#Traveltuesday Österreich Tipps von Frau Margarete

Published On: 21. April 2015Kategorien: Traveltuesday Reiseziele Übersicht9 Kommentare

Heute führt uns der #Traveltuesday – Eure liebsten Reiseziele mal wieder in europäische Gefilde. Katie vom Blog „Frau Margarete“ zeigt uns, warum Österreich ein sehr schönes Urlaubsziel ist.

Österreich – das liebste Reiseziel von Katie – Frau Margarete

Warum ist Österreich dein liebstes Reiseziel? Warum sollten wir da unbedingt mal hinreisen?

Nun, ich gestehe: ich bin noch nicht besonders viel rum gekommen und kann daher wenig vergleichen, aber trotzdem bin ich mir sicher, dass ich immer wieder nach Österreich zurückkehren würde, um genau zu sein in den Bregenzerwald. Für mich fühlt sich diese Region einfach direkt richtig an, ich fühlte mich vom ersten Moment an aufgehoben. Die Berge strahlen eine Ruhe aus, lassen mich gleichzeitig so groß und so klein fühlen. Es ist diese Natürlichkeit, die mich fasziniert hat und die ich auch jedem anderen Reisenden ans Herz lege.

Individuell oder Pauschal – was wäre Dein Rat für die Reise nach Österreich?

Ganz klar: individuell. Wir wohnten damals in einer kleinen, familiengeführten Pension und sind mit unserem eigenen Auto angereist. Das bietet in den Bergen einfach viel Flexibilität. Die Orte liegen weit auseinander und sprichwörtlich „im Nirgendwo“, ich schätze eine Anreise mit Flugzeug oder Bahn ist schon fast unmöglich ;) Einen Aufenthalt in einem Hotel kann ich mir auch nicht vorstellen in dieser bodenständig, traditionell geprägten Region. Mein Tipp ist daher eine süße, kleine Pension, in der man direkt wie ein Familienmitglied empfangen wird.

Aussicht vom Damülser Rundwanderweg

Aussicht vom Damülser Rundwanderweg (© Katie – Frau Margarete)

Was ist ein unbedingtes Must-See in Österreich?

Mein Highlight: Den Sonnenuntergang auf dem Diedamskopf zu erleben. Dort hinauf zu wandern (oder zu fahren), sich ein Plätzchen am Gipfelkreuz suchen und dann zusehen, wie die Sonne Stück für Stück am Horizont versinkt – das war ein wunderschöner Anblick.

Sonnenuntergang auf dem Diedamskopf

Sonnenuntergang auf dem Diedamskopf (© Katie – Frau Margarete)

Wer außerdem die Chance bekommt, so wie ich, eine originale Almhütte zu besuchen, der sollte dies wahrnehmen. Unsere Pensionsvermieter luden uns ein zu einer Wanderung auf ihre eigene Hütte, dort saßen wir mit spektakulärem Ausblick, die kleinen Ziegen liefen um uns herum, wir tranken selbst gebrannten Likör und frischen Almkäse.

Welche kulinarischen Highlight sollte man sich nicht entgehen lassen?

Ein selbst gebackener Apfelstrudel mit Sahne und Vanilleeis – nie wieder habe ich so guten Apfelstrudel gegessen wie in Österreich.

Auf der Alm (oberhalb von Fontanella)

Auf der Alm (oberhalb von Fontanella) (© Katie – Frau Margarete)

Auch die Käsesorten, die in den kleinen Orten oft noch direkt von der Alm oder der dazugehörigen Käserei in einen Tante-Emma-Laden geliefert werden, muss man probiert haben. Sicher sind die zum Teil deftig-würzigen Käsesorten nicht jedermanns Sache, aber ich musste mir unbedingt ein Stück mit nach hause nehmen.

Die Menschen in Österreich – was macht sie zu etwas Besonderem?

Ihre ganz besondere Art. Ich habe die Menschen in Österreich als sehr liebenswert kennengelernt und als sehr aufrichtig. Sie tragen ihr Herz auf der Zunge und wirken manches mal vielleicht ein wenig schroff, doch nie unfreundlich. Die Österreicher sind uns sehr gastfreundlich und aufgeschlossen begegnet und ich persönlich finde, dass jemand mit diesem Akzent gar nicht unsympathisch wirken kann ;)

Gibt es noch etwas, was Du unbedingt über Österreich los werden möchtest?

Der Silvretta-See - einen Tag nach unserem Besuch hat es dort geschneit (im August)

Der Silvretta-See – einen Tag nach unserem Besuch hat es dort geschneit (im August) (© Katie – Frau Margarete)

Ich weiß nicht, wie es den anderen Reisenden geht, die hier vorbei schauen. Viele verfassen Reiseberichte über ferne Länder in Asien oder Afrika – ganz sicher wundervolle Länder. Aber schaut Euch auch mal in unserer Nachbarschaft um. Wer naturverbunden ist und wer seine Ruhe in den Bergen findet, der fühlt sich in Österreich sicher wohl. Man kann hier ganz wunderbar Kraft tanken und sich entspannen, wenn man seinen Blick schweifen lässt über die atemberaubende Natur – ganz in unserer Nähe! Wenn man dazu noch ein Stück hausgemachten Apfelstrudel verspeist, dann fühlt sich die Welt ziemlich perfekt an.


Katie - Frau Margarete

Katie – Frau Margarete

Wer hat hier geschrieben?

Mein Name ist Katie, ich bin 25 Jahre alt und mit meinem kleinen Studentengeldbeutel träume ich momentan nur davon, weit zu reisen. Am liebsten würde ich die ganze Welt sehen, aber bis es soweit ist, tröste ich mich mit Geschichten aus aller Welt – auf der Leinwand, in Büchern oder in der Musik.

Frau Margarete – der Blog von Katie

Der Bloag von Katie - "Frau Margarete"

Der Bloag von Katie – „Frau Margarete“

Auf meinem Blog geht es um all das was mir Spaß macht. Das sind vor allem Filme und Serien, Bücher, Musik und allerhand Geschichten aus meinem Alltag und der Welt. Wer sich für „Dies und Das und Jenes“ interessiert, der ist, gemäß meinem Blogmotto, bei mir gut aufgehoben.

Link zum Blog: http://frau-margarete.de/


Eine Übersicht über alle veröffentlichten und geplanten Beiträge der Aktion findet ihr auf der Übersichtsseite der Aktion.

Die Urheberrechte für alle Fotos, Screenshots und dem Text liegen bei Katie von Frau Margarete.

Wart ihr schon mal in Österreich? Habt ihr weitere Tipps oder Anregungen für eine Reise nach Österreich? Dann schreibt doch einfach eure Erfahrungen in einem Kommentar.

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • FotografieGenussradeln • TierfotografieFlugzeugfotografieBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Ähnliche Beiträge

Kommentare zu diesem Beitrag

Links zu kommerziellen Seiten werden gelöscht bzw. die Kommentare nicht freigeschaltet. Beachtet bitte die Netiquette. Kommentare mit beleidigendem Inhalt werden gelöscht.

Zum abonnieren der Kommentare bitte die kleine Glocke neben dem Senden-Button aktivieren. Ich erlaube die Nutzung meiner Mailadresse um mich über folgende Kommentare zu informieren. Das Abonnement kann jederzeit widerrufen werden.

9 Kommentare
älteste
neueste
Kommentare ansehen