Fotoprojekte

Fotowettbewerb Urlaubserinnerungen – die Abstimmung

Fotowettberwerb Abstimmung

Unsere Blogparade Urlaubserinnerungen hat mal wieder alle unsere Erwartungen übertroffen. 36 tolle Beiträge sind eingereicht worden, vielen Dank dafür. Nach unserer Thailandreise werden wir dazu noch eine Zusammenfassung schreiben und auch eine kleine Auswertung machen, uns sind da ein paar Dinge aufgefallen.

Nun geht es weiter mit dem Fotowettbewerb. Viele Teilnehmer der Blogparade haben uns ihr schönstes Urlaubsbild zur Verfügung gestellt. Ihr, liebe Leser, könnt nun eure Favoriten wählen. Bis zum 01. Januar 2016 könnt ihr eure Stimme hier abgeben, wählt bis zu 3 Bilder, welche euch am besten gefallen.

Fotowettbewerb:

01 – Elke

01-Elke

Auf der Fahrt vom Zion NP zum Bryce Canyon, bevor man in den Tunnel fuhr.

02 – Rainer – Buy Film

02 - Rainer

Aufgenommen habe ich es in London im März 2015. An dem Tag hatte ich sehr wenig fotografiert. Irgendwie sind mir dann die beiden Damen vor die Kamera gelaufen. Insgesamt gesehen war es ein guter Tag. Das Wetter war schön, ich war in London, ich war zufrieden und völlig entspannt. Ein Tag an den ich sehr oft denke!

03 – Jessica – Yummytravel

03 Jessica

Dieses Foto enstand im September 2015 in Covent Garden in London. Der französische Künstler Charles Pétillon hat im Rahmen der London Design Festival 100.000 Ballons aufgehängt, die wie ein Herzschlag im Takt pulsieren.

04 – Kathleen und Stephan – Travelcats

04 - Kathleen

Die drei kleinen Racker trafen wir durch Zufall bei einem Streifzug durch Chefchaouen (Marokko). Links und Rechts rannten Sie an uns vorbei, schauten uns an und wollten gestreichelt werden 🙂 Es war ein großer Zufall, dass wir das Foto just in dem Moment machten, als die drei zu uns schauten. Zu dem Bild passt der Reisebericht http://www.travelcats.de/afrika/marokko/chefchaouen-reisebericht/ sehr gut.

05 – Johanna – Work & Travel

05 Johanna

Mit dem Foto erinnere ich mich gerne an meine Reise nach Chile zurück. Ich war im Oktober zum ersten Mal in Chile und überhaupt in Südamerika. Dieses Foto ist in der Küstenstadt Valparaiso entstanden. Valparaiso ist ein echtes Paradies für alle Graffiti- und Streetart-Fans. In der chilenischen Stadt habe ich unzählige Fotos von solch tollen Kunstwerken aufgenommen, aber dieses Bild gefällt mir besonders gut, weil es so lebendig wirkt, obwohl keine (echte) Person auf dem Foto ist.

06 – Sarah – La Belle Vue

06 - Sarah

Warum ich gerade dieses Bild so mag? Dieses Bild aus Stockholm spiegelt den zauberhaften Charme der Stadt wider. Ich möchte sofort sämtliche Ecken und Gassen der farbenfrohen und lebendigen Altstadt Gamla stan erkunden.

07 – Tanja – Takly on Tour

07 - Tanja

Aufgenommen habe ich das Foto im Grand Teton Nationalpark, im Westen von Wyoming. Dieser Herbstmorgen war einfach perfekt. Nachdem wir einen wundervollen Sonnenaufgang gesehen haben, sind wir zum „Oxbow Bend Turnout“ gefahren und haben diese herbstliche Idylle vorgefunden. Die Farbenpracht so früh am Morgen war wirklich ein Traum.

08 – Mario – vanweh

08 - Mario

Das Bild entstand während meines Sommerurlaubes in Stockholm. Es ist von dem Slussen aus aufgenommen und zeigt das rege Treiben und das verworrene Netz von Straßen und Straßenbahnen. Im Hintergrund erhebt sich der Kirchturm in Gamla Stan (der Stockholmer Altstadt). Weiter links ist auch der Turm des Stadshuset(Rathaus Stockholms) zu sehen. Die Stimmung war an dem Abend tatsächlich so, bedingt durch einen tollen Sonnenuntergang im August.
Ich habe das Bild als mein schönstes Bild 2015 ausgesucht, weil es so schön die Charakteristik von Stockholm wiederspiegelt: es ist eine moderne, schnelllebige und hektische Stadt, die aber zugleich auch viele Orte der Ruhe und der Natur in sich aufbewahrt. Die vielen Flüsse und Gewässer trennen die einzelnen Stadtteile und doch hat der Mensch es verstanden sie alle miteinander zu verbinden: durch Straßen, Brücken und Gleise. Die tolle Altstadt mit ihren schmalen Gässchen steht in völligem Kontrast zur modernen Architektur im nördlichen Teil Stockholms.
Ein toller Kontrast ist auch im Bild festgehalten: der Himmel in seinen Blau- und Orangetönen. Aber auch der Aufnahmeort selbst: der Slussen. Das Wort bedeutet übersetzt Schleuse. Es ist eine Schleuse inmitten der Stadt, die das Wasser des Mälarsees (links im Bild) von der Ostsee (rechts des Bildes) trennt. Der Mälarsee besteht aus Süß-, die Ostsee aus Salzwasser. Wie gesagt, ein Bild der Kontraste!

09 – Matthias – Lichtbildhaus

09 - Matthias

Die Insel Rügen hat wunderbare Landschaften. Wilde Wälder, steile Küste, lange Strände und weite Kulturlandschaften. Das Außergewöhnliche an Rügen war für mich aber die Ruhe und Stille, die die geschwungene Landschaft unter dem blauen Himmel ausstrahlt. Diese Ruhe und Klarheit versuchte ich in diesem Foto einzufangen.

10 – Melanie – Itchyfeet

10 - Melanie

Diesen schönen Anblick konnten wir nach einer Küstenwanderung von Eggum nach Unstad auf den Lofoten genießen. Wie ihr sehen könnt, ziehen hinten dicke Wolken auf und nachdem wir unten am Surferstrand waren, fing es auch heftig an zu regnen.

11 – Ralph – ralphmkk61

11 - Ralph

Es ist in Freiburg aufgenommen und reizt mich wegen des Symbolwertes. Angekettet und nicht fortschwimmen können an die Ziele unserer Sehnsüchte, gleichzeitig eingeengt, kanalisiert und vom Strom vorangetrieben. Ist das nicht ein Bild was auf uns fernwehkranke Reiseblogger passt?

12 – ClaoWue – ClaoWue

12 - ClaoWue

Ich war bereits mehrmals in Startford-Upon-Avon. Letztes Jahr im Frühjahr, als gerade das frische Grün zu spriesen begann. Da joggte ich den Avon entlang und schaute über den Fluss und die Narrowboats, die ich faszinieren finde. Diesen Sommer saß ich im Cafe auf der gegenüberliegenden Flussseite und beobachtete die Shakespeare-Touristen, die das sonst recht stille Städtchen in eine pulsierende Stadt verwandelten. Im Oktober spazierte ich gemütlich den Avon entlang und genoss die Stille und die Herbstfarben. Das Bild ist für mich Erinnerung an schöne Tage dort, wie auch das Versprechen, dass ich wieder zurückkehren werde, in die Stadt Shakespeares.

13 – Steffi – SY-Yemenja

13 - Steffi

Es symbolisiert unsere Segelroute in diesem Jahr entlang der Barfußsoute. Auf den Kanaren, wo es entstand, war es allerdings noch zu kalt, um barfuß zu segeln, das ging erst hinter den Kap Verden. Auf der Barfußroute wird man meist von Stürmen verschont und kann so realtiv einfach und gefahrlos um die Welt segeln. Außerdem erinnert mich das Foto an sehr nette Menschen!

14 – Ellen und Udo – Abenteuer66

14 - Ellen und Udo

Wir haben uns für das etwas ungewöhnlichere Bild mit der nachgestellten Szene aus „Out of Rosenheim“ entschieden… weil es mal was anderes ist. 🙂

15 – Mandy – Travelroads

15 - Mandy

Mein liebstes Urlaubsbild 2015 erinnert mich an den perfekten ersten Tag in Chicago, an dem mein diesjähriges US-Abenteuer begann. Ich mag die Skyline Chicagos mit dem wunderschönen türkisschimmernden Lake Michigan und dem traumhaften Wolkenhimmel.

16 – Bea – Vegan at Home

16 - Bea

Die ganze Reise war sehr schön. Jedoch mag Ich dieses Bild besonders, da es den Start der Flusskreuzfahrt symbolisiert, das Budapester Parlament einfach atemberaubend ist und sich der Himmel nach einem langen Regentag mit der Abendsonne aufhellt. Die Stimmung auf diesem Foto versetzt mich jedes Mal sofort wieder in die Reisestimmung, die ich zu diesem Zeitpunkt hatte.

17 – Oliver – Away&Abroad

17 - Oliver

Ich habe in diesem Jahr sehr viele und auch unterschiedliche Fotos gemacht, daher habe ich viele Bilder die zu meinen persönlichen Favoriten gehören. Es fällt mir also schwer mich hier auf nur ein Foto festzulegen. Trotzdem hier mein „liebstes Urlaubsbild 2015“.

18 – Charlotte – Heykadishah’s Blog

18 - Charlotte

Der völlig selbstvergessene Eddie beim Beschnuppern eines glücklicherweise nicht mehr wehrhaften Krebstieres.

19 – Marc – Reisezoom

19 - Marc

Ein toller Moment war die Giraffe im Auto – aufgenommen im Serengeti-Park. Für mich eine super Erinnerung und für den Betrachter hoffentlich ein Foto mit Wow-Effekt.

20 – Bee – my everyday life

20 - Bee

Dieses Bild hier ist übrigens mein schönstes Urlaubsbild 2015, von unserem Sommer-Urlaub in den USA. Es war schwierig sich für ein Bild zu entscheiden, da es eine ganze Menge an Bildern war, die wir gemacht haben. Dieser Holzsteg wird gerne von Anglern genutzt und befindet sich auf Sanibel Island, diese kleine Insel hat keinen öffentlichen Zugang zum Meer, alles ist dort sehr urtümlich und in Privatbesitz.

 

Abstimmung

Viel Spaß beim Abstimmen. Kommentare zu den Bildern, zu eurer Wahl oder besondere Lobeshymnen dürfen gerne hier abgegeben werden.
Wir zwei beiden im Arches NationalparkNeu hier im Blog? Dann schau doch mal wer wir sind oder was wir auf diesem Blog anbieten.

Ganz besonders ans Herz legen möchte wir die Reiseberichte unserer Rundreisen, unsere Reisetipps und die Fototipps für schönere Urlaubsbilder. 

Über Kommentare freuen wir uns ebenso, wie über Likes und Shares auf den Sozialen Medien.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn doch...

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte keine Links zu Affiliate-Nischensseiten, Shop-Seiten, Schlüsseldiensten oder andere rein gewerbliche Seiten. Diese werden kommentarlos gelöscht.

14 Kommentare

%d Bloggern gefällt das: