Zuletzt aktualisiert am

Wenn man die alte Historic Route 66 in Arizona zwischen Seligman und Kingman fährt, dann führt einen der Weg durch Hackberry. Der kleine Ort erlebte seine Blütezeit nach 1874, also dort aus Minen Silber und Gold geschürft wurde. Ab 1882 konnte man Hackberry mit der Railroad, also dem Zug, erreichen und bis 1919 wurde für über 3 Millionen Dollar Edelmetalle aus den Minen gefördert. Eine kleine zweite Hochzeit erlebte der Ort, als in den 50er bis 70er Jahren die Route 66 durch Arizona und den Ort führte.

In Hackberry lohnt sich unbedingt ein Stopp am „Hackberry General Store„. Dieser Store ist ein Museum, wo ein man ein wenig in die Geschichte der Route 66 rein schnuppern kann. Alte Autos, Schilder, Zapfsäulen und eine komplette Werkstatt aus alten Tagen bieten unzählige tolle Fotomotive.

Mit dem Beitrag nehmen wir an der Fotoaktion Magic Letters von Paleica teil – Thema im aktuellen Abschnitt ist „Kunst“. Ist das nun Kunst, was man in Hackberry zu sehen bekommt? Nun, auf jeden Fall ist es ein Stück Geschichte eines Ortes, der irgendwo im Nirgendwo liegt.

Fotos aus Hackberry

Welcome to Hackberrry

Welcome to Hackberrry

Hackberry General Store

Hackberry General Store

Coke?

Coke?

Vergessen und verrostet

Vergessen und verrostet

Many Make

Many Make

Werkstatt

Werkstatt

Stop - Police

Stop – Police

Lost

Lost

Arbeitstier Ford PickUp

Arbeitstier Ford PickUp

Das waren ein paar Eindrücke aus Hackberry in Arizona. Mal ohne große Worte, die Bilder sprechen ja für sich. Über Anregungen und Meinungen in den Kommentaren freuen wir uns!

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie
FlugzeugfotografieDampfenBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Fotoschule

Fotografie Schule für Reisefotos

Newsletter des Reisen-Fotografie Blogs

Wir bieten Dir die Möglichkeit, per Mail über neue Beiträge auf dem Blog informiert zu werden. Dazu kannst Du einfach unseren Newsletter abonnieren. Du bekommst dann automatisch eine Mail, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. Selbstverständlich kannst Du dieses Abo jederzeit wieder kündigen, ein Link dazu findest Du in jeder Mail des Newsletters.

Trage für ein Abo einfach Deinen Namen und Deine Mailadresse hier in das Formular ein und klicke auf „Abonnieren“. Du bekommst danach eine Mail an die eingetragene Adresse. In der Mail findest Du einen Link, mit dem Du die Anmeldung nochmals bestätigen musst.

Beachte dazu bitte auch unsere Datenschutzerklärung.

Anmeldung zum Newsletter