Fotografen-Interview 1: Dean Buchholz – DeanB-Fotografie

---Fotografen-Interview 1: Dean Buchholz – DeanB-Fotografie
  • Fotografen Interview 1: Dean Buchholz

Fotografen-Interview 1: Dean Buchholz – DeanB-Fotografie

Von |2018-10-12T10:57:48+00:0012.12.2017|Fotografen-Interview|0 Kommentare

Zuletzt aktualisiert am 12. Oktober 2018 um 10:57

In unseren Fotografen-Interviews möchten wir Euch regelmäßig tolle Fotografinnen und Fotografen vorstellen. Die meisten werden aus den Bereichen Reise- und Tierfotografie kommen. Da wir aber auch offen für andere Genres sind, schauen wir im Laufe der Serie auch mal über den Tellerrand hinaus. Andere fotografische Bereiche schauen wir uns immer gerne an, auch wenn wir da selber fotografisch nicht unterwegs sind.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen der Interviews und beim Anschauen der tollen Bilder.

Fotografen Interview mit Dean Buchholz

Wer ist denn eigentlich Dean Buchholz?

Also ich bin ein männlicher kleiner dicker Mann :) Ich bin 1965 geboren und wohne in Hannover. Mein Familienstand ist Single und somit habe ich mir das Hobby Fotografieren angeeignet. Es ist auch zu meinem Job als Schichtarbeiter ein sehr schöner Ausgleich. Ich fotografiere seit 2008, habe da sehr viel im Bereich Modelfotografie gemacht und bin dann nach und nach auch bei Tieren gelandet.

Wen und was möchtest Du mit Deiner Webseite / deinem Blog erreichen?

Na ja ich möchte euch mit meinen Bildern auf dem laufenden halten und euch meine Bilder zeigen.

Wie und wann bist Du das erste Mal mit Fotografie in Berührung gekommen?

Also alles hat angefangen mit meinem altem Hobby das Zippo Feuerzeuge sammeln, denn ich wollte für meine Homepage die Zippo’s fotografieren und habe mir eine Kamera gekauft um sie gut ins rechte Licht zu setzen. Da sie etwas teurer war habe ich gedacht man muss eben auch noch mehr machen können und so fing es mit Models an und das war dann so 2008.

Was war Deine erste Kamera und womit fotografierst Du heute?

Also meine erste Kamera war eine Olympus e-10, es war einer der ersten Spiegelreflex Kameras und sau schwer. 2 Millionen Pixel hatte sie. Danach kam eine Canon 400D und die war zu klein also die 40D und so ging es weiter…. Dann alles verkauft wegen dem Gewicht und auf Olympus E-M1 umgestiegen, aber der Sensor war doch nicht so gut und ich bin wieder bei Canon gelandet und auch Sony. Heute habe ich eine Canon 5D Mark III, 1D Mark III, Sony a6000, Sony a7 Mark II und eine Sony RX10 Mark III und damit fotografier ich heute.

Wie würdest Du selbst Deinen fotografischen Stil beschreiben und in welchen fotografischen Genres bist Du unterwegs?

Mein Motto: Alles geht, nichts muss! Hauptsache es macht Spaß. Also alles was mir vor die Linse kommt :)

Was ist Dein Lieblingsland oder –ort zum Fotografieren?

Da habe ich gar keins aber ich habe viele Zoos in Holland die ich gut finde oder einige in den USA. Hier in Deutschland sind auch viele Zoos die ich gerne anfahre um Fotos zu machen.

Was möchtest Du mit Deinen Fotos erreichen?

Na ja ich möchte einfach das die Leute staunen.

Was würdest du gerne an deiner Fotografie verändern?

Na ja man kann immer was ändern, mehr Brennweite um noch mehr auf das Bild zu bekommen.

Was zeichnet für Dich ein wirklich herausragendes Foto aus?

Keine Ahnung, jedes Foto hat was.

Welcher Fotograf oder Künstler inspiriert dich?

Da gibt es viele wie Benny Rebell oder Pavel Kaplun.

Gibt es ein Bild, dass Dir besonders am Herzen liegt? Warum?

Nein ich finde alle gut, sonst würde ich sie ja nicht fotografieren.

5 Lieblingsbilder von Dean Buchholz

Hamburger Wasserschloss bei Nach (by Dean Buchholz)
Harzer Schmalspurbahn (by Dean Buchholz)
Weißkopfseeadler (by Dean Buchholz)
Homeshooting (by Dean Buchholz)
Neues Rathaus zu blauer Stunde (by Dean Buchholz)

Alle gezeigten Fotos sind hier mit freundlicher Genehmigung von Dean Buchholz eingestellt. 

Dean Buchholz

Ihr möchtet Dean und seinen fotografischen Arbeiten im Netz zu folgen? Dann findet Ihr ihn unter folgenden Links:

Thomas Jansen

Wir bedanken uns sehr bei Dean für das Interview, mit dem diese Serie hier startet. Über Kommentare oder Fragen würden nicht nur wir uns freuen, auch Dean ist bestimmt über Feedback von unseren Lesern sehr erfreut.

Liken, Teilen, Kommentieren – das ist unser Lohn!

Erstmal möchten wir natürlich Danke sagen für den Besuch auf unserem Blog. Wir freuen uns über jeden Kommentar unter den Beiträgen oder wenn ihr unsere Artikel in den Social Medias teilt und liked. Wir betreiben diesen Blog als Hobby, daher ist Euer Feedback unser Lohn, das Salz in der Suppe des Bloggens.

Stöbert noch ein wenig durch unsere Themen

Unsere Seite gliedert sich in vier große Themenbereiche, mit vielen Beiträgen und Infos. Die wichtigsten Einstiegsseiten haben wir Euch mal aufgelistet.

Kommentar schreiben

Kommentare, wo der Name ein Keyword ist oder eingegebenen Links zu einer kommerziellen Seiten, eine Nischenwebseite oder eine andere Werbung beinhaltet, werden nicht frei geschaltet. Spart Euch also die Zeit, es lohnt sich nicht. Links zu Blogs, privaten Webseiten usw. werden dagegen mit großer Freude freigeschaltet.