Wie sieht ein perfekter Urlaubstag für uns aus?

Veröffentlicht: 05. Oktober 2018

1072 Worte- 4.6 Minuten Lesezeit- 14 Kommentare-
Unser perfekter Urlaubstag

Autor: Thomas Jansen

Veröffentlicht: 05. Oktober 2018

Aktualisiert: 06. Februar 2021

14 Kommentare

1072 Worte- 4.6 Minuten Lesezeit- 14 Kommentare-

Ein perfekter Urlaubstag, wie sieht der für uns aus? Diese Frage stellt Sabine auf ihrem Blog Ferngeweht im Rahmen einer Geburtstags-Blogparade. Wir haben uns dazu mal Gedanken gemacht und festgestellt, es braucht nicht viel um uns einen perfekten Urlaubstag zu bescheren, Hauptsache es gibt es zu gucken.

Sabine fragt in ihrer Blogparade ja nach dem einen, perfekten Reisetag, den man erlebt hat. Das hat uns vor ein Problem gestellt. Es gab einfach viel zu viele Tage, welche dieses Prädikat verdient hätten. Seien es unsere Tage im Yellowstone, welche sicherlich ganz weit vorne in der Hitliste wären. Aber ebenso könnte es unsere Tage in Kambodscha sein, wo wir uns mit dem Besuch von Angkor einen Lebenstraum erfüllt haben. Aber auch auf allen anderen Reisen hatten wir perfekte Tage.

Daher wollen wir hier mal zeigen, welche Zutaten für uns einen Tag zu einem perfekten Urlaubstag machen können.

Am Morgen – früh raus aus dem Bett und ein gutes Frühstück

Wir sind keine Langschläfer im Urlaub. Dafür sind uns die Tage einfach zu kostbar um die faul und lange im Bett zu verbringen. Allerdings sind wir auch keine Menschen, die schon mitten in der Nacht aufstehen. Daher gibt es auch so wenige Sonnenaufgangsfotos von uns, das ist uns dann doch zu früh. Eine Ausnahme gab es nur mal in Kambodscha, wo wir unbedingt den Sonnenaufgang am Angkor Wat sehen wollten. Das war zwar richtig toll, aber Aufstehen um 3:30 Uhr – das ist dann nichts für uns.

USA Frühstück im Diner

USA Frühstück im Diner

Das Erste was am Morgen sein muss, ist ein leckerer Kaffee. Der ist absolute Pflicht, ohne Kaffee können wir in keinen Tag starten. Ach so, eine Kleinigkeit zum Essen dazu wäre auch nicht schlecht. Dabei reicht uns auch mal ein belegtes Brötchen oder ein Muffin. Wenn die Zeit es zulässt gehen wir aber auch gerne mal richtig ausgiebig frühstücken oder machen uns im Wohnmobil etwas Leckeres.

Über den Tag wollen wir etwas sehen oder erleben

Auf unseren Reisen sind die Tage voller Programm. Wir nehmen uns zwar immer wieder vor, auch mal einen Tag am Stand oder am Pool zu verbringen. Das geht dann meistens 1-2 Stunden gut, dann wird uns langweilig. Daher sind wir tagsüber eigentlich immer unterwegs. Dabei können wir uns für viele Dinge begeistern.

Miniatur Wunderland Italien

Miniatur Wunderland Italien

Auf Städtereisen besichtigen wir gerne alte Gebäude, Kirchen, Tempel, Ruinen oder andere sehenswerte Gebäude einer Stadt. Gerne darf es auch mal ein Museum sein. Wobei uns da technische Dinge mehr interessieren als irgendwelche alten Bilder anzusehen. In technischen Museen, wie z.B. in Speyer oder im Luft- und Raumfahrt-Museum in Washington können wir uns mehrere Stunden aufhalten. Und in so wunderbaren Sehenswürdigkeiten, wie das Miniaturwunderland in Hamburg oder wie im  Kennedy Space Center verbringen wir auch mal einen kompletten Tag.

Magic Kingdom - Big Thunder Mountain

Magic Kingdom – Big Thunder Mountain

Freizeitparks finden wir auch klasse. Auch wenn wir gar nicht gerne mit Achterbahnen fahren, können wir uns den ganzen Tag in so einem Park vergnügen. Wir mögen einfach die Atmosphäre in den Parks, die tollen künstlich aufgebauten Szenerien und auf das ein oder andere Fahrgeschäft gehen wir ja schon. Es darf nur nicht zu hoch sein, das mögen wir nicht so.

Athabasca Falls

Athabasca Falls – Jasper National Park – Kanada

Auf unseren Roadtrips lieben wir Landschaften, die freie Natur. Ein schöner National Park, Berge, Seen, tolle Küsten – an all diesen wunderschönen Dingen können wir uns eigentlich nicht satt sehen. Dort können wir ganze Tage verbringen, kleinere Wanderungen machen, fotografieren oder einfach mal nur die schönen Aussichten genießen.

Apropos Roadtrip, auch eine lange Autofahrt ist für uns ein schönes Erlebnis. Gerade in den USA oder in Kanada sind die Wege schonmal etwas länger. So kann es vorkommen, dass wir mal einen ganzen Tag auf der Straße sind um von A nach B zu kommen. Solange es unterwegs schöne Landschaften oder ein paar sehenswerte Orte für eine Pause gibt, stört uns das überhaupt nicht. Wir können beide beim Autofahren komplett entspannen, egal ob am Steuer oder auf der Beifahrer-Seite im Auto.

Im Parkbereich Islands

Chester Zoo England

Wer uns länger kennt wird jetzt nicht erstaunt sein, dass auch ein schöner Zoo für uns eine Zutat für einen perfekten Reisetag sein kann. Seit wir unsere Leidenschaft für Zoos und die Zoofotografie entdeckt haben, gehören Zoobesuche zu unseren Reisen einfach dazu. So haben wir inzwischen viele Zoos in den USA, in England oder in Griechenland besucht. Mittlerweile planen wir 1-2 Zoobesuche auf unseren Reisen ein, wenn welche in der Region zu sehen sind.

Und am Abend? Ein gutes Essen und ein schöner Sonnenuntergang

Kulinarischer Genuss im Hotel Alpine Palace

Gerne auch mal kulinarischen Genuss

Die Abende sind bei uns dann eher ruhiger. Clubs, Diskotheken oder sowas brauchen wir nicht. Vielleicht sind wir dafür schon zu alt? Und reicht ein schönes Abendessen. Dabei gehen wir gerne in Restaurants oder schmeißen selber den Grill an, wenn wir mit dem Wohnmobil unterwegs sind.

Wenn wir essen gehen, ist unsere Auswahl auch sehr breit gefächert. Ab und zu landen wir in Fast-Food-Ketten, dann wieder beim Streetfoot auf einem thailändischen Nachtmarkt. Aber ebenso gerne gehen wir mal in ein vernünftiges Steakhaus oder genießen etwas gehobenere kulinarische Genüsse.

HDR des Monats Juni: Sunset in Los Angeles

Sunset in Los Angeles

Wenn sich dann noch die Möglichkeit bietet, einen schönen Sonnenuntergang zu fotografieren, dann nehmen wir das gerne mit. Dabei ist es egal ob das vor, nach oder während dem Abendessen ist.

Und dann? Dann sind wir meistens recht früh im Bettchen. Nach 22 Uhr wird man uns auf Reisen nur selten wach antreffen. Dafür geht es ja am nächsten Morgen wieder recht früh los – und die Vorfreude darauf lässt uns meistens schnell einschlafen. Eine Ausnahme davon ist allerdings Las Vegas. Dort können wir auch schonmal bis mitten in der Nacht in den Casinos verbringen. Da wäre es schon zu schade, die lebhaften Abend- und Nachtstunden zu verpassen.

So sehen  bei uns perfekte Urlaubstage aus. Wie sieht das bei Euch aus? Seid ihr auch eher die erlebnisorientierten Reisenden oder könnt ihr auch mal mehrere Tage faul am Strand liegen? Über Kommentare würden wir uns sehr freuen.

 

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Schau auch mal in die anderen Themenbereiche auf dem Blog:

ReisenUSA-Reisen • Ruhrgebiet & NRWE-BikeZoosFotografieTierfotografieFlugzeugfotografieSpieleckeGequatsche

Weitere  Beiträge aus dieser Kategorie

Kommentare zu diesem Beitrag

14 Kommentare

  1. Sabine von Ferngeweht 5. Oktober 2018 um 12:44 - Antworten

    Da ist ja von allem was dabei! Danke für Euren Einblick in einen perfekten Urlaubstag. Wird direkt in meiner Blogparade verlinkt!

  2. […] Reisen-Fotografie: Wie sieht ein perfekter Urlaubstag für uns aus? […]

  3. Rainer 5. Oktober 2018 um 20:18 - Antworten

    Servus zusammen,

    ich werde mal in mich gehen und überlegen ob ich zu dem Thema auch was schreibe. Ich stehe nämlich vor dem selben Problem wie ihr zwei. Den einen perfekten Urlaubstag gibt es nicht und wird es auch nie geben. Vielmehr sind in jedem Urlaub immer ein paar Erlebnisse dabei, die ich nie vergessen werden.

    Grüße aus Malta
    Rainer

    • Sabine von Ferngeweht 8. Oktober 2018 um 9:52 - Antworten

      Ich würde mich sehr über einen Beitrag von Dir freuen, Rainer!

    • Thomas Jansen 10. Oktober 2018 um 16:08 - Antworten

      Hi Rainer,

      da wäre ich sehr gespannt auf den Beitrag von Dir. Also mach mal ;-)

      LG Thomas

      • Rainer 12. Oktober 2018 um 12:01

        Ok..erledigt

        lg
        Rainer

  4. Der perfekte Urlaubstag - wenn einfach alles passt 10. Oktober 2018 um 18:12 - Antworten
  5. […] 2onthego.de Reisewut.com Reisen-fotografie.de […]

  6. […] Reisen-Fotografie […]

  7. HelgaS 19. Oktober 2018 um 18:38 - Antworten

    Das sieht wohl jeder anders. Für mich ist der perfekte Urlaubstag, wenn ich eine der vielen Freizeitaktivitäten in der Ostschweiz für Kinder nutzen konnte und meine beiden Kleine zufrieden sind. Da zählt dann weniger ein Frühstück sondern ein grosses Eis. Alleine mit meinem Mann würde die Planung schon ein wenig anders aussehen

  8. Unser perfekter Reisetag - Mit Kind im Rucksack 21. Oktober 2018 um 10:16 - Antworten

    […] Reisen-Fotografie: Wie sieht ein perfekter Urlaubstag für uns aus? […]

  9. Dirk Trampedach 4. April 2019 um 9:54 - Antworten

    Der perfekte Urlaubstag….ein weites Feld ;-)
    Für mich/uns sind es eher perfekte Reisetage. Der Unterschied spiegelt sich im Blick drauf wieder. Mit Urlaub wird gerne die Abkehr alltäglicher Gewohnheiten vebunden, und nicht gerade selten sind Urlaubszeiten „Kunstwelten“. Das ist etwas, dass mir/uns gar nicht hilft. Wir reisen überwiegend mit unserem alten VW Bus, und ein Tag ist dann perfekt, wenn wir uns möglichst unverstellt und ohne vermeidbaren Aufriss bewegen. Damit meine ich nicht den körperlichen Aufwand, denn wir sind daueraktiv auf Reisen. Aber alles, was vermeidbar ist, oder schlicht nicht nötig, bleibt außen vor. So sind die Zeiten unterwegs geprägt von einer warmen, beseelten, inneren, wie äußeren Unaufgeregtheit, die Raum läßt für ein unglaubliich intensives Erleben der Dinge, die sich stressfrei, fast schon „alltäglich“ ergeignen. Wenn wir dann nach langen Wanderungen oder Bergtouren abends bei einem guten Wein im Sonnenuntergang vor der Schiebetür sitzen, sieht´s verdächtig nach einem perfekten Tag aus…
    Herzlich grüßend, Dirk

    • Thomas Jansen 8. April 2019 um 20:24 - Antworten

      Hi Dirk,

      ja, die alte Diskussion, was ist Urlaub, was ist Reisen. ;-) Aber ich bin da bei Dir/Euch – nach der Definition sind wir auf jeden Fall eher Reisende denn Urlauber. Einen Tag nur faulenzen – das kommt bei uns nur ganz selten vor. Lieber entdecken wir schöne Orte, Landschaften und andere herrliche Flecken dieser schönen Welt.

      LG Thomas

  10. Diirk Trampedach 11. April 2019 um 10:28 - Antworten

    Urlaub-Reisen, jeder nennt´s anders und da liegt ja auch keine Wertung drin. Bei uns ist Urlaub, wenn wir „frei“ haben, also nicht arbeiten. Das kann aber auch zuhause im eigenen Garten sein. Auf Achse unterwegs sein, dabei überwiegt halt mehr das Reisen als das Urlauben ;-)

Schreibe einen Kommentar