Tigerbabys im Duisburger Zoo – endlich haben wir Fotos

Startseite-Tierfotografie-Zoofotos-Tigerbabys im Duisburger Zoo – endlich haben wir Fotos
  • Kuscheln mit Mama

Tigerbabys im Duisburger Zoo – endlich haben wir Fotos

Endlich haben wir Fotos von den Tigerbabys im Duisburger Zoo machen können. Ende Juni kamen die beiden kleinen sibirischen Tiger auf die Welt. Die ersten Wochen verbrachten sie noch in der sicheren Umgebung in der Innenanlage. Nach 6 Wochen wurden die kleinen dann raus gelassen, nun sind die kleinen Racker im tollen, neuen Außengehege zu bestaunen. Und gestern haben wir es endlich geschafft dort hin zu fahren und haben natürlich ein paar knuffige Bilder von Arila und Makar mitgebracht.

Tigerbabys im Zoo Duisburg – ein etwas anderer Zoobesuch

Normalerweise gehen wir ja in einen Zoo um möglichst viele Tiere an dem Tag zu sehen und zu fotografieren. Gestern sollte das aber ganz anders ablaufen. Das Ziel unseres Besuches waren einzig die Tigerbaby.

So kamen wir gegen Mittag am neuen Tigergehege an und sahen leider nur die Mutter, Dasha, welche sich im Schatten auf einem Baumstamm ausruhte.

Dasha beim Relaxen im Schatten

Dasha beim Relaxen im Schatten

Von den Kleinen war nichts zu sehen. Andere Fotografen sagten uns aber, diese würden in einem Gebüsch liegen und schlafen. Also wurde unsere Geduld gefragt, eine Voraussetzung beim Fotografieren im Zoo. Und diese Geduld wurde nach 20 Minuten auch belohnt. Der erste Nachwuchs ließ sich blicken.

*Hach* ist der knuffig.

*Hach* ist der knuffig.

Erstmal hinlegen - zu warm.

Erstmal hinlegen – zu warm.

Kurz danach kam auch Nummer 2 um die Ecke geschlichen. Die kleinen Zwillinge sind übrigens ein Männchen und ein Weibchen.

Bin auch da.

Bin auch da.

Mama Dasha ist total begeistert.

Mama Dasha ist total begeistert.

Familienidylle

Familienidylle – Mama Dasche mit Arila und Makar

Sibirische Tiger sind übrigens nicht Wasserscheu, wie manch andere Großkatzen. Dasha nutzte diese Eigenschaft dann auch für ein kleines Bad – bei den Temperaturen hatte sie den Neid der vielen Besucher.

Mein Pool - guckt nicht so neidisch!

Mein Pool – guckt nicht so neidisch!

Und abtropfen...

Und abtropfen…

Die Kleinen hatten sich inzwischen wieder auf Erkundungstouren begeben und spielten mit den anwesenden Fotografen verstecken.

Such mich...

Such mich…

Kaum lag Dasha aber wieder auf ihrer Baumwurzeln kamen die beiden kleinen auch wieder angelaufen.

Hallo Mama

Hallo Mama

Große Wäsche

Große Wäsche

Kleine Wäsche

Kleine Wäsche

Es ist wunderbar zu beobachten, wie liebevoll Dasha mit den Kleinen umgeht. Das war am Anfang nicht so klar. Dasha war recht neu in den Zoo gekommen, wurde direkt von El-Roi „beglückt“ und ist mit ihren 3 Jahren Erstgebährende. Daher war nicht abzusehen, wie sie auf die Kleinen reagiert. Aber vom ersten Tag an kümmert sie sich liebevoll um ihren Nachwuchs.

Kuscheln mit Mama

Kuscheln mit Mama

Doofe Fliegen

Doofe Fliegen

Einmal strecken...

Einmal strecken…

Böser Grashalm...

Böser Grashalm…

Faulenzen

Faulenzen

Das warme Wetter geniessen.

Das warme Wetter geniessen.

Ein kleiner Rundgang durch den Zoo

Dasha und die Kleinen mussten dann so gegen 15 Uhr nach Innen – den ganzen Tag bleiben sie noch nicht draußen. Für uns war es die Gelegenheit einmal durch den Zoo zu schlendern.

Spinne am Wegesrand

Spinne am Wegesrand

Bei den Brillenbären war Wasserball angesagt – keine schlechte Idee bei dem Wetter.

Brillenbär beim Wasserball

Brillenbär beim Wasserball

Und bei den Erdmännern chillen im Schatten.

Warm!

Warm!

Wir sind nur darüber gelaufen, um ein, zwei Erdmannbilder zu machen. Sonst würden unsere Stammleser noch denken, wir sind krank.

Zurück zum Tigergehege

Kurz danach ging es zurück zum Tigergehege. Jetzt wo Dasha mit den Kleinen im Innengebäude war durfte Papa El-Roi sich im kompletten Außengehege rumtreiben.

El-Roi - Papa von den Tigerbabys

El-Roi – Papa von den Tigerbabys

El-Roi war extrem gesprächig, ständig rief er wohl nach seiner Dame

El-Roi war extrem gesprächig, ständig rief er wohl nach seiner Dame

Putzen

Putzen

Auf der Wiese wälzen

Auf der Wiese wälzen

Im Auge des Tigers

Im Auge des Tigers

Das waren ein paar kleine Eindrücke von unserem Besuch bei den Tigerbabys. Wir werden da in den nächsten Wochen immer mal vorbei schauen.

Neu hier im Blog? 

Dann schau doch mal wer wir sind oder was wir auf diesem Reiseblog und Fotoblog anbieten. Ganz besonders ans Herz legen möchte wir die Reiseberichte unserer Rundreisen, unsere Reisetipps und die Tipps für schöne Bilder von euren Reisen. Wenn Du unsere Arbeit am Blog unterstützen möchtest, dann schau mal auf der Seite Unterstütze uns vorbei. 

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keinen neuen Beitrag mehr. Einmal in der Woche senden wir eine Mail, wenn neue Beiträge auf dem Blog erscheinen. Keine Werbung, kein Spam – einfach nur die Information über neue Beiträge.


Hinweis: Unsere Beiträge können sogenannte Amazon-Affiliate Links enthalten. Diese sind mit einem Sternchen * gekennzeichnet. Wenn Ihr auf so einen Link klickt und dort einkauft, bekommen wir eine kleine Provision. Für Euch ändert sich nichts am Preis und wir können auch nicht sehen, wer was gekauft hat.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn doch...

4 Kommentare

  1. Tanjas Bunte Welt 27. August 2016 um 17:06 Uhr - Antworten

    Hallo,
    die sind ja total süß.
    Liebe Grüße

  2. Nadine Uzelino 27. August 2016 um 20:32 Uhr - Antworten

    Das sind tolle Bilder! Und die Tigerbabys sind so knuffig ☺. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

    • Thomas Jansen 28. August 2016 um 10:38 Uhr - Antworten

      Hi Nadine,

      ja, zum klauen süß. Ich werde in den nächsten Wochen regelmäßig mal dahin fahren und die Kleinen fotografieren.

      LG Thomas

Hinterlassen Sie einen Kommentar