Zoo Duisburg im September 2018
Author

Thomas Jansen

Veröffentlicht

09. September 2018

Kategorie
Teilen
302 words- 2.5 min read- 3 Kommentare-

Fotobericht: Zoo Duisburg im September 2018

Gestern war mal wieder ein Besuch im Zoo Duisburg angesagt. Normalerweise berichten wir hier gar nicht von jedem Besuch im Duisburger Zoo, dafür sind wir zu oft dort. Bilder gibt es dann „nur“ auf unserer Facebook-Seite zu sehen.

Gestern haben wir aber die große Runde gedreht und daher viele schöne Fotos von Tieren mitgebracht, die wir sonst in unseren Berichten nicht so oft zeigen. Es gibt dieses Mal kein (!) Tigerfoto, nur eines von unseren geliebten Roten Pandas. Ok, bei dem Brillenbären-Nachwuchs konnten wir nicht ohne Fotos vorbei gehen. Dafür haben wir aber schöne Fotos von dem Nachwuchs bei den Zebramangusten, vom Nebelparder, den Luchsen und anderen Tieren mitgebracht.

Uns würde übrigens Eure Meinung interessieren. Sollen wir über jeden Zoobesuch in Duisburg berichten und ein paar Fotos zeigen? Oder lieber nur eine Zusammenfassung, so 2-3 mal im Jahr? Lasst uns einfach am Ende des Beitrages einen Kommentar hier.

Fotos aus dem Duisburger Zoo

Kleiner Roter Panda

Kleiner Roter Panda

Löwe - schlafend

Löwe – schlafend

Nebelparder

Nebelparder

Nebelparder

Nebelparder

Nasenbär

Nasenbär

Zebramanguste Nachwuchs

Zebramanguste Nachwuchs

Zebramanguste Nachwuchs

Zebramanguste Nachwuchs – auf der Suche nach der leckeren Made

Zebramanguste Nachwuchs

Zebramanguste Nachwuchs

Zebramanguste Nachwuchs

Zebramanguste Nachwuchs

Zebra

Zebra

Eisfuchs

Eisfuchs

Mandrill

Mandrill

Beutelteufel

Beutelteufel – in vollem Galopp…

Beutelteufel

Beutelteufel

Beutelteufel

Beutelteufel – das rote Öhrchen

Eurasischer Luchs

Eurasischer Luchs

Eurasischer Luchs

Eurasischer Luchs

Fischkatze

Fischkatze

Brillenbär

Brillenbär – und der erbeutete Ast

Brillenbären

Brillenbären – Mama mit Melone und Papa bettelt, will auch eine.

Brillenbär

Brillenbär

Brillenbär

Brillenbär

Brillenbär

Brillenbär – lecker Melone

Brillenbär

Brillenbär

Fossa

Fossa

Pelikane

Pelikane

Das waren schon wieder unsere Fotos aus dem Duisburger Zoo. Schreibt uns in den Kommentaren, welches der Fotos Euch am besten gefallen hat. Und natürlich die Antwort auf unsere Frage, wie oft wir aus Duisburg berichten sollen.

Infos zur eingesetzten Fotoausrüstung

An diesem Tag haben wir mit folgender Fotoausrüstung gearbeitet:

  • Kamera: Sony Alpha 6300
  • Adapter: Sigma MC-11
  • Objektiv: Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM

Informationen zum Zoo Duisburg

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • FotografieGenussradeln • TierfotografieFlugzeugfotografieBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Kommentare zu diesem Beitrag

Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht bzw. die Kommentare nicht freigeschaltet. Beachtet bitte die Netiquette. Kommentare mit beleidigendem Inhalt werden gelöscht.

Zum abonnieren der Kommentare bitte die kleine Glocke neben dem Senden-Button aktivieren. Ich erlaube die Nutzung meiner Mailadresse um mich über folgende Kommentare zu informieren. Das Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

3 Kommentare
Kommentare ansehen
Elif
1. Dezember 2018 10:31

Och, macht es ruhig, wie ihr wollt. Ich habe grade erst diese Seite entdeckt und finde es schön, wenn ich so alle 2 Wochen einen neuen Beitrag entdeckte. Öfter ist auch schön, aber wenn zuviel Zeit zwischen den Beiträgen vergeht (1,5-3 Mon.) gucke ich auch immer weniger auf den Seiten nach, ob neue Beiträge da sind. Fotos von Zoo´s und regionalen Wanderungen habe ich selber, aber ich finde es trotzdem nett, mal hier und dort etwas zu stöbern. Manchmal kommt man dabei auch auf neue Idee.

Elif
2. Dezember 2018 17:04

Hallo Thomas,

das wäre für mich auch in Ordnung! (…und vielleicht gehe ich am Dienstag auch wieder mal in den Duisburger Zoo – auch wenn der freie Eintritt über die Ruhrtopkarte erst da erst im Januar wieder gilt und es keine „Winterpreise“ gibt. …und ja, ich weiß, einmal im Monat ist es da montags günstiger, aber dann habe ich dafür ja den Fahrpreis, der für mich am Wochenende entfällt.