Fotobericht: Krefelder Zoo Juli 2018

Published On: 18. August 2018Kategorien: Reiseziele Deutschland, Zooberichte Deutschland0 Kommentare

Der Krefelder Zoo wird so langsam eine Art Heimatzoo für uns. Kein wunder, ist er doch von Mülheim aus schnell zu erreichen, ist nicht so groß und bietet eine wunderbare Tierauswahl in sehr schönen Gehegen.

Daher wird es mal wieder Zeit für einen kleinen Bilderbericht, von unserem sommerlichen Besuch dort.

Infos zur eingesetzten Fotoausrüstung

Bei unserem letzten Besuch im Krefelder Zoo hatte das Canon Objektiv seine Premiere bei uns, an der neue Sony.

  • Kamera: Sony Alpha 6300
  • Objektiv: Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM

Bilder aus den Krefelder Zoo:

zoo-krefeld-1807-1

zoo-krefeld-1807-2

zoo-krefeld-1807-21

zoo-krefeld-1807-3

zoo-krefeld-1807-4

zoo-krefeld-1807-6

zoo-krefeld-1807-8

zoo-krefeld-1807-7

zoo-krefeld-1807-9

zoo-krefeld-1807-10

zoo-krefeld-1807-12

zoo-krefeld-1807-13

zoo-krefeld-1807-14

zoo-krefeld-1807-15

zoo-krefeld-1807-16

zoo-krefeld-1807-17

zoo-krefeld-1807-18

zoo-krefeld-1807-19

zoo-krefeld-1807-20

Wir hoffen unser kleiner Bilderbericht aus Krefeld hat Euch wieder ein wenig gefallen. Kommentare dürfen gerne hier gelassen werden.

Informationen zum Zoo Krefeld

Weitere Berichte über den Zoo Krefeld

  • Zoo Krefeld mit kleinem Esel
  • Affenhaus Zoo Krefeld abgebrannt
  • Zoo Krefeld Juli 2018
  • Zoo Krefeld 2018 April
  • Zoo Krefeld
  • Jaguar Nachwuchs im Zoo Krefeld

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • FotografieGenussradeln • TierfotografieFlugzeugfotografieBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Ähnliche Beiträge

Kommentare zu diesem Beitrag

Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht bzw. die Kommentare nicht freigeschaltet. Beachtet bitte die Netiquette. Kommentare mit beleidigendem Inhalt werden gelöscht.

Zum abonnieren der Kommentare bitte die kleine Glocke neben dem Senden-Button aktivieren. Ich erlaube die Nutzung meiner Mailadresse um mich über folgende Kommentare zu informieren. Das Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

0 Kommentare
Kommentare ansehen
<