ein Reisefotograf sieht vielleicht Dinge anders als ein Foodblogger oder gar ein reine Fotoblogger. Aber gerade die Vielfalt an Meinungen finden wir unheimlich interessant und wollen diese von Euch lesen.

Also, Blogger aller Sparten, schreibt Eure Meinung zum Thema.

Wenn ihr keinen Blog habt und trotzdem an dem Thema interessiert seid, dann könnt ihr gerne Euren Text schreiben uns uns per Mail an kontakt@reisen-fotografie.de senden. Wir würden Euren Beitrag dann hier als Gastbeitrag, unter eurem Namen, veröffentlichen. Schreibt uns zusätzlich zu dem Text ein paar Wort über Euch, ggf. einen Link zu Eurer Facebook-Seite oder Euren Instagram-Account, wir verlinken die dann gerne.

Alle Beiträge sammeln wir hier unter dem Aufruf und werden nach Ablauf der Blogparade eine Zusammenfassung schreiben.

Wie lange läuft die Blogparade?

Die Urlaubszeit fängt ja gerade mal so richtig an, daher lassen wir euch ausreichend Zeit für die Teilnahme. Die Blogparade läuft bis zum 28.08.2016.

Beiträge für die Blogparade

Unsere eigene Meinung zu dem Thema haben wir ein einem separaten Beitrag gepackt. Das hätte den Rahmen der Ausschreibung hier gesprengt.

Folgende Beiträge sind bis jetzt für die Blogparade eingegangen. Vielen Dank an die AutorInnen und viel Spaß beim Lesen:

  1. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? – Heike von Nordetrotter
  2. Bilder bearbeiten oder nicht? – Sabine von Ferngeweht
  3. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? – Sandra von Dream Destinations
  4. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen?  Ulrike vom Bambooblog
  5. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? Asmaa von Deutsche Muslima DotCom
  6. Fotos bearbeiten – ultimative Wahrheit – Michael von Erkunde die Welt
  7. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? – Klaus von Willkommen Fernweh
  8. Im Interview – Wie weit darf Fotobearbeitung gehen? – Franzi und Markus von Oftunterwegs
  9. An den Reglern drehen.. – Susanne von Pyrolirium
  10. Bildbearbeitung: ja oder nein… – Florian von Phototravellers
  11. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? – Jonas von Rathgeber Photos
  12. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? – Christian von Travelography
  13. Wie viel ist zu viel?- Niklas von Tripaphy
  14. Wie steht ihr zur Bildbearbeitung? – Giuseppe von Trapixo
  15. Sommer, Sonne, Bilderbearbeitung – Arne von aKerlin
  16. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? – Andi von Gipfelfieber
  17. Alles ist manipuliert – Lutz von Zwetschgenmann
  18. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? – Stefan von szWebBlog
  19. Hat Bildbearbeitung eine Grenze? – Bee von MyEveryDayLife
  20. Ist die Wirklichkeit in Fotos wirklich wirklich? Birgit von Seh-n-Sucht
  21. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? Tabby von Habutschu
  22. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? Handy-Stativ
  23. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? Anne von Neontrauma
  24. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? Melli von Mosaiksteine
  25. Wie weit darf Bildbearbeitung gehen? Paleica von Episoden.Film
  26. Fotografieren ist wie Pizzabacken… Marc von Reisezoom
  27. Photoshopping – Patricia von One Moment
  28. Von Strohballen und Strommasten – Lucy von FK-Learning

Eine Zusammenfassung der Blogparade findet Ihr hier: https://www.reisen-fotografie.de/wie-weit-darf-foto-oder-bildbearbeitung-gehen/

Endlich wieder eine Blogparade – und wir freuen uns jetzt schon riesig auf Eure Beiträge dazu. Haut in die Tasten, wir sind gespannt.

Melanie und ThomasHat Dir dieser Beitrag gefallen?

Über einen Kommentar würden wir uns riesig freuen. Gerne darfst Du den Beitrag auch bei Facebook, Twitter und Co. teilen.

Neu hier im Blog? Dann schau doch mal wer wir sind oder was wir auf diesem Reiseblog und Fotoblog anbieten. Ganz besonders ans Herz legen möchte wir die Reiseberichte unserer Rundreisen, unsere Reisetipps und die Tipps für schöne Bilder von euren Reisen

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keinen neuen Beitrag mehr. Einmal in der Woche senden wir eine Mail, wenn neue Beiträge auf dem Blog erscheinen. Keine Werbung, kein Spam – einfach nur die Information über neue Beiträge.


Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn doch...

95 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben