Neu hier?

-Neu hier?
Neu hier?2018-10-16T12:05:05+00:00
Neu hier?

Du bist neu hier? Zum ersten mal auf dem Blog Reisen-Fotografie? Na, dann erst mal ein herzliches Willkommen.

Bitte bleibe stehen, hier gibt es eine Menge zu sehen und zu lesen.

Auf dieser Seite möchten wir Euch die verschiedenen Bereiche und Themen des Reisen und Fotografie Blogs vorstellen und eine kleine Übersicht über unsere Inhalte geben.

Reiseberichte

Das Herzstück unseres Blogs sind unsere Reiseberichte von unseren Roadtrips durch die USA, Kanada oder durch Thailand.

Auf unseren Reisen haben wir ein Menge Eindrücke und Erfahrungen gesammelt. Diese möchten wir hier gerne als Reisetipps weiter geben um Dir und Euch einen schönen Urlaub zu ermöglichen. Diese Tipps könnt ihr euch auch als eBook für unterwegs hier runter laden.

(Reise-) Fotografie

Reisen und Fotografie – das sind zwei Leidenschaften, welche sich wunderbar ergänzen.

Unsere Reiseberichte beinhalten deswegen sehr viele Bilder, um Euch die schönsten Orte der Welt näher zu bringen.

Wir möchten aber auch erreichen, dass unsere Leser schönere Fotos machen. Daher bieten wir eine Menge Tipps für schönere Urlaubsbilder an. Dort erklären wir für Einsteiger einfach und verständlich, wie Ihr mit einfachen Mitteln zu Urlaubsbildern mit einem Wow-Effekt kommt.

Freunde der Luftfahrt finden auf dem Blog noch eine riesige Sammlung mit Flugzeugbildern und einen Fotokurs für Flugzeug-Fotografen, wo ihr in vier Teilen den Einstieg ins Planespotting bekommen könnt.

Zoo- und Tierfotografie

Eine weitere Leidenschaft von uns sind Tiere und wir gehen wahnsinnig gerne in Zoos auf der ganzen Welt.

Daher gibt es auf dem Blog einen eigenen Bereich rund um das Thema Tier- und Zoofotografie.

Dort zeigen wir Berichte von unseren Zoobesuchen, geben aber auch eine Menge Tipps für schöne Tier- und Zoofotos für Euch.

Rund ums Bloggen uns sonstige Themen

Wir wissen, es soll nicht gut sein, über zu viele Themen auf einem Blog zu schreiben.

Aber, unser Blog, unsere Regeln, unsere Inhalte.

Da wir nicht den Anspruch stellen, ein reiner Nischenblog zu sein, sondern vielmehr eine Art Tagebuch mit Mehrwert für unsere Leser, schreiben wir auch einfach mal über Dinge, die uns gerade auf dem Herzen liegen und nichts mit Reisen, Fotografieren oder Tieren zu tun haben.

Das können allgemeine Themen sein, tagesaktuelle Dinge, Berichte und Erfahrungen rund ums Bloggen – also ein bunter Blumenstrauss an Texten, einfach aus unserem Leben.

7 Kommentare

  1. Rosita 22. Mai 2016 um 18:33 Uhr - Antworten

    Auf der Suche nach einer neuen Plattform für meine Fotos bin ich auf Thomas gestoßen,
    sein Blog gefällt mir und ich werde wohl sehr oft hier reinschauen da ich noch viel lernen
    kann über die Fotografie. Mit der Technik der Kamera stehe ich auf Kriegsfuß, habe fast
    immer auf Automatik stehen, da übernimmt die Kamera selbst.
    Mit der Canon habe ich aber schon öfter etwas probiert, was auch ganz gut gelungen ist, vor allem bei fließendem Wasser.
    Mal sehen ob ich mich da nicht doch noch etwas weiterbringen kann.

    • Thomas Jansen 23. Mai 2016 um 2:20 Uhr - Antworten

      Hi Rosita,

      Danke für den netten Kommentar und schön, dass es Dir hier gefällt.

      LG Thomas

  2. Umbi 21. November 2017 um 20:10 Uhr - Antworten

    Durch Zufall bin ich auf Eure Seite gestossen. Ich habe mir5 vor ca. 1 Jahr die Panasonic Kamera FZ 2000 gekauft und haben für das 2018 eine 5 monatige Reise nach Australien gebucht. Wir freuen uns jetzt schon seht daruf.
    Aus Ihrer Inteernetseite konnte ich betrefend der Kameraeinstellung schon profitieren. Bin ein Hobbyfotograph und möchte falls möglich gute Fotos aus Australien mitnehmen.
    Werde mit Interesse weiterhin Eure Seite besuchen.
    Kompliment füpr Ihte Arbeit.

    Gruss

    • Thomas Jansen 23. November 2017 um 11:11 Uhr - Antworten

      Hallo Umbi,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar. Über so ein Lob freuen wir uns immer sehr. Viel Spaß und tolle Bilder wünschen wir Dir für Deine Australien-Reise.

      LG Thomas

  3. Reinhold Becker 17. Oktober 2018 um 12:22 Uhr - Antworten

    Hallo Thomas,
    ich bin gerade per Zufall auf Euren Blog geraten. Vieles entspricht genau meinen Erfahrungen. Über analoge Kameras bin ich über eine kleine Power Shot zu Canonkameras D400 und D60 gelangt. Im vergangenen Jahr hat mir meine Familie dann Fuji X E-2 geschenkt. Mit der war ich jetzt 4 Tage in Berlin. Mit dem 16- 50 und einer Festbrennweite von Samyang 12mm und dem Iphone war ich ganz entspannt unterwegs. Die X E-2 ist jetzt ständiger Begleiter. Das war bei der D 60 oft nicht der Fall.
    Werde jetzt öfter auf Eure Seite gehen.
    Gruss Reinhold

  4. Gerd Ohnemus 26. Oktober 2018 um 18:52 Uhr - Antworten

    Mein Thema:
    „Unglücklich trotz Besitz einer Sony Alpha 6000 mit 2 Objektiven“

    Hallo Thomas und Melanie,

    ich heiße Gerd, komme aus einem Nachbarort von Hockenheim (Baden-Württemberg), bin 51 und ein fototechnisches „Vollgreenhorn“.
    Allerdings mag ich Fotos- die sich gerne ein wenig vom typischen Schnappschuss abheben. Sei es durch besonderes Licht oder einfach durch eine ungewöhnliche Perspektive. Gerne mag ich „Torbögen oder Außenfenster und das was dahinter zu sehen ist. Auch immer wieder gerne den Rückspiegel des Autos wenn sich tolle Motive ergeben aber Pssssst.- natürlich nur bei stehendem Fahrzeug.
    Bevor ich z.B. einen Eifelturm fotografiere (wie Millionen vor mir) knipse ich lieber eine verrostete Schraube desselben und zwar in Nahaufnahme .

    Zu eurem tollen Blog kam ich zufällig ca. Anfang 2018 durch das Thema Flugzeuge. Habe dann aber vermehrt die Themen Fotoequipment und Reise „nachgefragt“.
    Eure beiden „Kollegen“ von 22places und Ihr habt ja ein Hohelied auf die Möglichkeiten mit der A6000 gesungen – insbesondere Preis/Leistung – und ich habe für meine Verhältnisse wirklich sehr schnell entschieden und mir „das Ding“ kurz vor einem Maritiusurlaub gekauft.
    Allerdings bin ich nie warm damit geworden – und die Kamera lag von den 14 Urlaubstagen ca, 12 Tage unbenutzt im Safe.
    Das ist schade – aber ich habe überhaupt keine Lust auf eine Fototasche – auch auf keine kleine. Schon das abnehmen des Objektivdeckels nervt mich – weil ich den dann irgendwo hinpacken muss.
    Ein Fotoapparat sollte für mich in die Hosentasche -oder an den Gürtel passen; getreu dem Motto: „Die beste Kamera ist die, die man immer dabei hat“.
    Dafür kann die Sony natürlich nichts. Aber die technischen Möglichkeiten sind mir echt viel zuviel. Ich weiss zwar daß es auch einen Automatikmodus gibt – trotzdem möchte ich so wie Ihr letztens geschrieben habt lieber
    technisch abrüsten und eher mit dem Handy oder ein kleinen Kompaktkamera mit tollem Objektiv, die alles kann.fotografieren…. Ich denke die Sony A6000 hat noch keine 100 mal ausgelöst.

    Meine Bilder werden mit einer Canon Digital Ixus 700 gemacht die ca. 13 oder 14 Jahre alt ist. Auf dem Objektiv steht: Canon Zoom Lens 3 x und 7,7 – 23,1mm 1:2,8-4,9. Sie besitzt noch den 1. Akku der vollständig geladen eigentlich immer einen ganzen „Fototag“ aushält. Und das obwohl die Kamera bereits mehrere Tage im frostigen Auto vergessen wurde.

    Warum schreib ich das alles?
    Um euch zu sagen, daß Ihr eine tolle „Arbeit“ leistet – auch wenn es euer Vergnügen ist. Ich schaue jetzt relativ regelmäßig auf Eure Seite und denke immer: „Wow -“ was für ein zeitaufwändiges Hobby“.
    Am Montag verreisen wir noch einmal für 5 Tage nach Karlsbad um ekliges warmes Wasser zu trinken. Ich glaube ich gebe der Sony doch noch eine Chance…

    PS. Ich wünsche immer gute, unfallfreie Fahrt mit eurem neuen Fiesta!

    • Thomas Jansen 27. Oktober 2018 um 3:53 Uhr - Antworten

      Halo Gerd,

      Danke für den netten und langen Kommentar. Dass du mit der Alpha 6000 nicht warm wirst, ist schade. Aber aus Deinen Worten entnehme ich, dass Du eine einfache Immerdabei-Kamera bevorzugst. Das finde ich nicht schlecht und auch nicht schlimm. Und schlechtere Fotos macht man damit auch nicht, wenn das Licht passt. Die „großen“ Kameras spielen ihre Stärken ja dann aus, wenn das Licht nicht mehr so optimal ist. Die großen, egal ob DLSR, DLSM oder Bridge haben eben den Nachteil, dass ohne Fototasche und/oder Band um den Hals nur wenig geht.

      LG Thomas

      PS: Der Fiesta fährt prima und macht richtig viel Spaß.

Kommentar schreiben

Kommentare, wo der Name ein Keyword ist oder eingegebenen Links zu einer kommerziellen Seiten, eine Nischenwebseite oder eine andere Werbung beinhaltet, werden nicht frei geschaltet. Spart Euch also die Zeit, es lohnt sich nicht. Links zu Blogs, privaten Webseiten usw. werden dagegen mit großer Freude freigeschaltet.

Mt dem Absenden des Kommentars erlaubst Du dem Reisen-Fotografie-Blog das Speichern der eingegebenen Daten. Die Nachricht wird zusammen mit dem eingegebenen Namen, der Mailadresse und der ggf. eingegebenen URL gespeichert. Dieser Datensatz wird zusätzlich mit einem Zeitstempel versehen. Die IP-Adresse wird nicht gespeichert. Mehr Informationen findest Du in unserer Datenschutzerlärung.