Update: Flug nach Istanbul gebucht – viele Umbuchungen – der Schock an der Hotline!

----Update: Flug nach Istanbul gebucht – viele Umbuchungen – der Schock an der Hotline!
  • Thema Reisen

Update: Flug nach Istanbul gebucht – viele Umbuchungen – der Schock an der Hotline!

Von |2017-08-01T20:04:38+00:0023.03.2015|Kategorien: Unsere Reiseplanungen|Tags: , , |8 Kommentare

Zuletzt aktualisiert am 1. August 2017 um 20:04

Im Moment stehe ich in regem Kontakt mit Austrian Airlines, wegen meinem Flug nach Istanbul über Ostern. Dort findet ja unser diesjähriges Flugzeugspotter-Ostertreffen statt und dafür hatte ich frühzeitig einen Flug gebucht.

Stand jetzt sind wir bei der vierten bestätigten Variante angekommen, und ich muss immer noch keinen Rant über die Hotline schreiben – aber der Reihe nach.

Flugbuchung im Juni

Bereits im Juni habe ich meinen Flug nach Istanbul gebucht. Dies geschah online über die Seite von Austrian Airlines. Die Flugzeiten waren nicht ganz so optimal, wegen der langen Umsteigezeit in Wien auf dem Hinflug. Aber der Preis war ansprechend, also folgende Verbindung gebucht:

  • 03.04.15 – 07:15-08:50 – DUS-VIE (Germanwings)
  • 03.04.15 – 13:25-16:45 – VIE-IST (Tyrolean Airlines)
  • 06.04.15 – 17:45-19:05 – IST-VIE (Tyrolean Airlines)
  • 06.04.15 – 20:05-21:35 – VIE-DUS (Germanwings)

Doch, so sollte es nicht bleiben…

Tyrolean nix mehr Istanbul – die automatische Umbuchung

Dann vor einer Woche bekam ich von einem Mitreisenden den Hinweis, ich solle mal in das Buchungsportal schauen. Tyrolean hat die Verbindung Wien – Istanbul für den Reisezeitraum eingestellt. Wir seien vom Buchungssystem automatisch umgebucht worden. Also, ein Blick in das Online-Portal bestätigte dieses:

  • 03.04.15 – 07:20-08:50 – DUS-VIE (Germanwings)
  • 03.04.15 – 06:30-07:35 – VIE-MUC (Austrian Airlines)
  • 03.04.15 – 08:40-12:10 – MUC-IST (Lufthansa)
  • 06.04.15 – 06:20-08:05 – IST-MUC (Lufthansa)
  • 06.04.15 – 19:15-20:20 – MUC-VIE (Austrian Airlines)
  • 06.04.15 – 20:05-21:35 – VIE-DUS (Germanwings)

An dieser Variante gefielen mir mehrere Dinge nicht. 1) 2x Umsteigen und ZickZack fliegen, 2) Der frühe Rückflug ab IST und dann 11 Stunden Aufenthalt in München und vor allem 3.) – meine Zeitmaschine ist im Moment zur Inspektion. Man beachte die Rot markierten Umsteigezeiten und finde den Fehler. :lol:

„Schock“ an der Hotline und eine weitere Umbuchung

Also, ab an das Telefon und die Austrian Holtine angerufen. Erstaunlicherweise war ich nur 10 Sekunden in der Warteschleife (wo gibt es denn so was noch) und hatte dann noch eine sehr nette, kompetente Mitarbeiterin an der Strippe, welche auch noch Humor hatte. Damit hat mein Hotline-Weltbild nun einen Knacks bekommen – ich stehe förmlich unter Schock.

Nachdem die gute Frau zu Ende gelacht hatte und mir auch keine Reserverzeitmaschine anbieten konnte, hat sie sich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Dabei kam dann dieser Flugplan heraus:

  • 03.04.15 – 10:10-11:50 – DUS-VIE (Tyrolean Airlines)
  • 03.04.15 – 14:25-17:35 – VIE-IST (Turkish Airlines)
  • 06.04.15 – 17:10-18:25 – IST-VIE (Turkish Airlines)
  • 06.04.15 – 20:05-21:35 – VIE-DUS (Germanwings)

Das entsprach schon eher meiner Vorstellung und eigentlich war nun alles gut, bis…

Und noch eine Umbuchung

…heute Mittag auf der Arbeit mein Handy klingelte – eine Nummer aus Österreich und ich ahnte schon was kam, ihr auch? Rischtisch! Austrian Airlines am Apparat – „leider müssen wir sie nochmals umbuchen“. *seufz*

Nun sieht mein Flugplan wie folgt aus:

  • 03.04.15 – 10:35-11:30 – DUS-FRA (Lufthansa)
  • 03.04.15 – 12:55-16:50 – FRA-IST (Lufthansa)
  • 06.04.15 – 17:45-19:55 – IST-VIE (Lufthansa)
  • 06.04.15 – 21:20-22:10 – VIE-DUS (Lufthansa)

Eigentlich bis jetzt die beste Variante – ordentliche Zeiten und eher in Istanbul und später zurück als ursprünglich geplant, das ganze mit machbaren und nicht zu langen Umsteigezeiten.

Und jetzt habe ich umgebucht

UPDATE 23.03.2015: Ihr werdet es nicht glauben – schon wieder umgebucht. Aber dieses mal war ich der Auslöser. Ich habe doch damals bei Austrian gebucht, da ich keine Lust auf die Streikhansa hatte. Nun war ich nach den ganzen beschriebenen Umbuchungen doch bei Lufthansa gelandet. Und, was ist für Ostern angekündigt? Richtig: Streiks!

Also bei Austrian angerufen und um Umbuchung gebeten und es hat auch prima geklappt. Neue Reisedaten:

  • 03.04.15 – 07:20-08:30 – DUS-VIE (German Wings)
  • 03.04.15 – 10:30-13:50 – VIE-IST (Turkish Airlines)
  • 06.04.15 – 17:10-18:25 – IST-VIE (Turkish Airlines)
  • 06.04.15 – 20:05-21:35 – VIE-DUS (Germanwings)

Das ist übrigens fast Variante 3 – hätte man also auch so lassen können. Naja, es sind ja noch ein paar Tage – mal schauen was noch kommt.

Warum schreibe ich das eigentlich alles?

Weil ich es irgendwie witzig finde und vielleicht wird der Artikel noch ein wenig länger in den nächsten Wochen. Einige Mitreisende fliegen ja über München – die Variante hatte ich noch nicht.

Aber ein weiterer Grund ist, dass ich mal nach einem Hotline-Erlebnis keinen Drang verspüre einen Rant zu starten. Die komplette Kommunikation mit der Austrian Airlines Hotline war nett, freundlich und unkompliziert.

Das Tyrolean diese Strecke einstellt, stand zum (frühen) Zeitpunkt der Buchung noch nicht fest – so was kann einfach immer passieren. Und für das Hin- und Her mit den Buchungen – auch damit kann ich gut leben wenn es so freundlich abläuft und man das Gefühl von Service hat. Und die Aussage zu dem automatisch vom System erstellten Flugplan, mit den Zeitreiseanforderungen, den hat die Mitarbeiterin an der Hotline mit dem „Wiener Schmäh“ des Computers entschuldigt – einfach herrlich!

Nachtrag: Nach der Reise kann ich sagen, es hat dann alles funktioniert. Ok, der Koffer ist auf dem Hinflug in Wien geblieben. Das Zeitfenster zum Umsteigen war ein wenig knapp, da der Eurowings-Flieger 1,5 Stunden Verspätung hatte. Nach einem kleinen Sprint durch den Flughafen Wien habe ich den Anschluss noch bekommen, mein Koffer leider nicht. Dieser ist aber am nächsten Morgen ins Hotel nachgeliefert worden – war soweit kein Problem.

Hattest ihr auch schon solche Umbuchungserlebnisse oder was ähnliches? Habt ihr auch gute oder schlechte Erfahrungen mit Hotlines von Fluggesellschaften? Dann schreibt doch einfach einen Kommentar.

Liken, Teilen, Kommentieren – das ist unser Lohn!

Erstmal möchten wir natürlich Danke sagen für den Besuch auf unserem Blog. Wir freuen uns über jeden Kommentar unter den Beiträgen oder wenn ihr unsere Artikel in den Social Medias teilt und liked. Wir betreiben diesen Blog als Hobby, daher ist Euer Feedback unser Lohn, das Salz in der Suppe des Bloggens.

Stöbert noch ein wenig durch unsere Themen

Unsere Seite gliedert sich in vier große Themenbereiche, mit vielen Beiträgen und Infos. Die wichtigsten Einstiegsseiten haben wir Euch mal aufgelistet.

8 Comments

  1. Elke 28. Januar 2015 um 18:11 Uhr - Antworten

    Die automatische Umbuchung finde ich echt super, habe laut gelacht :-)

  2. Florian 28. Januar 2015 um 18:49 Uhr - Antworten

    die OS Hotline in Wien ist super, mit denen habe ich bisher auch nur super Erfahrungen gemacht.
    Aber Versuch mal deren US Helpdesk, das genaue Gegenteil. Nachdem man sich per Tonwahl gefühlte 4 Stunden durch die Optionen gequält hat bekommt man den erlösenden Hinweis, dass sich gleich ein Mitarbeiter um einen kümmern wird. Und fliegt dann aus der Leitung.
    Ein Traum an Service Qualität.

    • Thomas Jansen 29. Januar 2015 um 0:58 Uhr - Antworten

      Moin,

      komisch, dabei wird ja gerade in den USA der Service immer so groß geschrieben. Ich hatte drüben erst eine Hotline-Erfahrung, mit der US Telekom, aber auch diese lief sehr positiv ab. Die Probleme dabei waren allenfalls auf meine Sprachkenntnisse zurück zu führen.

      LG Thomas

  3. Sarah 28. Januar 2015 um 22:01 Uhr - Antworten

    Das ist großartig! Ich liebe solche Geschichten :-D

    • Thomas Jansen 29. Januar 2015 um 0:57 Uhr - Antworten

      Hallo Sarah,

      jo, wenn sie so „stressfrei“ und am Service orientiert ablaufen, dann kann ich da auch gut mit leben.

      LG Thomas

  4. Rainer 23. März 2015 um 21:43 Uhr - Antworten

    Hi,

    komisch, aber bei mir ging bei Flugbuchungen immer alles klar und ich saß noch nie auf einem Flughafen fest. Ok, hin und wieder mal ne satte Verspätung aber ich kam immer weiter.

    Selbst ein Notlandung in Oklahoma mit Delta konnte mich nicht daran hindern halbwegs ohne Verspätung in LAX anzukommen. Und ich habe auf diesem Wege Oklahoma gesehen.

    2010 hatte ich mal bei Emirates umgebucht. Ich wollte damals nach Thailand, da waren dann aber diese bürgerkriegsähnlichen Zustände und ich bin nach Hong Kong geflogen. Selbst das funktionierte alles ohne Probleme.

    Selbst meine Koffer kamen immer an! Ich sehe es schon, ich bin ein Glückskind was Flugreisen angeht.

    Für dieses Jahr habe ich ebenfalls schon alle Flüge gebucht. Allerdings alle bei BA. Mir war das bei LH zu unsicher. Nicht dass dem Herrn Piloten einfällt, sie am Flugtag eine Auszeit zu nehmen.

    lg
    Rainer

    • Thomas Jansen 23. März 2015 um 21:55 Uhr - Antworten

      Rainer, so was habe ich auch noch nicht erlebt.

      Aber, wenn am Ende der Trip nach Istanbul klappt ist doch alles in Ordnung!

      LG Thomas

      • Rainer 23. März 2015 um 22:04 Uhr

        Sehe ich auch so,

        nervig wird es wenn man am Flughafen steht und nichts geht mehr! Wenn sich im Vorfeld aber alles klären lässt, dann ist es gut.

        lg

Hinterlassen Sie einen Kommentar