Top-Spiele 2021- unsere persönliche Bestenliste

Veröffentlicht: 30. September 2021

1424 Worte- 5.7 Minuten Lesezeit- 0 Kommentare-
Top-Spiele 2021

Autor: Thomas Jansen

Veröffentlicht: 30. September 2021

Aktualisiert: 30. September 2021

0 Kommentare

1424 Worte- 5.7 Minuten Lesezeit- 0 Kommentare-

Wir präsentieren Euch unsere Top-Spiele aus dem Jahr 2021. Dabei geht es um eine persönliche Liste unserer liebsten Spiele, welche wir in diesem Jahr am häufigsten gespielt haben. Das Erscheinungsjahr spielt dabei keine Rolle. Es sind somit neue Spiele genauso in der Liste, wie der ein oder andere Klassiker. Und was machen wir eigentlich mit Spielen, die uns nicht gefallen?

Top-Spiele 2021? Und das schon Ende September?

Wir sind ja noch nicht lange wieder im Brettspielbereich unterwegs. Eines haben wir aber inzwischen gelernt, das Spielejahr geht von Herbst bis Herbst. Denn im September/Oktober werden die meisten Spielepreise vergeben, wie auch die Auszeichnung Spiel des Jahres. Also wollen wir uns artig daran halten und Euch unsere liebsten Spiele aus diesem Jahr bereist jetzt präsentieren.

Was stand zur Wahl und wie haben wir gewählt?

Zur Wahl standen die Spiele, welche wir im Laufe der letzten 12 Monate am häufigsten gespielt haben. Dabei war es egal, ob es ein alter Klassiker oder eine Neuerscheinung war. Somit standen 17 Spiele zur Auswahl. Diese haben wir geheim und getrennt voneinander, in zwei verschiedenen Räumen, also jeder für sich in eine Platzierungstabelle eingetragen.

Zur Auswertung gab es einen Punkteschlüssel. Dieser war so gestaltet, dass es weiter vorne in der Platzierung deutlich mehr Punkte gab, als im Verhältnis auf den hinteren Plätzen. Bei nur zwei Abstimmenden sollte somit eine vordere Platzierung auch was wert sein und eine Rangliste mit vielen Spielen und der gleichen Punktzahl verhindern. Wir denken, das ist uns auch ganz gut gelungen.

So, nun aber zu unserer Auswertung:

Top-Spiele 2021 – unsere Hitparade der besten Spiele auf dem Spieltisch

  1. Pandemic Legacy 1 (stellvertretend aber auch für die Nachfolger 0 und 2)
    Kooperativer Kampf gegen Viren auf der Welt, später auch gegen Spione und Nahrungsengpässe. In der Legacy-Variante ändern sich die Regeln ständig und es kommen neue Geschichten ins Spiel. Dadurch kommt sehr viel Spannung in das Spiel.
  2. Tavernen im Tiefen Thal
    Jeder Spieler baut seine Taverne aus, lockt Gäste in den Schankraum, kümmert sich um ausreichend Nachschub an Bier und stellt Personal ein.
  3. Ruinen von Arnak
    Die Spieler entdecken eine mystische Insel und die dort versteckte Ruine. Dabei kämpfen Sie gegeneinander für den größten Erfolg ihrer Expedition und auch gegen die unheimlichen Wächter der verschiedenen Orte auf der Insel.
  4. Paleo
    In diesem kooperativen Spiel versuchen die Spieler gemeinsam das Überleben ihres Stammes in der Steinzeit zu sichern. Verschiedene Aufgaben stellen einen aber oft vor fast unlösbare Aufgaben.
  5. Carcassonne
    Bei diesem Strategiespiel versuchen die Spieler ihre Städte und Straßen zu bauen, Waren zu sammel und das Ganze gegeneinander. Aber so richtig gegeneinander. Denn ein guter Zug ist der, der einem selbst nutzt und (!) dem Gegner schadet.
  6. Flügelschlag
    Jeder Spieler versucht so viele Vogelarten wie möglich in ihren Lebensräumen anzusiedeln. Dabei gibt es einige zusätzliche Aufgaben zu meistern um am Ende die meisten Punkte zu sammeln.
  7. Harry Potter – Kampf um Hogwarts
    Gemeinsam kämpft man gegen das Böse in Hogwarts. Dementoren, Todesser, Monster aus dem finsteren Wald und natürlich, Der der nicht genannt werden darf, stellen einen dabei vor knackig schwere Probleme.
  8. Die Abenteuer des Robin Hood
    Hier erleben die Spieler in einem kooperativen Spiel die Geschichte von Robin Hood  in der Grafschaft Nottingham. Das Spielfeld verändert sich ständig und der Spielmechanismus ist komplett neu und toll gelöst. Wir freuen uns schon auf neue Abenteuer.
  9. Terra Mystica
    Die Spieler begleiten eines von vielen Völkern dabei, sich auf einem Gebiet auszubreiten. Sieger ist, wer am Ende die meisten Städte, Gebäude und/oder die größte Fläche besiedelt hat.
  10. Robinson Crusoe – Abenteuer auf der verfluchten Insel
    Gemeinsam gehen die Spieler auf eine einsame Insel, um zu überleben und verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Die Regeln sind, äh,, umfangreich und die Abenteuer wirklich eine Herausforderung an ein gemeinsames, taktisches Vorgehen.
  11. 7 Wonders Duel
    In dieser Ausführung von 7 Wonders für zwei Spieler kämpfen die Spieler gegeneinander. Es gilt die meisten Weltwunder zu bauen, Wissen und Ressourcen anzusammeln und auch für einen Kampf muss man gerüstet sein.
  12. Zug um Zug – Deutschland
    In diesem Klassiker versuchen die Spieler die meisten und längsten Bahnstrecken innerhalb Deutschlands aufzubauen. Ein absolut kurzweiliger Spaß für zwischendurch.
  13. Dominion
    Bei diesem Deckbuilder geht es darum, sein Kartendeck so auszubauen, dass man am Ende die meisten Siegpunkte hat. Das ganze geschieht in einer Mittelalter-Umgebung, wo man seine eigene Grafschaft möglichst weit ausbaut.
  14. Gaia Projekt
    Hierbei handelt es sich um eine Version von Terra Mystica, nur spielt die Geschichte nun im Weltraum. Statt Orte auf dem Land müssen hier Planeten erobert werden und statt Städte werden Allianzen zwischen den Planeten gebildet.
  15. Gloomhaven
    In diesem epischen Rollenspiel und Dungeon-Crawler kämpfen die Spieler gemeinsam gegen viele Monster, müssen Schätze finden und unzählige Aufgaben lösen.
  16. The Rise of Queensdale
    Bei diesem Legacy Spiel sollen die Spieler ihr eigenes Stück Land im Auftrag des Königs ausbauen und besiedeln. Wer von den Mitspielern am Ende den König zufrieden stellt, hängt davon ab, wie gut sie die immer neuen Aufgaben im Spiel lösen.
  17. Quacksalber von Quedlinburg
    Jeder Spieler versucht hier den besten Zaubertrank zu brauen. Dafür gibt es verschiedene Zutaten und andere Möglichkeiten um den Topf möglichst voll zu bekommen.

Details zu unserer Spielewertung

Pandemic Legacy ist dabei mit großem Abstand auf Platz 1 gelandet. Das geschah deshalb, weil es von uns beiden als bestes Spiel gewählt wurde. Ebenfalls waren wir uns einig, dass Teil 1 der Reihe das beste der drei Spiele war. Allerdings wären die Teile 0 und 2 auf den folgenden Plätzen gelandet, daher haben wir es nur einmal oben gelistet, stellvertretend für die komplette Reihe des Legacy Spiels.

Bei Platz 2 waren wir schon nicht mehr so einstimmig. Bei Melli sind die Tavernen vom tiefen Thal auf Platz 2 gelandet, bei Thomas war es Paleo. Platz 3 ging bei Melli an Flügelschlag, bei Thomas landeten dort die Ruinen von Arnak.

Interessant ist, dass fast die Hälfte der Spiele kooperativ sind. Dafür, dass der Marktanteil dieser Spielart eher gering ist, lässt sich wohl unsere Vorliebe dafür ablesen, gemeinsam in Abenteuer zu starten.

Nicht berücksichtigt haben wir das ein oder andere Exit-Game, welches wir im abgelaufenen Spielejahr gespielt haben. Diese bieten eben Spaß für 60 bis 90 Minuten, danach sind die durchgespielt und oftmals auch durch knicken, falten, schneiden zerstört. Und da sie, anders als Legacy-Spiele, somit nicht oft auf dem Spieltisch lagen, haben wir die hier nicht in die Liste aufgenommen. Stellvertretend hätten wir aber die Exit-Reihe von Kosmos durchaus als Gesamtes bewerten können, dann wären die auf einem guten Mittelfeldplatz gelandet.

Was sind unsere „Mal zwischendurch“-Spiele

Einige der oben genannten Spiele sind unsere Zwischendurch-Spiele, die man locker mal am Abend nach den Nachrichten spielen kann. Dazu gehören sicherlich Carcassonne, 7 Wonders Duel, Flügelschlag und auch Domion. In denen fühlen wir uns so wohl und sicher, dass es auch nicht schlimm ist, wenn man vom Tag ein wenig müde ist.

Andere Spiele spielen wir lieber am Wochenende, sodass einfach mehr Zeit ist. Ein Paradebeispiel dafür ist Gloomhaven, wo man schon gut 45-60 Minuten mit dem Aufbau des Spiels beschäftigt ist. Daher haben wir das über den Sommer kaum gespielt.

Man muss sich auch trennen können

Natürlich haben wir nicht nur super-duper-tolle Spiele im letzten Jahr gekauft. Es war auch der ein oder andere Flop dabei. Allerdings würden wir diese Spiele nicht nennen. Denn das sind sicherlich keine schlechten Spiele. Nur wurden wir mit den Regeln oder den Spielabläufen irgendwie nicht warm.

Meistens sind wir uns da sogar einig. Wenn uns ein Spiel nicht gefällt, dann trifft es meistens uns beide. Eine Ausnahme aus der Liste oben, ist Gaia Projekt. Thomas liebt es, Melli kommt damit aber gar nicht zurecht. Komisch, weil sie Terra Mystica, welches die gleichen Regeln hat, wirklich gerne spielt.

Wir trennen uns dann relativ schnell von Spielen, welche wir beide nicht gerne spielen oder wo einer von uns keinen Spaß daran hat. Zum Glück lassen sich Spiele auch gebraucht einfach verkaufen und man hat wieder Platz im Regal für Neuzugänge. Die hierzubehalten, nur um eine riesige Sammlung aufzubauen, die am Ende im Regal verstaubt, das ergibt für uns keinen Sinn.

Was sind Eure persönlichen Top-Spiele aus 2021? Lasst uns gerne einen Kommentar mit einem guten Spiele-Tipp hier.

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Schau auch mal in die anderen Themenbereiche auf dem Blog:

ReisenUSA-Reisen • Ruhrgebiet & NRWE-BikeZoosFotografieTierfotografieFlugzeugfotografieSpieleckeGequatsche

Weitere  Beiträge aus dieser Kategorie

  • Brettspiel-Lexikon: Genres, Mechaniken, Begriffe
    Kategorien: BrettspieleVeröffentlicht am: 20. Oktober 2021
    Jetzt lesen
  • Terraforming Mars – Den Mars an einem Abend besiedeln
    Kategorien: BrettspieleVeröffentlicht am: 17. Oktober 2021
    Jetzt lesen
  • Spiel 21 – Auf welche Spiele der Spielemesse wir uns freuen
    Kategorien: BrettspieleVeröffentlicht am: 09. Oktober 2021
    Jetzt lesen

Schreibe einen Kommentar