Indian Summer – Fahrt nach Cape Cod

Published On: 21. Oktober 2014Kategorien: USA Nord-Osten3 Kommentare

Der Tag heute war recht entspannt. Nach einem ganz tollen Frühstück ging es weiter nach Süden, immer die Küste runter in Richtung Cape Cod. Boston haben wir dabei nur schnell durchquert und nur in einem Vorort mal beim lokalen Apple Store angehalten. Dieses mal waren wir wirklich nur gucken. Na gut, eine neue Maus für das Notebook habe ich mir gekauft, da ich Depp meine in einem der Hotels liegen gelassen habe. Aber das neue iPhone 6 habe ich mir mal angeschaut. Im März ist mein Vertrag so weit, das ich ein neues Gerät bestellen kann. Das wird dann aber das einfache 6er sein, das 6 Plus ist mir entschieden zu groß. Ups, sorry, ich schweife vom Thema ab. Dieser wunderbare Anblick bot sich heute morgen von unserer Terrasse am Zimmer in dem wunderschönen Hotel in Kennebunkport.

Blick von der Terrasse unseres Zimmers

Blick von der Terrasse unseres Zimmers

Den Rest vom Ort konnten wir uns heute auch mal im Hellen anschauen – schon ein schönes Fleckchen Erde.

Haus am See in Kennebunk Port

Haus am See in Kennebunk Port

Diese Liebesschlüssel gibt es hier inzwischen auch. Hoffentlich stürzt nicht irgendwann die Brücke davon ein.

Liebesschlüssel auf einer Brücke

Liebesschlüssel auf einer Brücke

Und unsere tägliche Portion Halloween muß auch wieder sein:

Chillen am See

Chillen am See

Mama mit Kind und Hund...

Mama mit Kind und Hund…

So, nun aber genug Monster (für heute). Erinnert ihr euch noch an den ersten Leuchtturm auf unserer Tour. Heute haben wir den noch einmal besucht. Dieses mal stand er nicht im Regendunst da rum, sondern in feinstem Gegenlicht *gna*.

Nubbles Lighthouse

Nubbles Lighthouse

Und auch der angrenzende Strand ist bei Sonne doch vieeel schöner.

Strand von York

Strand von York

Weiter ging es Richtung Süden. Der Indian Summer ist hier noch nicht so weit, wie im Norden in Maine. Dort sieht man schon sehr viele kahle Bäume, hier ist es noch bunter.

Street in Massachusetts

Street in Massachusetts

Für Freunde der Ingenieurskunst mal eine ungewöhnliche Hebebrücke mit einem enormen Hubweg.

Hebebrücke

Hebebrücke

Zum Abendessen waren wir hier bei der British Beer Company… sehr gemütlicher und netter Laden. Und es gab Pizza mit Steakfleisch drauf – lecker!

Steakpizza

Steakpizza

Morgen geht es dann… nach… wir wissen es noch nicht. Das hängt ein wenig vom Wetter ab. Entweder fahren wir auf die Cape Cod Halbinsel oder mit der Fähre rüber nach Martha’s Vineyard, eine schöne Insel vor der Küste hier.

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • FotografieGenussradeln • TierfotografieFlugzeugfotografieBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Ähnliche Beiträge

Kommentare zu diesem Beitrag

Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht bzw. die Kommentare nicht freigeschaltet. Beachtet bitte die Netiquette. Kommentare mit beleidigendem Inhalt werden gelöscht.

Zum abonnieren der Kommentare bitte die kleine Glocke neben dem Senden-Button aktivieren. Ich erlaube die Nutzung meiner Mailadresse um mich über folgende Kommentare zu informieren. Das Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

3 Kommentare
älteste
neueste
Kommentare ansehen