Zuletzt aktualisiert am 8. Januar 2019 um 18:27

Endlose Highways, wechselnde Landschaften oder auch mal schier endlose Wüsten. All das bekommt man auf einem Road Trip durch die USA permanent vor die Kameralinse geworfen.

Was liegt also näher, als die Eindrücke auch aus dem fahrenden Auto festzuhalten? Dies ist bei uns der „Job“ von Melanie. Während ich meist am Steuer sitze und versuche uns sicher von A nach B zu bringen, genießt sie Zeit auf dem Beifahrersitz und macht von dort wunderbare Bilder.

Davon möchten wir euch heute ein paar besonders schöne Exemplare zeigen. In den letzten Tagen haben wir ja so viel über das Thema Fotografie geschrieben, daher wird es Zeit für ein paar neue Bilder von unserer Festplatte. Aber wir wären ja nicht wir, wenn nicht zwischen den kommenden Bildern ein paar Tipps eingestreut wären, wie man schöne Road Trip Fotos aufnehmen kann.

Road Trip Fotos und Tipps für gelungene Aufnahmen

Pacific Highway 1

Pacific Highway 1 – Kalifornien – eine der schönsten Straßen der USA

 Tipp: Haltet die Scheiben sauber. Wir putzen diese bei fast jedem Tankstop. Sind Insektenreste einmal fest gepappt, dann bekommt man sie nur noch schwer runter. Achso, die Seitenscheiben nicht vergessen.

Interstate 15 von Los Angeles nach Las Vegas

Interstate 15 – Nevada – von Los Angeles nach Las Vegas

Tipp: Nutzt möglichst kurze Belichtungszeiten. Ihr bewegt euch mit der Kamera mit max. 70 mph, lange Belichtungen führen dann zu unscharfen Bildern.

Highway 160 - Zufahrt auf die Rocky Mountains

Highway 160 – Colorado – Zufahrt auf die Rocky Mountains

Tipp: Bei Aufnahmen aus dem Seitenfenster nutzt noch kürzere Belichtungszeiten und fokussiert auf einen weit entfernten Punkt. Trotzdem sind diese Aufnahmen sehr schwer zu machen.

Highway 160 - In den Rocky Mountains

Highway 160 – Colorado – In den Rocky Mountains

Tipp: Kurze Belichtungszeiten aus dem Frontfenster sind 1/250 Sekunde oder noch kürzer. Zur Not die ISO-Zahl ein wenig erhöhen an der Kamera.

Highway 160 - Westen der Rockys

Highway 160 – Colorado – Westen der Rockys

Tipp: Für ein gutes Foto darf man auch mal langsamer fahren – wenn kein Verkehr ist! Achtet aber auf den Verkehr hinter euch. Ein Truckfahrer rechnet nicht damit, dass da Touristen lang schleichen um Bilder zu machen.

Highway 83 - Arizona -Zufahrt auf den Coronado National Forest

Highway 83 – Arizona -Zufahrt auf den Coronado National Forest

Tipp: Achtet bei fokussieren darauf, das die Kamera keine Verschmutzung auf der Scheibe in den Fokus nimmt.

Highway 285 - New Mexico - Roswell nach Santa Fe

Highway 285 – New Mexico – Roswell nach Santa Fe – das sah 100 Meilen lang so aus.

Tipp: Nutzt die Zeitpriorität der Kamera und stellt eine kurze Belichtungszeit ein. Es fehlt oft die Zeit für manuelle Einstellungen.

Highway 87 in Colorado Richtung Denver

Highway 87 – Colorado – Richtung Denver

Tipp: Entdeckt ihr ein besonders tolles Motiv – anhalten und in Ruhe fotografieren, wenn die Möglichkeit besteht.

Highway 9 - Utah - Durch den Zion National Park

Highway 9 – Utah – Durch den Zion National Park

Tipp: Macht ruhig viele Bilder. Es wird dabei einiges an Müll produziert (verwackelt, Fokus falsch) – aber die Freude über die gelungenen Aufnahmen ist groß.

Highway 163 - Arizona - Zufahrt auf das Monument Valley

Highway 163 – Arizona – Zufahrt auf das Monument Valley

Tipp: Haltet die Kamera immer griffbereit. Bereits hinter der nächsten Kurve (wenn mal eine kommt) kann eine völlig veränderte Landschaft warten.

Highway 24 - Utah -Capitol Reef Nationalpark

Highway 24 – Utah -Capitol Reef Nationalpark

Tipp: Vergesst alle bisherigen Tipps, wenn es stark regnet oder schneit. Es sei denn, ihr betrachtet die Regentropfen und die Scheibenwischer im Bild als künstlerisches Element.

Highway 12 - Utah - Grand Staircase-Escalante National Monument

Highway 12 – Utah – Grand Staircase-Escalante National Monument

Tipp: Achtet auf Spiegelungen in der Scheibe. Eventuell müsst ihr euch beim Fotografieren ein wenig verrenken um keine Spiegelung im Bild zu haben. Hier kann auch der Einsatz eines Pol-Filters helfen, welcher die Spiegelungen eliminiert.

Kreuzung in LA

Kreuzung in LA

Tipp: Auf ruhigen Straßen kann man auch mal am Rand anhalten, und sich auf den Mittelstrich der Straße hocken oder legen. Dabei entstehen tolle Bilder. Achtet aber bitte auf den Verkehr und lasst euch von einer zweiten Person absichern. Danke an Michael für die Anregung zu diesem zusätzlichen Tipp in den Kommentaren.

Death Valley Mittelstreifen

Death Valley – Auf dem Mittelstreifen

Letzter Tipp: Experimentiert ein wenig rum, fotografiert mit Spaß an der Sache. Dann kommen am Ende auch tolle Bilder dabei raus.

Macht ihr selber auch Fotos auf euren Road Trips aus dem Auto heraus? Habt ihr weitere gute Tipps dafür auf Lager? Oder habt ihr das selber noch nie gemacht? Schreibt uns doch einfach einen Kommentar.

Fotografie Schule für Reisefotos

Dieser Beitrag ist Teil unserer Fotografie Schule für Reisefotos – Tipps und Tricks für schönere Urlaubsfotos. Wenn ihr mehr zu dem Thema lesen wollt, so schaut mal auf der Startseite unserer Fotografie Schule vorbei. Keine Angst, hier müsst ihr Euch für keinen Newsletter anmelden und kostenlos ist das auch noch. Einfach rein schauen, lernen, schönere Bilder machen.

Fotografie Schule für Reisefotos

Wer schreibt hier?

Wir sind es, Melanie und Thomas. Zwei Reisesüchtige in den besten Jahren, wie man das neuerdings so sagt, also das mit den Jahren. Wenn wir mal nicht reisen, verdienen wir unser Geld zum Reisen und fotografieren uns an den Wochenenden durch die nähere Umgebung. Dabei lieben wir Zoos oder andere Sehenswürdigkeiten rund um unseren schönen, geliebten Ruhrpott.

Melanie und Thomas auf Reisen