Zuletzt aktualisiert am 16. November 2018 um 15:19

Der Krefelder Zoo wird so langsam eine Art Heimatzoo für uns. Kein wunder, ist er doch von Mülheim aus schnell zu erreichen, ist nicht so groß und bietet eine wunderbare Tierauswahl in sehr schönen Gehegen.

Daher wird es mal wieder Zeit für einen kleinen Bilderbericht, von unserem sommerlichen Besuch dort.

Infos zur eingesetzten Fotoausrüstung

Bei unserem letzten Besuch im Krefelder Zoo hatte das Canon Objektiv seine Premiere bei uns, an der neue Sony.

  • Kamera: Sony Alpha 6300
  • Objektiv: Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM

Bilder aus den Krefelder Zoo:

zoo-krefeld-1807-1

zoo-krefeld-1807-2

zoo-krefeld-1807-21

zoo-krefeld-1807-3

zoo-krefeld-1807-4

zoo-krefeld-1807-6

zoo-krefeld-1807-8

zoo-krefeld-1807-7

zoo-krefeld-1807-9

zoo-krefeld-1807-10

zoo-krefeld-1807-12

zoo-krefeld-1807-13

zoo-krefeld-1807-14

zoo-krefeld-1807-15

zoo-krefeld-1807-16

zoo-krefeld-1807-17

zoo-krefeld-1807-18

zoo-krefeld-1807-19

zoo-krefeld-1807-20

Wir hoffen unser kleiner Bilderbericht aus Krefeld hat Euch wieder ein wenig gefallen. Kommentare dürfen gerne hier gelassen werden.

Informationen zur Zoo Krefeld

Natürlich möchten wie Euch wie immer noch ein paar praktische Informationen für einen Besuch. Alle Informationen sind auf dem Stand Oktober 2017:

Adresse: Uerdinger Straße 377 – 47800 Krefeld

Parken: Parkplätze rund um den Park

Öffnungszeiten: 

  • April-September 8-19 Uhr
  • März+Oktober 9-18 Uhr
  • November-Februar 9-17 Uhr

Eintrittspreise:

  • Erwachsene 10,50 EUR
  • Kinder: 5,50 EUR
  • (verschiedene Ermäßigungen, Gruppen- und Jahreskarten)

Hunde erlaubt: ja

Restaurants: ja – mehrere Imbissbuden und Restaurants

Spielplätze: ja

Webseite: http://www.zookrefeld.de

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie
FlugzeugfotografieDampfenBloggen und Leben

Fotografie Schule

Fotografie Schule für Reisefotos

Wer schreibt hier?

Wir sind es, Melanie und Thomas. Zwei Reisesüchtige in den besten Jahren, wie man das neuerdings so sagt, also das mit den Jahren. Wenn wir mal nicht reisen, verdienen wir unser Geld zum Reisen und fotografieren uns an den Wochenenden durch die nähere Umgebung. Dabei lieben wir Zoos oder andere Sehenswürdigkeiten rund um unseren schönen, geliebten Ruhrpott.

Melanie und Thomas auf Reisen