matomo

Startseite-Reiseblog-Faltrad Blog-Mit dem Klapprad unterwegs: Ruhrwiesen in Styrum

Mit dem Klapprad unterwegs: Ruhrwiesen in Styrum

  • Ruhrwiesen Styrum

Gestern sind wir mit dem Klapprad eine schöne Runde durch die Ruhrwiesen in Styrum gefahren. Los ging es in Duisburg, ein Stück durch Oberhausen und Mülheim, denn der Ortsteil Styrum liegt im Dreistädte-Eck an der Ruhr.

Neue Kategorie Klapprad-Touren

Mit diesem Artikel begrüßen wir Euch auch in der neuesten Kategorie auf unserem Blog – Berichte von unseren Klapprad-Touren.

Wir haben uns die Klappräder angeschafft, um diese in unsere Autos (kleine Fiestas) zu packen und damit kürzere Radtouren zu machen. Wer hier also Berichte von 100-Kilometer-Touren erwartet, der wird definitiv nicht zufrieden sein. Dafür wären die Räder auch nur mittelmäßig geeignet.

Bei unseren Touren handelt es sich um kürzere Touren, welche wir oft nach Feierabend am späten Nachmittag machen werden. Das sind dann oft kleine Runden, zwischen 30 Minuten und 2 Stunden. Diese lassen wir auch noch ganz gemütlich angehen, machen unterwegs kleine Päusschen, Foto-Stopps und andere Trödeleien.

Wir wollen ein wenig durch die Gegend zu radeln, die frische Luft bei dem schönen Wetter genießen und ein paar schöne Ecken hier im Ruhrpott, im Rheinland und am Niederrhein entdecken.

Und da wir als Blogger ein erhöhtes Mitteilungsbedürfnis haben, werden wir von den schönsten Touren in Zukunft kleinere Beiträge schreiben. Zusätzlich zeichnen wir unsere Touren mit der App Komoot auf und teilen Euch diese dann unter dem Beitrag. Solltet ihr also Lust haben, die Tour nachzufahren, ist das mit der App einfach machbar.

Die Ruhrwiesen in (Mülheim) Styrum

Wer über die A40 fährt, kennt die weiten Ruhrwiesen kurz vor dem Autobahnkreuz Kaiserberg. Diese Fläche liegt im Dreistädte-Eck zwischen Mülheim, Duisburg und Oberhausen. Hier haben wir eine kleine Tour bei Komoot entdeckt, die wir unbedingt mal fahren wollten, wenn auch ein wenig modifiziert.

Geparkt haben wir in Duisburg, auf der Meidericher Straße, in Höhe des TÜV. Dort gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten, um die Tour zu starten. Die Runde führte dann über die Aakerfährbücke auf die andere Ruhrseite und danach dann in die Ruhrwiesen.

Blick von der Aakerfährbrücke auf die Ruhr

Blick von der Aakerfährbrücke auf die Ruhr

Vorbei an einigen Schafherden ging es richtig gemütlich durch die schönen Ruhrwiesen. Unterwegs haben wir noch einen riesigen Fuchs gesehen, der vor uns über den Weg rannte. Da waren wir für ein Foto aber viel zu langsam. Wir haben ihn um Gebüsch auch nicht mehr entdecken können. Der war aber wirklich groß, unser erster Gedanke war, hui, ein Kojote. Dann fiel uns aber ein, dass wir gerade mal nicht in den USA unterwegs sind.

Schafe in den Ruhrwiesen

Ein kleines Päuschen haben wir dann am Ruhrarm in Oberhausen Altstaden gemacht. Hier gab es so viele einladende Bänke, da konnten wir nicht anders. Außerdem konnte Thomas mal ein paar Blümchen fotografieren. Während man an dieser Stelle in Oberhausen sitzt, schaut man auf die andere Ruhrseite, welche zu Mülheim Speldorf gehört.

Blick auf die Ruhr in Oberhausen Altstaden

Blick auf die Ruhr in Oberhausen Altstaden

Blümchenfotografie an der Ruhr

Blümchenfotografie an der Ruhr

Weiter ging es dann bis zur Raffelbergbrücke in Mülheim, um wieder auf die andere Ruhrseite zu kommen. Dabei führte und die Tour ein wenig durch die Straßen von Altstaden. Das würden wir beim nächsten Mal anders machen und lieber weiter durch die Ruhrwiesen fahren. An der  Raffelbergbrücke unterquert man auch die A40, an der Stelle, welche wir in der Einleitung erwähnt haben.

Hinter der Raffelbergbrücke haben wir uns kurz die Schleuse angehen, bevor es wieder in die Wiesen ging.

Bick auf die A40 an der Raffelbergbrücke

Blick auf die A40 an der Raffelbergbrücke

Raffelbergschleuse und Kraftwerk in Mülheim

Raffelbergschleuse und Kraftwerk in Mülheim

Die Ruhrwiesen sind übrigens von sehr vielen Eisenbahnbrücken durchzogen. Hier laufen die Verkehrs- und Gütertrassen zwischen Duisburg und Mülheim/Oberhausen entlang. Das sind natürlich wunderbare Fotomotive, da man teilweise sehr nah an die Strecken ran kommt.

Eisenbahnbrücken über den Schiffahrtskanal der Ruhr

Eisenbahnbrücken über den Schifffahrtskanal der Ruhr

Sehr nah dran am ICE

Sehr nah dran am ICE

Nach gut anderthalb Stunden kamen wir dann wieder bei unserem Auto an. Die Tour war relativ entspannt, mit Asphalt- und guten Schotterwegen und eigentlich sehr flach, sieht man mal von den Brückenauffahrten ab. Dass wir diese hier erwähnen, lässt erahnen, wie es um unsere Fitness gestellt ist.

Sehr gut gefallen hat uns, dass die Tour recht abwechslungsreich war. Die schöne Landschaft in den Ruhrwiesen, ein paar Einblicke in die Wohnviertel von Altstaden und dann immer wieder die Eisenbahnbrücken. Hier werden wir bestimmt noch mal für ein paar schöne Eisenbahnfotos hinkommen.

Tourdaten Ruhrwiesen Styrum

Dauer: 1 Stunde

Länge: 9,78 Kilometer

Höhenunterschied: 50 Meter

Untergrund: Asphalt und Schotterwege

Link zur Tour bei Komoot zum nachfahren: Ruhrwiesen Styrum

Übersicht Tour Ruhrwiesen Styrum

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie
FlugzeugfotografieDampfenBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Fotoschule

Fotografie Schule für Reisefotos

Brandneue Beiträge auf dem Blog

Newsletter des Reisen-Fotografie Blogs

Wir bieten Dir die Möglichkeit, per Mail über neue Beiträge auf dem Blog informiert zu werden. Dazu kannst Du einfach unseren Newsletter abonnieren. Du bekommst dann automatisch eine Mail, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. Selbstverständlich kannst Du dieses Abo jederzeit wieder kündigen, ein Link dazu findest Du in jeder Mail des Newsletters.

Trage für ein Abo einfach Deinen Namen und Deine Mailadresse hier in das Formular ein und klicke auf „Abonnieren“. Du bekommst danach eine Mail an die eingetragene Adresse. In der Mail findest Du einen Link, mit dem Du die Anmeldung nochmals bestätigen musst.

Beachte dazu bitte auch unsere Datenschutzerklärung.

Anmeldung zum Newsletter







es-spin

Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht bzw. die Kommentare nicht freigeschaltet. Beachtet bitte die Netiquette. Kommentare mit beleidigendem Inhalt werden gelöscht.

Zum abonnieren der Kommentare bitte die kleine Glocke neben dem Senden-Button aktivieren. Ich erlaube die Nutzung meiner Mailadresse um mich über folgende Kommentare zu informieren. Das Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

1 Kommentar
älteste
neueste
Kommentare ansehen