Einfach gebloggt – Tschüss und Willkommens-Posting

---Einfach gebloggt – Tschüss und Willkommens-Posting
  • Tschüss und Willkommen

Einfach gebloggt – Tschüss und Willkommens-Posting

Von |2018-07-25T12:57:39+00:0025.07.2018|Kategorien: Blog internes und sonstiges|Tags: , , , |3 Kommentare

In den letzten Wochen haben sich bei uns einige Veränderungen ergeben. Daher wird es mal Zeit für ein Tschüss und Willkommens-Posting. Dabei erzählen wir ein wenig über Dinge, die sich in den letzten Wochen bei uns geändert haben. Neues Logo und neue Farben auf dem Blog, ein neues Auto, neue Fotoausrüstung und wir sagen in den nächsten Tagen Tschüss zur Hitze.

Tschüss Blau – Willkommen Blau/Orange

Unseren Stammlesern ist es bestimmt schon aufgefallen, die Optik des Blogs hat sich geändert. Wir haben ein neues Logo eingeführt und damit auch die Farbgestaltung geändert. Warum haben wir das gemacht?

Unser altes Logo hatten wir 4 Jahre lang im Einsatz und es hat sicher stark dazu beigetragen, dass unser Blog recht bekannt wurde. Trotzdem waren wir in letzter Zeit nicht mehr so wirklich zufrieden damit. Durch die Weltkugel mit dem Flugzeug wurde unser Themenbereich Reisen gut abgebildet. Das Thema Fotografie kam dabei aber zu kurz.

Logo Reisen-Fotografie Quer

Und dann fand Thomas bei seinen Streifzügen durch das Netz das neue Logo und war direkt begeistert. Diese stilisierte Kamera, mit dem Koffergriff – die perfekte Kombination aus Reisen und Fotografie, in einer Grafik vereint. Und dann noch zweifarbig, Orange und Blau als Komplementärfarben, einfach perfekt.

Denn auch das reine Blau unseres Blogs störte uns so langsam. Wobei, stören ist irgendwie der falsche Ausdruck, eher hatten wir uns daran satt gesehen. Denn das Blau nutzten wir bereits seit 6 Jahren als Hauptfarbe für den Blog.

Nun haben wir eine Kombination aus Blau und Orange. Dabei setzen wir Orange für alles ein, was man anklicken kann. Menüs, Buttons, Links fallen dadurch nun mehr ins Auge. Blau nutzen wir weiter als Akzentfarbe. So bleibt der Footer blau, die Überschriften in den Sidebars und die Farbverläufe auf den Titelbildern.

Bei dem Orange haben wir in den letzten Tagen noch ein wenig mit dem richtigen Ton experimentiert. Anfangs haben wir ein recht knalliges Orange eingesetzt. Das war und aber zu aufdringlich. Daher haben wir den Orange-Ton ein wenig abgedunkelt und nun finden wir es ansprechend. Es fällt auf, hebt Links und Buttons hervor, ohne dabei in den Augen zu brennen.

Tschüss alte Fotoausrüstung – Willkommen neue Fotoausrüstung

In den letzten Wochen haben wir unsere Fotoausrüstung ein wenig verändert. Naja, ein wenig ist gut. Weg gegangen sind zwei Kameras, die Panasonic FZ1000 und die Sony Alpha 6000. Beide Kameras haben ein schönes neues zu Hause bei tollen Reisebloggerinnen gefunden, so dass diese weiter auf Reisen gehen.

Bei den Objektiven haben wir uns von dem Sigma 150-600, den Sony FE70-200 und dem Sony FE24-105 getrennt.

Dafür sind bei uns die Sony Alpha 6300 und das Canon 100-400 L USM II eingezogen.

Der Wechseln bei der Sony Alpha war nötig, da dass neue Canon-Objektiv einen Phasen AF benötigt, welches die Alpha 6000 leider nicht bietet. Also haben wir uns schweren Herzens von dem guten Stück getrennt, welches uns vier Jahre lang ein treuer Begleiter war. Die Alpha 6300 ist aber wirklich eine Verbesserung, nicht nur wegen dem Phasen-AF. Wir haben auch schon einen Beitrag mit den ersten Erfahrungen und Tipps zu Alpha 6300 veröffentlicht.

Zwischendurch wurden wir mal gefragt, ob wir im Lotto gewonnen haben, wegen der vielen Paket-Postings bei Facebook. Leider haben wir keinen großen Gewinn gemacht. Aber die Bilanz aus dem Verkauf der „alten“ Teile und dem Kauf der neuen Komponenten ist positiv, wir haben noch ein paar Euro über. Das ist das Schöne an der Fotografie. Gerade die Objektive sind unglaublich wertstabil.

Tschüss Posting-„Zwang“ – Willkommen Posting-„Freiheit“

Im Moment hängen wir mit unseren Zooberichten hinterher. Das liegt ganz einfach daran, dass wir die Wochenenden bei dem traumhaften Wetter lieber draußen, eben in Zoos verbringen, als Beiträge darüber zu schreiben. Wir haben uns bisher immer als Ziel gesetzt, einen Zoobericht zeitnah nach dem Besuch zu schreiben. Nur, das funktioniert im Moment nicht. Daher „stauen“ sich hier einige Fotos und Zooberichte aus den letzten Wochen.

Und? Muss uns das jetzt Sorgen machen, brauchen wir diese zeitnahe Berichterstattung? Nein! Daher gehen wir das locker an. Zumal ja die Wochenenden mit eher schlechterem Wetter kommen werden, Herbst und Winter kommen wieder. Und so haben wir dann noch Nachschub an Zooberichten für die Schlechtwetterzeit, wo wir nicht jedes Wochenende unterwegs sind.

Weil neben den Zooberichten haben wir noch genug Reiseberichte, Fototipps und andere tolle Inhalte auf dem ToDo-Zettel stehen.

Tschüss Mini – Willkommen Fiesta

Melanies Mini war inzwischen 9 Jahre alt. Er war in den letzten Jahren ein treuer Begleiter, keine Frage. Es machte auch Spaß, den kleinen Flitzer zu fahren. Das hatte immer was von Gokart fahren. Aber in den letzten Monaten kamen doch einige kleine Mängel auf, nichts Wildes oder teures, alles konnte immer für ein paar Euro repariert werden. Ein Sensor hier, ein Lämpchen da, eine Warnmeldung, die sich dann als Falschmeldung entpuppte. Die Häufung dieser Kleinigkeiten motiviert uns dazu, mal nach einem neuen Auto zu schauen. 

Am Anfang stand halt Melanies Überlegung, welches Auto gefällt ihr. Und dabei kam ganz spontan Ford als Antwort. Wir fahren ja auch noch den großen Mondeo, das dritte Modell schon und sind damit sehr zufrieden. Da auch die kleineren Autos bei Ford inzwischen richtig schick sind, war diese Wahl schnell gefallen. Must-Haves bei der Ausstattung mussten eine Klimaanlage, Sitzheizung und eine Einparkhilfe sein. Nice-To-Have wäre dann noch eine Frontscheibenheizung.

Also ging es los in die Autohäuser der Region. Dabei merkten wir mal wieder, wie unterschiedlich solche Händler arbeiten. Während wie bei Ford in Mülheim und Kamp-Lintfort wirklich toll beraten wurden, interessierte man sich bei Ford in Moers keine für unsere Anwesenheit. Wir haben 3 Verkäufer gesehen. Einer alleine im Büro, zwei weitere zusammen in einem Büro in einer intensiven Unterhaltung. Nach einer halben Stunde war uns klar, da wollten wir nicht stören und sind gegangen.

Bei uns in Mülheim war die Auswahl nicht groß, infrage kam dort nur ein Ka+. Dass ein Ford Ka für uns überhaupt mal eine Option sein könnte, hätten wir auch nie gedacht. Der Ka war für uns immer ein Inbegriff der Hässlichkeit bei einem Auto. Aber der neue Ka+ sieht wirklich gut aus. Nachdem wir aber einen Ka+ und einen Fiesta zur Probefahrt bekommen haben, war klar, es wird ein Fiesta. Dieser ist doch mehr Auto als der kleine Ka.

Ford Fiesta

Und dann stand da, direkt vor dem Büro des Verkäufers, dieser hübsche Ford Fiesta Active. Diese Active-Serie beim Fiesta gibt es erst seit Anfang 2018. Die Autos sind ein wenig höher als die normalen Fiestas, sollen ein bisschen ein SUV-Gefühl vermitteln. Naja, diese Sichtweise halten wir für ein wenig übertrieben, toll aussehen tut er trotzdem.

Und dieser Fiesta, vor dem Büro, war erfreulicherweise als Tageszulassung käuflich zu erwerben – und ganz wichtig – er ist rot. Das Ende der Geschichte könnt ihr Euch nun denken, am Ende der Woche holen wir das neue Auto ab.

Tschüss Hitze – Willkommen Schottland

Wir haben ja wirklich einen tollen Sommer in diesem Jahr. Die letzten Wochen fanden wir sehr angenehm. Das lag aber daran, dass es in der Nacht immer schön abkühlte um unseren Dachgeschoss-Ofen abkühlen zu können. Seit dem letzten Wochenende funktioniert das aber nicht mehr so richtig. Die Hitze hat sich in der Wohnung eingenistet und die Temperaturen sinken in der Nacht nicht mehr weit genug.

Umso schöner ist es, dass wir in den nächsten Wochen in Schottland unterwegs sein werden. Das Wetter dort ist auch recht sommerlich, also wenig Regen. Aber die Temperaturen bewegen sich dort in angenehmen Bereichen, also so um die 25° – das reicht uns völlig aus. Die paar Tage schwitzen bis dahin, die bekommen wir auch noch rum.

In Schottland machen wir dann einen kleinen Road Trip. Start wird in Edinburgh sein, dann geht es einmal durchs Land. Aberdeen, Inverness, Isle of Sky, Glasgow sind die groben Stationen unserer Reise. Wir wollen uns dabei die schöne Landschaft und die ein oder andere Burg anschauen. Und natürlich haben wir auch zwei Zoos auf dem Plan. Auf jeden Fall gehen wir in den Edinburgh Zoo. Als zweiten Zoo haben wir den Highlands Wildlife Park auf dem Wunschzettel stehen.

Bei Fragen oder Anmerkungen lasst uns doch einfach einen Kommentar hier, das würde uns sehr freuen.

Liken, Teilen, Kommentieren – das ist unser Lohn!

Erstmal möchten wir natürlich Danke sagen für den Besuch auf unserem Blog. Wir freuen uns über jeden Kommentar unter den Beiträgen oder wenn ihr unsere Artikel in den Social Medias teilt und liked. Wir betreiben diesen Blog als Hobby, daher ist Euer Feedback unser Lohn, das Salz in der Suppe des Bloggens.

Stöbert noch ein wenig durch unsere Themen

Unsere Seite gliedert sich in vier große Themenbereiche, mit vielen Beiträgen und Infos. Die wichtigsten Einstiegsseiten haben wir Euch mal aufgelistet.

Weitere Themen auf diesem Blog

Themenbereich Reisen
Stöbert durch unsere Reiseberichte, unsere Reisetipps und unseren USA-Reise-Guide. Infos zu verschiedenen Reisezielen findet ihr ebenso wie unseren Wohnmobil-Guide für die USA.

Themenbereich Reisefotografie 
Mit unseren Tipps für schönere Bilder von euren Reisen begeistert auch Ihr demnächst mit tollen Fotos. Ganz neu sind unsere Fotografen-Interviews, dort lernt ihr einige tolle Fotografinnen und Fotografen kennen. 

Themenbereich Tierfotografie
Freunde der Tierfotografie bekommen finden hier Tipps für schönere Tierfotos, eine Menge Fotos aus den Zoos der Welt und unsere persönliche Zoo-Rangliste.

Themenbereich Flugzeugfotografie
Spotterberichte, Spotter-Fotokurs und eine Menge Flugzeugbilder.

3 Comments

  1. Ines 25. Juli 2018 um 14:20 Uhr - Antworten

    Schönes neues Logo und Blogdesign. Gefällt mir. Einen schönen Urlaub wünscht Euch
    Ines

  2. Lexa 29. Juli 2018 um 14:27 Uhr - Antworten

    Ich sitze gerade lachend vorm Bildschirm… blau und orange… wirklich? Das sind doch meine neuen Farben xD Logo und Co. ist schon lange fertig, aber ich komme jetzt erst langsam dazu es umzusetzen. Ihr seid mir (mal wieder) zuvorgekommen. Eure Variante ist sehr schick und passt wirklich gut zu den Themenbereichen.

    Einen schönen Urlaub wünsche ich. 25°C klingt wirklich traumhaft :)
    LG Lexa

    • Thomas Jansen 31. Juli 2018 um 22:46 Uhr - Antworten

      Hi Lexa,

      naja, gewisse Gemeinsamkeiten hatte. wir ja eh schon entdeckt, warum nicht auch bei den Blogfarben.

      Im Moment sind es hier in Schottland sogar angenehme 20 Grad. Abends braucht man eine Jacke, nachts eine Decke – Herrlich!

      LG Thomas

Hinterlassen Sie einen Kommentar