Bloggerszene

Die Bloggerszene – Blick über den Tellerrand #6/2016

Notebook Titel 2016

Den Jahreswechsel verleben wir, wie in den letzten Jahren, traditionell sehr ruhig. Wir sind das ganze Jahr über in Action mit arbeiten, treffen tolle Menschen, sind auf Reisen, was wir alles sehr geniessen. Aber an Silvester machen wir einfach mal nix. Gemütlich auf der Couch liegen, lecker Essen, mit unserem Katzen kuscheln. Einfach ein Wochenende zum runterfahren. Und besonders in diesem Jahr ist es ja wirklich nur ein Wochenende.

Falls ihr selber auch einen Gemütlichen macht, könnt ihr vielleicht ein paar Lesetipps gebrauchen. Dafür liefern wir euch eine kleine Auswahl an tollen Blogbeiträgen, welche wir in den letzten Wochen gelesen haben. Vielleicht ist was spannendes für Euch dabei.

Blick über den Tellerrand – Reisen

Takly on Tour: Wie wichtig ist Strom auf dem Campingplatz

Wann, wieso, wie oft braucht man Strom für sein Wohnmobil? Eine Frage, welche im Netz unter Campern durchaus kontrovers diskutiert wird. Dabei gibt es auch hier kein schwarz und weiß, kein richtig oder falsch. Es hängt einfach von den persönlichen Bedürfnissen ab und von der Technik, die man am Bord des Campers mit Strom versorgen will/kann/muss. Über diese Punkte schreibt Tanja auf ihrem Blog einen ausführlichen Bericht. Wir selber kommen übrigens wunderbar 2-3 Tage ohne Strom aus, wenn wir mit dem Wohnmobil unterwegs sind.

SK Photoart: Winter im Yellowstone

Sandra von SK Photoart hat ihn selber erlebt, den Winter im Yellowstone National Park. Sie erzählt die Geschichte einer spannenden Reise in ein Winterwunderland, mit all den Hindernissen, die einem in der kalten Jahreszeit dort erwarten. Dazu gibt es Tipps, wie eine solche Reise geplant werden kann. Der Knaller aber sind die Bilder, die nur leider viel zu klein sind. *seufz* 

Blick über den Tellerrand – Bloggen

Seven & Stories: Lieber Blogger. Bist Du ein Clickbaiter?

Wer kenn sie nicht, die Überschriften von Heftig&Co. „Du wirst nicht glauben, was hier passiert ist“, „13 Tipps zum besseren Wasserlassen, Tipp 8 hat mir die Tränen ins Gesicht getrieben“ usw. usf., fürchterlich. Reisserische Titel sollen die Leser zum Klicken animieren. Dummerweise steht dann in den Beiträgen oft nur Müll oder bietet nicht ansatzweise die Informationen, welche großmundig versprochen werden. Ähnliche Überschriften findet man in letzter Zeit auch in der Bloggerszene, immer wieder mal und leider mit zunehmendem Maße. Kat hat darüber einen Beitrag auf ihrem Blog geschrieben, der auch unsere Meinung zum Clickbaiting ausdrückt.

Coconut Sports: Die 20 merkwürdigsten Google-Suchen aus 2016

Franzi ist nun wirklich bekannt für lockere und lustige Texte, die einfach Spaß machen. Aktuell stellt sie 20 Suchanfragen vor, die sie auf den Webmastertools gefunden hat und liefert nun auch die Antworten dazu, das nenne ich Service. Wir selber überlegen nun, einen Beitrag zu schreiben, der auf den Suchbegriff „Wo liebt man in Molke eingelegte Hammelhoden“ optimiert wird – das wird bestimmt ein Renner.

Blick über den Tellerrand – Fotografie

Vom Landleben: Fotoprojekt 2017

Anne hat auf ihrem Blog das Fotoprojekt 2017 angekündigt und wir haben unsere Teilnahme schon zugesagt. Nachdem wir in 2016 an keiner Fotoaktion regelmäßig teilgenommen haben, wollen wir in dem Bereich aber wieder aktiv werden. Sehr gut gefällt uns, dass nur ein Fotothema pro Monat vorgegeben wird. Also entstehen am Ende 12 Beiträge, das ist eine machbare und überschaubare Menge. Wir freuen uns drauf und vielleicht hat der ein oder andere unserer Leser noch Lust da mitzumachen.

Yummytravel: Reisefotografie leicht gemacht

Yessica gibt auf ihrem Reiseblog 10 tolle Tipps für schönere Reisefotos. Dabei stehen technische Dinge nicht im Vordergrund, es geht eher um Instinkte, Hintergrundwissen und das Gefühl beim Fotografieren. Also, sehr lesenswert:

Das war unser sechster und letzter Blick über den Tellerrand in 2016. Wir hoffen, es hat euch ein wenig gefallen und ihr findet dort ein paar Tipps oder interessante Beiträge. Wir wünschen allen Lesern ein tolles Jahr 2017, mit der Erfüllung aller Eurer Wünsche und ganz viel Gesundheit.

Danke für das Lesen des Beitrages!
Wir zwei beiden im Arches NationalparkÜber einen Kommentar würden wir uns riesig freuen! Ihr dürft den Beitrag auch sehr gerne über Eure Social Media Kanäle teilen. Beides zaubert uns immer ein Lächeln ins Gesicht.

Neu hier im Blog? Dann schau doch mal wer wir sind oder was wir auf diesem Reiseblog und Fotoblog anbieten.

Ganz besonders ans Herz legen möchte wir die Reiseberichte unserer Rundreisen, unsere Reisetipps und die Tipps für schöne Bilder von euren Reisen. 

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn doch...

4 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

  • Hallo Thomas, ich freue mich immer wieder über Eure Beiträge mit den Linktipps… Noch immer verstehen nicht alle, dass man mit dem Teilen gewinnt und nicht verliert. Liebe Grüsse und Euch beiden ein gutes, spannendes Neues Jahr! Miuh

    • Hi Miuh,

      ohne Teilen ist doch langweilig. Ich freue mich ja auch, wenn unsere Beiträge verlinkt und geteilt werden. Das Netz kann doch nur durch ein Geben und Nehmen funktionieren. Aber Du hast Recht, das verstehen viele nicht. Da werden riesige Like4Like-Aktionen gestartet, die in meinen Augen völlig sinnlos sind. Dann lieber ein paar ehrlich und von Herzen geteilte Beiträge hier oder in den Social Medias. Da hat man nachhaltig viel mehr davon.

      LG und ebenfalls ein tolles, neues Jahr,

      Thomas

  • Hallo Thomas,

    wieder mal eine tolle Zusammenstellung von lesenswerten Artikeln. Da ich die letzten Wochen wenig zum (Blog-)Lesen kam, kannte ich die meisten Artikel noch nicht und vor allem der Artikel von Kat mit dem „Bist du ein Clickbaiter“ ist wirklich super. Ich mag diese reißerischen Super-Duper-Überschriften auch gar nicht. Danke auch für die Erwähnung.

    Liebe Grüße,
    Tanja