Zuletzt aktualisiert am

Kinders, unser Herzprojekt, dieser Blog hier, ist am 14. September 5 Jahre alt geworden. Und wir haben es grandios verpasst, hier würdig zu feiern. Das holen wir jetzt mal ganz schnell nach. Also, Törtchen gebacken, Partyhütchen aufgesetzt, Konfetti!

Lasst uns zusammen auf ein weitere tolles Jahr hier auf dem Blog schauen.

Statistik des Blogs

Als Statistikfreaks führen wir ja seit Beginn des Blogs eine Tabelle mit der Entwicklung der monatlichen Besucherzahlen. Diese haben wir natürlich über das letzte Blogjahr weiter geführt.

Statistik Jahr 5

Auch dieses Jahr werden wir die Zahl der Leser vom Vorjahr wieder übertreffen. Das ist immer unser kleines, heimliches Ziel. Auch wenn wir den Blog nur aus Spaß an der Freude betreiben, ohne Ziele zu haben ist es doch auch langweilig.

Die beliebtesten Beiträge im vergangenen Blogjahr waren viele alte Beiträge, die geradezu Evergreens auf dem Blog sind:

  1. ESTA Antrag – Anleitung und Ausfüllhilfe
  2. Sony Alpha 6000 Tipps und Tricks
  3. DSGVO als Blogger

Der Sony Beitrag ist bereits seit Jahren ein Evergreen in unserer Hitparade. Neuer Spitzenreiter ist aber unsere Anleitung zum ESTA-Antrag. Dieser ist bei Google sehr gut gerankt und mittlerweile sehr oft von anderen Seiten verlinkt. Der DSGVO-Beitrag, zu unseren Maßnahmen auf dem Blog, war vielen anderen Bloggern eine Hilfe bei der Vorbereitung auf die neuen Datenschutz Regeln.

Von den neuen Beiträge, aus dem letzten Blogjahr, waren die folgenden Beiträge noch sehr erfolgreich.

  1. Was ist eigentlich ein Roadtrip?
  2. Schließung der Spotter-Foren
  3. Cruise America – Ein Wohnmobil Drama in 3 Akten

Damit ist wieder klar, Tipps und Erfahrungsberichte kommen gut an. Trotzdem schreiben wir weiter über alles, wo wir gerade Lust zu haben.

Änderungen am Blog

Datenschutzgedöns

Durch die DSGVO waren recht viele Änderungen am Blog notwendig. Diese haben uns im Frühjahr stark beschäftigt. So wurden direkt eingebunden Videos und Google-Maps entfernt. Damit konnten wir leben, weil wir beides nur selten eingesetzt haben. Dann mussten die Schriftarten verändert werden, sodass diese nicht mehr von Google geladen werden. Jetzt werden die vom eigenen Server geladen. Das gleiche gilt für die Vorschaubilder unserer paar Amazon-Affiliate-Links. Damit haben wir eine Menge für den Datenschutz unserer Leser getan. Wir sagen mal so, diese DSGVO ist an manchen Stellen sicher übertrieben und vieles ist immer noch unklar. Sich aber mal damit zu beschäftigen, was für Daten eigentlich wohin fließen, hat auch nicht geschadet.

Logo und Farben

Logo Reisen-Fotografie QuadratIm Spätsommer haben wir dann einen Schritt gewagt, den wir schon lange auf der To-do-Liste hatten. Wir haben unser Logo geändert. Dabei haben wir uns am Anfang schwergetan, mit einer Entscheidung. Unser altes Logo war inzwischen etabliert und bekannt wie ein bunter Hund. 

Uns hat aber von Anfang an der fehlende Bezug zur Fotografie gestört. Der Flieger vor der Weltkarte repräsentierte zwar wunderbar das Thema Reisen, die Fotografie kam aber grafisch einfach zu kurz.

Und dann fand Thomas das neue Logo – der stilisierte Koffer, der auch eine Fotokamera ist. Und das noch mit einem lustigen Smiley in der Linse. Da war es dann passiert – auf kaufen geklickt und ran an die Arbeit.

Zusammen mit dem Logo wurde dann die Optik des Blogs von ganz hell mit ein wenig blau in eine Optik umgewandelt, die durchaus mehr Farben haben darf. Denn ganz ehrlich, wir können diese All-White-Blogs, die irgendwie alle gleich aussehen, nicht mehr sehen. Nicht, dass wir das generell schlecht finden, nicht falsch verstehen, aber wir wollen gerne anders sein.

So wird nun mit blauen und gelben Boxen gearbeitet, alles was man anklicken kann, ist meist in Orange gehalten. Die Auswahl der Farben ist dabei gar nicht so willkürlich. Blau und Orange sind Komplementärfarben, sie liegen also im Farbkreis gegenüber – und harmonieren wunderbar zusammen. Auf was man als Blogger so alles achtet.

Themenseiten

Für unsere vier großen Themenbereiche haben wir eigene Themenseiten gebaut. 

Diese Seiten sollen als Landingpages den Einstieg in die verschiedenen Themen liefern. Hintergedanke war auch, diese bei Google als Seiten zu den Themen zu platzieren. Das hat bei der Fotografie Seite auch wunderbar funktioniert, ebenso bei der Flugzeugfotografie. Bei den beiden anderen Seiten müssen wir wohl noch ein paar Dinge verbessern. Wobei es beim Thema Reisen extrem schwierig wird, die Konkurrenz ist da gewaltig.

Menü und Kategoriestruktur

Im Zuge der Themenseiten haben wir auch die Menü- und Kategoriestruktur der Seite überarbeitet. Bei so vielen Themen, wie auf unserem Blog, ist es nicht sooo ganz einfach, da eine Struktur rein zu bringen, damit der Leser auch findet was er sucht. Final stand dann der Schritt, das Desktop-Haupmenü auf ein sogenanntes Mega-Menü umzustellen, welches unser Theme Avada mitbringt. Das hat ein wenig gedauert, bis wir das System verstanden hatten und insgesamt drei Anläufe bis es fertig war.

Unsere Reisen

Im abgelaufenen Blogjahr haben uns unsere Reisen wieder zu traumhaften Orten geführt. Los ging es nach Florida, mit Bangen um den Air-Berlin Flug und kurz nach dem großen Hurrikan. Trotzdem war es dann ein wunderbarer Urlaub. Über Weihnachten zog es uns dann auf unsere liebste Mittelmeerinsel, nach Malta. Ein weiterer Kurztrip führte uns dann in das Miniaturwunderland nach Hamburg – immer wieder schön dort. Dann ging es im Frühjahr in den Südwesten der USA, ein Roadtrip mit dem Wohnmobil, wo wir mal wieder überall waren, nur nicht auf unserer geplanten Route. Die Route haben wir dann aber auf unserer ersten Schottland-Reise eingehalten. Ach ja, zwischendurch war Thomas noch zum ersten Mal in seinem Leben in Griechenland auf einen Wochenend-Trip.

Voller Dankbarkeit blicken wir somit auf ein spannendes Blogger-Reisejahr zurück. Und bevor wieder irgendwer eine Werbekennzeichnung fordert, wie bei der letztjährigen Zusammenfassung. Alle Reisen wurden selber bezahlt – nix mit Kooperationen.

Fotografie

Unsere Fotoausrüstung hat sich im letzten Blogjahr ordentlich verändert. So haben wir bei der kleinen Alpha 6000 ein Update auf die 6300 gemacht. Dies wurde notwendig, weil wir nun vermehrt Canon- und Sigma Objektive einsetzen. Diese funktionieren aber leider nicht alle an der „alten“ 6000. So mussten wir uns schweren Herzens von der 6000 trennen, die aber ein schönes, neues zu Hause bekommen hat und nun mit Barbara weiter durch die Welt reisen darf.

Mit der neuen Ausrüstung sind wir besonders für unsere Tierfotos wesentlich besser aufgestellt. Und dabei schielen wir auch schon auf unser Reiseziel für 2019, wo es nach Namibia gehen soll um die Tiere mal zu Hause zu besuchen.

Tier- und Zoofotografie

Nachdem wir letztes Jahr noch gezweifelt haben, ob die Zoofotografie auf einem Reiseblog gut ankommt, wissen wir nun – es funktioniert fantastisch. Ist ja auch irgendwie klar, so ein Zoobesuch ist ja schließlich ein tolles Ziel für eine Kurzreise am Wochenende.

Die Beiträge werden gerne gelesen, landen vielleicht nicht in den Top-10-Listen unseres Blogs. Doch sie haben ihre treuen Leser und wir bekommen per Mail recht viele Fragen zu den einzelnen Zoos. Das zeigt uns, dass das Thema ankommt.

Für uns ist das zusätzliche Motivation weiter schöne Tierfotos zu zeigen und weitere, neue Zoos zu erkunden.

Aktionen auf dem Blog

Auch im abgelaufenen Blogjahr hatten wir einige Aktionen, wo wir zusammen mit anderen Bloggern/Fotografen gearbeitet haben. So zum Beispiel unsere Fotobearbeitungs-Challenge wo es einige neue Aufgaben gab. Dazu gab es endlich wieder eine Blogparade von uns. Natürlich haben wir auch bei einigen Blogparaden von anderen BloggerInnen mitgemacht.

Sehr großer Beliebtheit erfreuen sich unsere Fotografen-Interviews. Das war eigentlich „nur mal so eine Idee“. Dass das so gut ankommt und wir so viele Interviews bekommen, das hätten wir nie gedacht. Bis zum Jahresende haben wir noch Interviews auf hier liegen. Wir denken, das werden wir nächstes Jahr auch noch weiterführen.

Danke an alle Leserinnen und Leser

Jetzt bleibt uns nur noch Danke zu sagen. Danke an alle Leserinnen und Leser, Danke für jeden Kommentar hier auf dem Blog oder in den Social Medias, Danke für jedes Like und für jedes Teilen der Beiträge. Ohne Euch alle würde das hier keinen Spaß machen.

Also lasst uns die Partymütze in die Luft werfen, Konfetti hinterher und uns auf ein gemeinsames, sechstes Jahr auf dem Blog freuen.

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie
FlugzeugfotografieDampfenBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Fotoschule

Fotografie Schule für Reisefotos

Newsletter des Reisen-Fotografie Blogs

Wir bieten Dir die Möglichkeit, per Mail über neue Beiträge auf dem Blog informiert zu werden. Dazu kannst Du einfach unseren Newsletter abonnieren. Du bekommst dann automatisch eine Mail, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. Selbstverständlich kannst Du dieses Abo jederzeit wieder kündigen, ein Link dazu findest Du in jeder Mail des Newsletters.

Trage für ein Abo einfach Deinen Namen und Deine Mailadresse hier in das Formular ein und klicke auf „Abonnieren“. Du bekommst danach eine Mail an die eingetragene Adresse. In der Mail findest Du einen Link, mit dem Du die Anmeldung nochmals bestätigen musst.

Beachte dazu bitte auch unsere Datenschutzerklärung.

Anmeldung zum Newsletter