matomo

Der August in Schwarz-Weiß-Fotos

27. August 2015|Fotoprojekte|18 Kommentare
  • Panda in Schwarz-Weiß

Der August in Schwarz-Weiß – so heißt eine Fotoaktion von Aleksandra auf ihrem Blog Fotografya. Aleksandra hat sich vorgenommen im August nur Schwarz-Weiß zu fotografiere und kombiniert das mit einer Artikelserie über die Erstellung von Schwarz-Weiß-Fotos. Schaute euch das unbedingt mal an, in den ersten Beiträgen der Serie findet ihr schon viele tolle Tipps zu dem Thema.

Im Rahmen der Aktion hat Aleksandra andere Blogger aufgerufen ihre Schwarz-Weiß-Fotos zu zeigen. Für uns ist das die beste Motivation mal wieder ein paar neue Bilder zu zeigen.

Wir und Schwarz-Weiß-Bilder

Wir lieben bunte Bilder, gerne auch mit kräftigen Farben, gerne auch mal als HDR. Trotzdem haben auch Schwarz-Weiß-Bilder ihren Platz bei uns. Sie bieten die wunderbare Möglichkeit mit den Bildern zu experimentieren, das Auge auf bestimmte Dinge im Bild zu lenken, das Wesentliche zu zeigen. Es macht einfach Spaß mit den Grautönen, den schwarzen und weißen Stellen im Bild zu spielen und dabei zu beobachten, wie sich die Bildwirkung verändert. Meistens fällt es sogar unheimlich schwer, sich für eine Variante zu entscheiden.

Wir machen uns aber, zugegeben, beim Fotografieren keine Gedanken darüber, ob eine Aufnahme nun in Farbe oder in Schwarz-Weiß bearbeitet werden soll. Das ergibt sich später in der Bearbeitung. Da fallen immer wieder Bilder auf, wo wir mal schauen, wie die dann in Schwarz-Weiß wirken.

Die Bearbeitung erfolgt bei uns nur in Lightroom. Mit diesem wunderbarem Programm stehen einem alle Möglichkeiten zur Bearbeitung bereit. Man kann dort selber mit unzähligen Parametern experimentieren oder einfach mal ein paar interessante Presets ausprobieren.

Anwenden kann man die Technik bei allen möglichen Bildern, unserer Meinung nach. Seien es Tieraufnahmen, Street, Technische Aufnahmen, Landschaften – der Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Nun aber mal zu unseren Schwar-Weiß-Bildern der letzten Wochen.

Duisburger Zoo in Schwarz-Weiß

Panda in Schwarz-Weiß

Panda in Schwarz-Weiß

In Schwarz-Weiß wirken selbst die niedlichen Erdmänner richtig bedrohlich

In Schwarz-Weiß wirken selbst die niedlichen Erdmänner richtig bedrohlich

Das eigentlich grüne Wasser verschwindet bei einem Gelbfilter fast vollständig.

Das eigentlich grüne Wasser verschwindet bei einem Gelbfilter fast vollständig.

Piepmatz in Schwarz-Weiß

Piepmatz in Schwarz-Weiß

Landschaften in Schwarz-Weiß

Wolken am Berg im Glacier National Park

Wolken am Berg im Glacier National Park

Licht und Schatten im Glacier National Park

Licht und Schatten im Glacier National Park

Canyon im Yellowstone National Park

Canyon im Yellowstone National Park

Irgendwie nicht von dieser Welt - im Yellowstone

Irgendwie nicht von dieser Welt – im Yellowstone

Ihr seht, der Fantasie kann man freien Lauf lassen. Wir selber schauen uns auch immer wieder gerne Schwarz-Weiß-Bilder an. Dabei haben wir keinen Lieblingsfotografen – aber ein Stöbern auf verschiedenen Fotoplattformen kann schon mal länger dauern.

Wenn Ihr weitere Schwarz-Weiß-Bilder von uns sehen wollt, schaut mal in diese Beiträge:

Das war unser Beitrag zur Fotoaktion von Aleksandra. Wir hoffen, die Bilder haben euch ein wenig gefallen.

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie
FlugzeugfotografieDampfenBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Fotoschule

Fotografie Schule für Reisefotos

Brandneue Beiträge auf dem Blog

Newsletter des Reisen-Fotografie Blogs

Wir bieten Dir die Möglichkeit, per Mail über neue Beiträge auf dem Blog informiert zu werden. Dazu kannst Du einfach unseren Newsletter abonnieren. Du bekommst dann automatisch eine Mail, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. Selbstverständlich kannst Du dieses Abo jederzeit wieder kündigen, ein Link dazu findest Du in jeder Mail des Newsletters.

Trage für ein Abo einfach Deinen Namen und Deine Mailadresse hier in das Formular ein und klicke auf „Abonnieren“. Du bekommst danach eine Mail an die eingetragene Adresse. In der Mail findest Du einen Link, mit dem Du die Anmeldung nochmals bestätigen musst.

Beachte dazu bitte auch unsere Datenschutzerklärung.

Anmeldung zum Newsletter







18
Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentatoren
neueste älteste

Hallo Thomas,
wieder sehr schöne Fotos. Ich finde, die Landschaftsbilder wirken in Schwarz-Weiß besonders eindringlich.
Viele grüße
Ann-Bettina

Aleksandra

Thomas, das sind beeindruckende Fotos! Von den Tierfotos hat es mir die Robbe am meisten angetan. Auch die Landschaftsfotos sind eindrucksvoll. Das Bild „Licht und Schatten“ ist da mein absoluter Favorit. Da hast du einen tollen Moment erwischt, wo die Sonne durch die Wolken bricht. Und das Bild hat durch die abfallenden und aufsteigenden Linien der Berge, Bäume und Täler eine tolle Dynamik.

Vielen Dank für diesen tollen Beitrag zu meiner Blogparade :-)

Viele Grüße
Aleksandra

Der August in Schwarz-Weiß | Aleksandras Fotoblog

[…] Reisen-Fotografie.de: Der August in Schwarz-Weiß-Fotos […]

Hans

Sind natürlich schöne Bilder. Ich persönlich kann mit dem Seehund? Bild nicht so recht was anfangen. Ich sach mal, in Farbe ist das vermutlich der Knaller. Aber, da kann man mal sehen, wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sind. Licht und Schatten hingegen ist auch mein Favorit.

Sarah

Eine sehr schöne Auswahl an Schwarz-Weiß-Fotos! Mir persönlich gefallen die Robbe (da liegt der Fokus nur noch auf der Robbe, ohne irgendwelches Beiwerk) und natürlich das Licht und Schatten Bild (da ist das Bild an sich schon der Knaller, egal ob Farbe oder nicht) am besten.

Beim Canyon sieht man richtig schön die Strukturen.

Liebe Grüße
Sarah

Ich muss auch mehr Schwarz-Weiß fotografieren.

Rainer

Servus,

schöne Fotos! Das letzte Foto, das würde ich mir direkt an die Wand hängen. Das hat irgendetwas von Endzeitstimmung!

lg
Rainer

Melanie

Hallo, eine schöne und informative Seite habt ihr gebastelt mit sehr schönen Fotografien :)
Wir sind auch viel mit der Kamera unterwegs (oft zum Leidwesen unserer Kinder). Da wir allerdings das auch geschäftlich machen und die Fotos als Wandschmuck oder für Leinwände etc anbieten, halten wir uns oftmals auch ein wenig zu lang an einigen Stellen auf für das perfekte Foto ;) (Eiffelturm bis zum perfekten Bild 4 Stunden ;) ). Im Zoo hatten es uns letztens einfach nur aus Spaß die Otter angetan, da haben wir massenhaft Fotos geschossen, die waren einfach zu drollig.
Landschaftsaufnahmen eignen sich dann doch am allerbesten für die Wand, da sie ein Gefühle der Freiheit vermitteln, die man genau in dem Moment des Fotos verspürt hat :). Das ist auch bei euren Motiven so, Gänsehautfeeling :)!
Top!
Liebe Grüße, Melanie

Schwarzweißfotos finde ich oft viel beeindruckender als Buntbilder ;-) – man kann hier wirklich schön aufs Wesentliche reduzieren und je nachdem in welchem Stil bearbeitet wird, auch mal ein Foto wie eine Grafik wirken lassen, indem man knallharte Kontraste setzt. Dafür eignet sich natürlich nicht jedes Foto, aber das sieht man dann schnell beim „entwickeln“ …
Früher habe ich manchmal die Küche in ein Labor umgewandelt, habe abgewedelt und mit Schablonen experimentiert – nur um möglichst tolle sw-Fotos aufs Papier zu bekommen…
Liebe Grüße
Salvia von Liebstöckelschuh

Der Vogel in Schwarz-Weiß… Großartig. Die Struktur des Gefieders – einfach schön. Da macht Schwarz-Weiß richtig Spaß.
Landschaften sind für mich immer sehr schwer in s/w umzusetzen. Mir fehlt da oft der Fokus. So wie bei eurem Canyon-Bild. Das ist für mein Auge schon zuviel Struktur. Aber bei den anderen Landschaften passt auch für mich die farblose Bearbeitung absolut. Bin da auch zugegebener Maßen ein bisschen neidisch. ;-)
Liebe Grüße,
Tim, den ihr wieder mit den Erdmännchen gecatcht habt

Sofie

Ich finde die Stimmung bei den schwarz-Weiß Bildern sehr schön. Deine Bilder vermitteln Spannung und Stilstand der Zeit. Man schaut die gerne an. Ich stell mir dabei aber auch die Frage wie die Wirkung wohl bei den selben Bildern in Farbe wäre? Du hast die nicht zufällig noch in Farbe?

LG
Sofie

manchmal wird das unmögliche möglich und sogar landschaftsbilder wirken in s/w. so wie eure. und die tierporträts sind ohnehin toll!