---Fotografen-Interview 23: Nicola (Suitcase and Wanderlust)

Fotografen-Interview 23: Nicola (Suitcase and Wanderlust)

Von |2018-10-10T11:07:37+00:0011.10.2018|Fotografen-Interview|1 Kommentar

In unseren Fotografen-Interviews möchten wir Euch regelmäßig tolle Fotografinnen und Fotografen vorstellen. Die meisten werden aus den Bereichen Reise- und Tierfotografie kommen. Da wir aber auch offen für andere Genres sind, schauen wir im Laufe der Serie auch mal über den Tellerrand hinaus. Andere fotografische Bereiche schauen wir uns immer gerne an, auch wenn wir da selber fotografisch nicht unterwegs sind.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen der Interviews und beim Anschauen der tollen Bilder.

Fotografen Interview mit Nicola

Wer ist denn eigentlich Nicola?

Ich bin leidenschaftliche Fotografin und reise für mein Leben gern. So gern, dass ich 2017 meinen Job als Marketingleiterin einer Kosmetikmarke gekündigt hab, um öfter zu reisen und endlich mehr Zeit für die Fotografie zu haben. So entstand auch die Idee, einen Blog zu schreiben und Fotoreisen anzubieten.

Wen und was möchtest Du mit Deiner Webseite erreichen?

Ich möchte meine Leser inspirieren, zu reisen und dabei zu fotografieren. Auf meinem Blog finden sich viele Reisetipps, Routenvorschläge und Hotelempfehlungen.

Außerdem gebe ich einfache Tipps, um die Fotos zu verbessern und ich verrate meine besten Fotospots. Über meine Website biete ich auch Fotokurse und Fotoreisen an. Ich möchte meine Leidenschaft mit anderen teilen und liebe es, wenn die Teilnehmer im Kurs den Aha-Moment haben und plötzlich die Kameraeinstellungen verstehen.

Wie und wann bist Du das erste Mal mit Fotografie in Berührung gekommen?

Das war ungefähr vor 7 Jahren. Ich war so begeistert, als ich endlich wusste, was ich mit einer Kamera alles machen kann, dass ich nicht mehr aufhören konnte.

Was war Deine erste Kamera und womit fotografierst Du heute?

Meine erste Kamera war eine Sony NEX 5. Die hab ich immer noch, aber ich vermisse den Sucher. Mittlerweile fotografiere ich mit einer Canon 5D Mark 3.

Wie würdest Du selbst Deinen fotografischen Stil beschreiben und in welchen fotografischen Genres bist Du unterwegs?

Ich fotografiere am liebsten Landschaft, Gewässer und Architektur.

Und meine geheime Leidenschaft sind Symmetrien, die teilweise schon ins Abstrakte gehen. Einfach genial, was man so alles findet, wenn man mit geöffneten Augen durch die Landschaft spaziert.

Was ist Dein Lieblingsland oder –ort zum Fotografieren?

Das ist schwierig, denn ich habe nicht nur eines(n). Myanmar hat mich umgehauen. Dort gibt es so viel zu fotografieren und die Menschen sind wahnsinnig fotogen. Die Toskana mag ich ungemein wegen dem schönen Licht und der Landschaft. Lissabon finde ich großartig – die Mischung aus morbid und modern ist genial.

Was möchtest Du mit Deinen Fotos erreichen?

Ich sag zu meinen Schülern in den Fotokursen immer, dir muss das Foto gefallen. Aber natürlich freut man sich, wenn andere Menschen Gefallen an deinen Bildern finden. Neulich hab ich für ein Foto so viele positive Kommentare bekommen, eine Frau hat es sogar gekauft. Das war schon ein tolles Gefühl ;-)

Ich freue mich, wenn meine Leser durch meine Fotos inspiriert werden und darauf hin sagen: „Genau da möchte ich auch hin.“

Was würdest du gerne an deiner Fotografie verändern?

Ich möchte gerne mehr Zeit haben, Locations zu besichtigen, um dann genau zur richtigen Zeit dort zu sein und das Knallerfoto machen. Und ich sollte viel früher aufstehen, um gute Fotos zu machen – nur das Aufstehen ist so gar nicht meins…

Meinen Stil möchte ich nicht verändern, aber man lernt nie aus. Ich freue mich immer, wenn ich etwas neues dazulerne.

Was zeichnet für Dich ein wirklich herausragendes Foto aus?

Das Licht, die Stimmung und die Perspektive.

Welcher Fotograf oder Künstler inspiriert dich?

Alle, die genau das machen: Location inspizieren und auf den Moment warten. Es gibt so viele tolle Landschaftsfotografen, die mich inspirieren. Und Sebastião Salgado. Seit  „Das Salz der Erde“ bin ich ein großer Fan von ihm.

Gibt es ein Bild, dass Dir besonders am Herzen liegt? Warum?

Bagan

 

Das Foto von der Pagodenlandschaft in Bagan vor dem Sonnenuntergang ist eines meiner besten Bilder. Ich hab mich auf einen Tempel gesetzt und gewartet, bis das Licht so richtig schön wird und dann zog langsam der Dunst auf und die Stimmung war einmalig. Wahrscheinlich liegt mir das Foto ganz besonders auf dem Herzen, weil dieser Urlaub für mich eine Wendung in meinem Leben brachte: ich hab mich dazu durchgerungen, zu kündigen und mich selbständig zu machen.

4 Lieblingsbilder von Nicola

Japan Kyoto Fushimi Inari
Polignano sunrise
Toskana Fotoreise
Venice Canale Grande

Alle gezeigten Fotos sind hier mit freundlicher Genehmigung von Nicola – Suitcase and Wanderlust – eingestellt. 

Nicola von Suitcase and Wanderlust

Ihr möchtet Nicola auf ihren Reisen und ihren fotografischen Arbeiten im Netz zu folgen? Dann findet Ihr Nicola unter folgenden Links:

Nicola

Wir bedanken uns sehr bei Nicola für das Interview. 

Über Kommentare oder Fragen würden nicht nur wir uns freuen, auch Nicola ist neugierig auf Feedback von unserer Lesern.

Ein Kommentar

  1. Nicola 11. Oktober 2018 um 16:41 Uhr - Antworten

    Liebe Melanie, lieber Thomas,
    vielen Dank für die Möglichkeit, mich auf eurer Webseite zu präsentieren. Es hat mir große Freude gemacht, mich euren Fragen zu stellen.
    Liebe Grüße, Nicola

Kommentar schreiben

Kommentare, wo der Name ein Keyword ist oder eingegebenen Links zu einer kommerziellen Seiten, eine Nischenwebseite oder eine andere Werbung beinhaltet, werden nicht frei geschaltet. Spart Euch also die Zeit, es lohnt sich nicht. Links zu Blogs, privaten Webseiten usw. werden dagegen mit großer Freude freigeschaltet.

Mt dem Absenden des Kommentars erlaubst Du dem Reisen-Fotografie-Blog das Speichern der eingegebenen Daten. Die Nachricht wird zusammen mit dem eingegebenen Namen, der Mailadresse und der ggf. eingegebenen URL gespeichert. Dieser Datensatz wird zusätzlich mit einem Zeitstempel versehen. Die IP-Adresse wird nicht gespeichert. Mehr Informationen findest Du in unserer Datenschutzerlärung.