matomo

#Traveltuesday Tunesien von Elke

  • Mahdia Strand

Zuletzt aktualisiert am

Weiter geht es mit Berichten über die liebsten Reiseziele unserer Leser aus der Aktion #Traveltuesday – Eure liebsten Reiseziele.

Heute folgt ein Beitrag von Elke, die selber keinen eigenen Blog hat. Elke gehört aber von Start an zu unseren Stammlesern hier, daher freut es mich sehr, dass sie auch an der Aktion teilnimmt.

Tunesien – das liebste Reiseziel von Elke

Warum ist Tunesien Dein liebstes Reiseziel? Warum sollten wir da unbedingt mal hinreisen?

Melanie und Thomas haben eine neue Aktion gestartet: Euer liebstes Reiseziel! Kann es das überhaupt geben? Eine schwierige Frage, die ich so nicht beantworten kann, gefallen hat es uns überall wo wir gewesen sind, darum habe ich für dieses Thema Tunesien ausgewählt.

Ein sehr interessantes Land mit vielen Gegensätzen. Zum einen die Hauptstadt Tunis mit dem enormen Verkehr, dann die vielen Badeorte und dann mit der Wüste im inneren de Landes. Die langen Sandstrände laden zu schönen Spaziergängen ein.

Mahdia Strand

Mahdia Strand (© Elke Wohlzufrieden)

Individuell oder Pauschal – was wäre Dein Rat für die Reise nach Tunesien?

Wir waren einmal in Mahdia und beim zweiten mal in Sousse, wobei wir in Mahdia mit dem Mahdia Beach Hotel das beste Hotel hatten in dem wir je gewohnt haben. Wir reisen immer Pauschal, und ich denke das ist für Tunesien auch am besten.

Was ist ein unbedingtes Must-See in Tunesien?

Ausflüge gehören einfach dazu, werden von den Reiseveranstaltern auch reichlich angeboten. Auf einer ziemlich langen Tour in den Norden haben wir Carthago besichtigt.

Carthago

Carthago (© Elke Wohlzufrieden)

Der nächste Stopp war dann  Sidi Bou Said, das malerische andalusische Dorf liegt auf einem Felsen von Cap Carthage, bekannt wurde das Dorf durch die Maler Paul Klee und August Macke, die dort 1914 ihre Eindrücke auf Leinwand festhielten. Im 16. Jahrhundert prägten Muslimische Flüchtlinge aus Südspanien das Dorf.

Anschließend besuchten wir noch den Basar von Tunis mit seinen verwinkelten Gassen, den wir aber ohne in eine andere Gasse  abzubiegen uns angesehen haben, wir fürchteten ansonsten nicht mehr herauszufinden.

Tunis Basar

Tunis Basar (© Elke Wohlzufrieden)

Beim nächsten Urlaub sind wir dann in das 70km von der Küste entfernt liegende Kairouan gefahren, die große Moschee mit dem eindrucksvollen Monument und die Medina gehören zum Unesco-Welterbe.

Gebetsraum Moschee Kairouan

Gebetsraum Moschee Kairouan (© Elke Wohlzufrieden)

Kairouan Medina

Kairouan Medina (© Elke Wohlzufrieden)

Typisch für Tunesien sind die vielen Töpfereien und Teppichknüpfer, die bunte Vielfalt ist unbeschreiblich schön.

Die Menschen in Tunesien – was macht sie zu etwas Besonderem?

Die Menschen sind uns immer sehr freundlich entgegen getreten, allerdings muss man in den Basaren die Händler auf „Abstand“ halten, sie können ganz schön hartnäckig sein. Auch sollten Frauen am Abend nicht alleine unterwegs sein, Männer können allerdings auch mit „Angeboten“ rechnen, wenn sie alleine unterwegs sind.


Elke

Elke (© Elke Wohlzufrieden)

Wer hat hier geschrieben?

Jetzt möchtet Ihr sicher wissen wer hier überhaupt geschrieben hat?

Ich heiße Elke und bin 57 Jahre alt und komme, wie Melanie und Thomas, aus dem schönen Mülheim an der Ruhr. Das Reisen und fliegen macht mir viel Spaß, und ich mache auch gerne Fotos, die zwar nicht so professionell sind wie die   von Melanie und Thomas, mein Mann und ich haben aber unsere Freude daran.

Einen eigenen Blog oder Webseite habe ich nicht, dafür kann man aber viele meiner Fotos bei flickr finden:

https://www.flickr.com/photos/76073803@N08/sets


Eine Übersicht über alle veröffentlichten und geplanten Beiträge der Aktion findet ihr auf der Übersichtsseite der Aktion.

Die Urheberrechte für alle Fotos, Screenshots und dem Text liegen bei Elke Wohlzufrieden.

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie
FlugzeugfotografieDampfenBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Fotoschule

Fotografie Schule für Reisefotos

Brandneue Beiträge auf dem Blog

Newsletter des Reisen-Fotografie Blogs

Wir bieten Dir die Möglichkeit, per Mail über neue Beiträge auf dem Blog informiert zu werden. Dazu kannst Du einfach unseren Newsletter abonnieren. Du bekommst dann automatisch eine Mail, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. Selbstverständlich kannst Du dieses Abo jederzeit wieder kündigen, ein Link dazu findest Du in jeder Mail des Newsletters.

Trage für ein Abo einfach Deinen Namen und Deine Mailadresse hier in das Formular ein und klicke auf „Abonnieren“. Du bekommst danach eine Mail an die eingetragene Adresse. In der Mail findest Du einen Link, mit dem Du die Anmeldung nochmals bestätigen musst.

Beachte dazu bitte auch unsere Datenschutzerklärung.

Anmeldung zum Newsletter







7
Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentatoren
neueste älteste

ein interessanter bericht – spannend, wie unterschiedlich die lieblingsreiseziele“ für verschiedene menschen sind!

Huhu,

das ist ja Sinn und Zweck der Aktion, möglichst viele verschieden Ziele und Ansichten zu zeigen.

LG Thomas

Hallo zusammen,
Tunesien hat mich noch nie wirklich angezogen, aber jetzt wo ich die Bilder sehe *_*
Ich liebe solche Märkte, am liebsten würde ich sofort los fliegen.

LG Lena

Ein toller Bericht – weißt du, wie viele Kamele für dich geboten wurden ;)? Die Basare in den südlichen Ländern finde ich auch immer sehr spannend – die Gerüche, Geräusche, Atmosphäre usw. unbezahlbar.
Grüße
Heike @Björklunda

Elke

Hallo Heike, ich weiß leider nicht wie viele Kamele für mich geboten wurden ;-) aber Du hast recht, die Atmosphäre ist wirklich unglaublich, das Leben dort ist sehr bunt, ist viel leicht auch ein Ausgleich für die Natur, die eben nicht so grün ist wie bei uns :-)

LG

Elke

Der Vergleich mit der Natru kann wirklich sein…

Fritz

Super Berickt,
vor allem die Töpfereien finde ich wirklich mehr als Klasse,
So bunt das zeigt was für super schöne Dinge man mit einfachen Mitteln und Erfahrung aus unzähligen Generationen herstellen kann

Lg Fritz