Das war der November 2019 – ein persönlicher Rückblick

Published On: 01. Dezember 2019Kategorien: Gequatsche7 Kommentare

Buaäh – draußen ist kalt, am Morgen ist Eis kratzen angesagt, überall weihnachtet es, im Radio läuft Last Christmas *augenrollsmiley*. Zeit bei einer schönen warmen Tasse Kaffee unseren monatlichen Rückblick zu schreiben.

Arbeiten am Blog

Fangen wir traditionell mit einem Rückblick auf die Arbeiten hier am Blog an. Denn da waren wir wirklich fleißig.

Geschwindigkeitsoptimierungen

Sehr viel Zeit haben wir in die Optimierung der Ladegeschwindigkeiten gesetzt. Die waren bereits vor den Arbeiten nicht wirklich schlecht, der Ehrgeiz die noch besser zu machen war aber da.

In dem Zusammenhang haben wir viele Tipps ausprobiert, die wir im Netz gefundenen haben, und auch einige Plugins. Am Ende ist dann aber nur ein einziges Plugin wirklich übrig geblieben, welches nun die Ladezeit hier ein wenig optimiert. Zusammen mit vielen kleineren Stellschrauben haben wir die Ladezeiten ein wenig optimieren können.

Pingdom Speed
Google Page Speed Desktop
Google Page Speed Mobil

Gestört hatten uns, bei der Messung von Google Page Speed, die Werte von FCP und FID bei der mobilen Darstellung. Diese sind mittelmäßig miserabel, die Werte wollten wir verbessern. Und nun, es ist uns nicht gelungen. Mittlerweile zweifeln wir ein wenig daran, ob die Werte wirklich gemessen werden. Denn egal was wir gemacht haben, egal was wir versucht haben – die werden nicht besser aber auch nicht schlechter. Alle anderen Parameter und Schwachstellen konnten wir beseitigen oder optimieren.

Bilder optimieren

Wir haben uns lange dagegen gewehrt, ein Tool zur Bilderoptimierung auf dem Blog einzusetzen. Wir bearbeiten unsere Bilder vorab und speichern diese dann für die Seite mit recht kleinen Dateigrößen ab. Trotzdem wurden unsere Bilder von Google Page Speed immer noch als „zu groß“ angemeckert.

Wir haben dann mal das Tool ShortPixel ausprobiert und siehe da, die Bilder werden nochmals um 20-35% verkleinert, sehen gut aus und Pagespeed meckert auch nicht mehr rum. Dummerweise kostet ShortPixel Geld, monatlich. Aber durch eine Angebot zum schwatten Freitag wurde es interessant. Damit werde nun zukünftig alle Bilder direkt beim Hochladen auf den Blog nochmal optimiert. Und mit einem kleinen, einmaligen Zusatzbeitrag konnten wir auch alle alten Bilder, bis ins Jahr 2017 zurück, optimieren.

Die Meckerei wegen der Bildgrößen ist nun verschwunden. Prima, ein Punkt erledigt.

Code der Seite optimiert

Weiter haben wir versucht, den Code der Seite zu optimieren und zu verkleinern.

Wir setzen als Theme Avada ein, ein sehr mächtiges und damit auch sehr umfangreiches Theme. Hier haben wir erstmal alle Tools abgeschaltet, welche wir im Tagesgeschäft gar nicht einsetzen. Das spart schonmal eine Menge Quellcode ein. Zusätzlich haben wir geschaut, welche Funktionen bietet da Theme, die wir bisher über andere Plugins realisiert haben. So konnten wir ein Plugin für die Vorher-/Nachher-Ansicht von Fotos aussortieren, da Avada das seit ein paar Monaten an Bord hat.

Horst vom Blog Austrian Insider Info empfahl uns noch das Plugin „Asset CleanUp„. Damit ist es möglich, auf allen Seiten des Blogs die Scripte zu bestimmen, welche geladen werden oder nicht. Das Tool hat auch wunderbar funktioniert, man konnte wunderbar steuern, wann welches Script geladen wurde.

Dummerweise haben wir über 600 Beiträge, also viel zu viele um das in jedem Beitrag zu machen. Also haben wir versucht, mit seitenübergreifenden Regeln zu arbeiten. Das ist aber, vorsichtig gesagt, mittelmäßig geendet. Am Ende zeigte sich, dass wir nur 3 Scripte haben, wo das sauber funktioniert. Die Scripte des Themes sind dafür nur wenig geeignet. Denn scheinbar haben die untereinander Abhängigkeiten, die nicht transparent sind. Schalten wir beispielsweise das Script für den Fusion-Slider ab (den wir nirgendwo einsetzen), zerschießt es die Ansicht unserer Archivseiten. Das Grid dort benötigt wohl Informationen aus dem Fusion-Slider-Script.

Daher haben wir das (eigentlich gute) Tool erstmal wieder entfernt. Vielleicht beschäftigen wir uns an einem langen Winterabend nochma damit.

Schriftarten

Wir laden aus Datenschutzgründen keine Schriftarten von Google. Wenn wir Google Schriftarten nutzen, dann lädt das Avada-Theme die selbstständig auf unseren Server und bindet diese von dort aus ein. Aber auch das frisst Zeit, also das Laden der Fonts von unserem Server in den Browser des Besuchers.

Wir sind nun hingegangen und haben unsere Seite auf Standard-Schriftarten umgestellt. Auch dabei gibt es inzwischen schöne Schriftarten und man muss kein Arial oder Comic Sans benutzen.

Und siehe da, gerade dieser Schritt führte zu einer deutlichen Verbesserung der Ladezeiten. Das hat uns wirklich überrascht.

Fazit: Schneller ja, aber…

Nach den ganzen Arbeiten ist unsere Seite noch schneller geworden. Aber die bescheidenen FCP- und FID-Werte bei der mobilen Ansicht sind immer noch da. Wir nehmen das jetzt einfach so hin, bis zum nächsten Anfall, die verbessern zu wollen.

Sorgenkatze Rocky

Über unseren Rocky können wir nicht viel Neues schreiben.

Er hat nun wochenlang Vitamin B12 Spritzen bekommen. Das Schöne dabei: Er hat nicht weiter abgenommen. Das Dumme: Er hat auch nicht zugenommen, obwohl er frisst wie ein Scheunendrescher.

Unsere Tierärztin ist inzwischen auch ein wenig ratlos. Wir haben jetzt vereinbart, dass bis ins neue Jahr zu beobachten. Wenn er nicht zunimmt und nicht weiter abnimmt, dann ist das halt so. Er ist ja nicht unterernährt und es geht ihm gut. Sollte er wieder Gewicht verlieren, dann müssen weitere Untersuchungen folgen, die aber teilweise in einer Tierklinik ausgeführt werden müssten. Das wollen wir dem alten Herren aber eigentlich ersparen.

Konzertbesuch bei Völkerball

Thomas war, zusammen mit ein paar Freunden, in der Turbinenhalle Oberhausen zum Völkerball-Konzert.

Völkerball ist eine Rammstein-Cover Band, die recht erfolgreich durch das Land touren. Wir waren schon verwundert, dass es keine Karten mehr gab, bei knapp 3.000 Plätzen in der Turbinenhalle. Und das bei einer Coverband. Über Beziehungen hat Thomas dann noch eine Karte bekommen.

Und nach dem Konzert war klar, warum das ratzfatz ausverkauft war. Wer mal ein Rammstein-Konzert sehen möchte, inklusive der tollen Pyro-Show, der ist bei Völkerball genau richtig. Für einen kleinen Euro bekommt ihr volles Rammstein-Feeling. Sehr zu empfehlen!

Reiseplanung 2020

Endlich konnten wir unsere Reisen für 2020 durchplanen und auch buchen. Die Urlaubsplanung bei den Arbeitgebern ist endlich abgeschlossen.

Über Details schreiben wir die Tage noch einen eigenen Artikel. Nur vorab, es geht nach Griechenland und in die USA.

Diesen Monat gelesen

In Zukunft möchten wir Euch an dieser Stelle noch Lesetipps bei anderen Blogs geben. Wir geben Euch einen kleinen Auszug aus unserem RSS-Reader mit Beiträgen, die wir selber sehr gerne gelesen haben:

Das war natürlich nur ein kleiner Auszug der Blogartikel, welche wir im letzten Monate gelesen haben. Die komplette Liste würde den Rahmen hier ein wenig sprengen.

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • FotografieGenussradeln • TierfotografieFlugzeugfotografieBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Ähnliche Beiträge

Kommentare zu diesem Beitrag

Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht bzw. die Kommentare nicht freigeschaltet. Beachtet bitte die Netiquette. Kommentare mit beleidigendem Inhalt werden gelöscht.

Zum abonnieren der Kommentare bitte die kleine Glocke neben dem Senden-Button aktivieren. Ich erlaube die Nutzung meiner Mailadresse um mich über folgende Kommentare zu informieren. Das Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

7 Kommentare
älteste
neueste
Kommentare ansehen