#Traveltuesday Marokko Tipps von Melanie

Startseite-Reiseziele-Traveltuesday Reiseziele Übersicht-#Traveltuesday Marokko Tipps von Melanie
  • Sahara Wüste in Marokko

#Traveltuesday Marokko Tipps von Melanie

Melanie schreibt beim #TravelTuesday über ihr liebstes Reiseziel, Marokko. Lasst euch von ihr mitnehmen in das afrikanische Land.

Marokko – das liebste Reiseziel von Melanie (Goodmorningworld)

Warum ist Marokko mein liebstes Reiseziel? Warum sollten wir da unbedingt mal hinreisen?

Marokko ist unglaublich bunt und vielseitig. Schlicht und ergreifend ein wahr gewordener Traum aus Tausend und einer Nacht! Du kannst dort so viele verschiedene Dinge erleben, wie es in nicht vielen anderen Ländern der Erde möglich ist. Marokko besitzt einige eindrucksvolle Strände an der Küste, alte orientalische Königsstädte wie Fés oder Marrakesch, ein Gebirge in dem Du sogar Skifahren kannst während es im Rest des Landes angenehm warm ist und – mein absolutes Highlight – eine wunderschöne Wüste mit riesigen Dünen, die im sanften Licht der Abendsonne in allen Goldtönen leuchten.

Individuell oder Pauschal – was wäre Dein Rat für die Reise nach Marokko?

Sahara Wüste in Marokko

Sahara Wüste in Marokko (© Melanie von goodmorningworld.de)

Ich bin absolut für individuell! Dann kannst Du vor Ort schauen was Dir gut gefällt und wo Du eventuell noch ein paar Tage länger bleiben möchtest. Vielleicht verliebst Du Dich ja so sehr in den Sternenhimmel der Sahara, dass Du es nicht über´s Herz bringst nach einer Nacht in der Wüste schon wieder weiterzuziehen! So ging es nämlich mir…

Was ist ein unbedingtes Must-See in Marokko?

Marrakesch Djemaa Moschee

Marrakesch Djemaa Moschee (© Melanie von goodmorningworld.de)

Ein absolutes Must-See in Marokko ist für mich die rote Stadt Marrakesch. Sich im riesigen Labyrinth der Medina verlaufen, Pfefferminztee auf einer Dachterrasse der vielen Cafés rund um den Djemaa el Fna trinken und dabei das bunte Treiben auf dem Platz beobachten und auf jeden Fall in einem richtigen Riad übernachten. Das alles sind Dinge, die Du auf keinen Fall bei einem Besuch von Marrakesch verpassen solltest.

Gibt es auch NoGos – also Dinge die man sich sparen kann oder besser lassen sollte?

Marokko (© Melanie von goodmorningworld.de)

Marokko (© Melanie von goodmorningworld.de)

Also auf Anhieb fällt mir da nur eine Sache ein. Tagsüber ist der Djemaa el Fna voll mit Gauklern, Bettlern und Frauen, die Dir unbedingt ein Henna Tattoo verpassen wollen. Ich habe da immer einen großen Bogen drum gemacht, weil das einfach nur Touristennepp ist! Sein wahres Potenzial entfaltet der Platz erst am Abend, wenn die ganzen mobilen Grillstände ihre Restaurants aufbauen.

Welche kulinarischen Highlight sollte man sich nicht entgehen lassen?

Marrakesch Djemaa

Marrakesch Djemaa (© Melanie von goodmorningworld.de)

Das Grillrestaurant Nummer 14 abends auf dem Djemaa el Fna in Marrakesch. Diesen Geheimtipp habe ich von einem Einheimischen bekommen und fast bis zum Platzen befolgt. Da gibt es absolut himmlische Meeresfrüchte mit einer selbstgemachten Auberginenpaste… Ein Traum!

Die Menschen in Marokko – was macht sie zu etwas Besonderem?

Die Menschen in Marokko (vielleicht ausgenommen mancher Gaukler und Schausteller auf dem Djemaa el Fna) sind absolut nett, zuvorkommend und hilfsbereit. Ich habe selten so liebenswürdige Menschen getroffen!

Gibt es noch etwas, was Du unbedingt über Marokko los werden möchtest?

Marokko

Marokko (© Melanie von goodmorningworld.de)

Dieses bezaubernde und interessante Land ist super vielseitig und es gibt so viel zu sehen obwohl es an sich nicht sehr groß ist. Mache bitte nicht den Fehler, dass Du von einem Ort zum nächsten hetzt und am Ende gar nichts richtig erlebt hast. Plane lieber mehr Zeit an einem Ort (zum Beispiel in der Wüste) ein und komm noch ein zweites Mal wieder!

Hast Du einen besonderen Reisebericht zu Marokko verfasst?

Ich habe zwei Berichte über Marokko verfasst, einen über Marrakesch und einen über mein Abenteuer in der Sahara: http://goodmorningworld.de/marokko-eine-nacht-in-der-wueste/ und http://goodmorningworld.de/marrakesch-wahrheit-platz-der-toten/

Wer hat hier geschrieben?

Melanie von Goodmorningworld

Melanie von Goodmorningworld

Ich bin Melanie und liebe das Reisen einfach über alles! Für mich gibt es nichts Schöneres, als fremde Kulturen zu entdecken, interessante Menschen kennenzulernen und auf irgendwelchen Streetfoodmärkten unbekannte Köstlichkeiten zu probieren.

Im Moment stecke ich mitten in den Vorbereitungen zu meiner großen Weltreise, meinem Herzenswunsch den ich mir im Juli nun endlich erfüllen werde!

„Good Morning World“ der Blog von Melanie

Goodmorningworld

Auf meinem Blog Good morning world schreibe ich über die ganz besonderen, die magischen Momente auf Reisen. Die Erlebnisse, die Dir eine Gänsehaut zaubern und Dich nie wieder ganz loslassen! Denn diese Art zu reisen liebe ich sehr! Ich möchte Dich auch dazu ermutigen, Deine Träume zu leben und Dir Deine Wünsche zu erfüllen. Schau doch gerne mal bei mir vorbei und hol Dir ganz viel Inspiration und Ideen für Deine nächste Reise!

Link zum Blog: http://goodmorningworld.de/

Eine Übersicht über alle veröffentlichten und geplanten Beiträge der Aktion findet ihr auf der Übersichtsseite der Aktion.

Die Urheberrechte für alle Fotos, Screenshots und dem Text liegen bei Melanie von Goodmorningworld.

Vielen, lieben Dank an Melanie für diesen tollen Bericht. Ein schöner Bericht über das Land in Nordafrika.

Denkt immer dran. Das Kommentieren hier, das Teilen und Liken unserer Beiträge bei Facebook, Twitter und Pinterest – das ist Euer Lohn für unsere Arbeit. Damit bekommen die Beiträge viele Menschen zu sehen. Also teilt fleissig unsere Beiträge. Danke für Eure Unterstützung.

Neu hier im Blog? 

Dann schau doch mal wer wir sind oder was wir auf diesem Reiseblog und Fotoblog anbieten. Ganz besonders ans Herz legen möchte wir die Reiseberichte unserer Rundreisen, unsere Reisetipps und die Tipps für schöne Bilder von euren Reisen. Wenn Du unsere Arbeit am Blog unterstützen möchtest, dann schau mal auf der Seite Unterstütze uns vorbei. 

Newsletter abonnieren

Abonniere unseren Newsletter und verpasse keinen neuen Beitrag mehr. Einmal in der Woche senden wir eine Mail, wenn neue Beiträge auf dem Blog erscheinen. Keine Werbung, kein Spam – einfach nur die Information über neue Beiträge.


Hinweis: Unsere Beiträge können sogenannte Amazon-Affiliate Links enthalten. Diese sind mit einem Sternchen * gekennzeichnet. Wenn Ihr auf so einen Link klickt und dort einkauft, bekommen wir eine kleine Provision. Für Euch ändert sich nichts am Preis und wir können auch nicht sehen, wer was gekauft hat.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn doch...

5 Kommentare

  1. Elke 21. Juli 2015 um 14:47 Uhr - Antworten

    Hallo Melanie,

    beim lesen habe ich spontan gedacht: das wäre mal was, das würde mich interessieren. Die Fotos von der Wüste und dem Gebirge sind wirklich toll. Irgendwo habe ich es schon mal geschrieben, wenn man doch nur so viel Reisen könnte wie man wollte. Aber es geht eben nicht, daher erfreue ich mich an solchen schön geschriebenen Berichten.

    LG

    Elke

    • Thomas Jansen 21. Juli 2015 um 16:52 Uhr - Antworten

      Hallo Elke,

      das habe ich mir schon beim Übertragen von Melanies Beitrag gedacht, dass Dir das bestimmt gefallen wird 😉

      LG Thomas

  2. Marc 21. Juli 2015 um 23:40 Uhr - Antworten

    Das passt ja! Meine Schwiegereltern sind heute morgen nach Marokko geflogen. Mal sehen was die berichten.
    Ich will da auch schon lange hin… aber die Welt ist einfach zu groß. ☺
    Liebe Grüße,
    Marc

  3. Kathleen 17. August 2015 um 22:45 Uhr - Antworten

    Hallo Melanie,

    ein sehr schöner Bericht 🙂 Wir fliegen im September auch nach Marokko. Welche Orte würdest du uns für 2,5 Wochen empfehlen? Warst du auch in Chefchaouen?

    Liebe Grüße
    Kathleen

  4. Hans 18. August 2015 um 11:24 Uhr - Antworten

    Ein sehr schöner Bericht. Ich hatte mal einen Arbeitskollegen, der aus Marokko kam und mir immer mal vorschwärmte, welch schöne Flecken es gibt. Der Wunsch ist da, aber alle Wünsche werden sich nicht erfüllen. Aber andrerseits: wer weiß es schon?
    HG Hans

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihr dürft gerne im passenden Feld eine Adresse zu Eurem Blog eintragen. Links zu Nischenseiten, kommerziellen Webseiten, Hotelseiten, Dienstanbietern usw. werden gelöscht.