Zuletzt aktualisiert am 16. November 2018 um 15:22

Endlich konnten wir mal im Schnee in den Duisburger Zoo. Nachdem wir letzten Winter vergeblich auf eine Gelegenheit dazu gewartet haben und es mangels Schnee einfach nicht möglich war. Eigentlich war sogar Sonnenschein angesagt, nach den Schneefällen in der Nacht. Naja, Sonne gab es nicht aber wir haben trotzdem ein paar schöne Fotos mitgebracht.

Schnee im Duisburger Zoo

Pelikan im Schnee

Pelikan im Schnee

Die gute Nachricht, der Duisburger Zoo ist auch bei Neuschnee geöffnet. Die schlechte, die Kasse am Tigergehege ist an solch besucherarmen Tagen geschlossen. Das lernten wir, als wir vor der geschlossenen Tür standen. Also auf zum Haupteingang an der Duisburger Straße, hier konnten wir dann endlich rein ins Winterwunderland.

Die Wege im Zoo sind bei Neuschnee nicht geräumt bzw. es dauert halt seine Zeit – verständlich. Zumal andere Dinge erstmal wichtiger sind. So mussten einige Pflanzen an den Wegrändern gestutzt werden, welche unter dem feuchten, schweren Schnee umgefallen oder abgebrochen waren. Uns störte es aber gar nicht über die verschneiten Wege zu laufen, ganz im Gegenteil. 

Viele Tiere sind bei solch kalten Temperaturen und dem rutschigen Schnee natürlich in ihren Tierhäusern. Gerade Tiere aus den wärmeren Regionen der Welt, wie Löwen, Giraffen usw. sind nicht in den Aussengehegen zu sehen.

Wir sind auch eigentlich nur nach Duisburg gefahren um endlich mal die Sibirischen Tiger beim wettertechnischen „Heimspiel“ zu fotografieren. Wobei für diese Tiere Temperaturen um die 0° noch ein laues Frühlingslüftchen sind.  Und natürlich waren wir bei den kleinen, roten Pandas. Diese leben in der Natur auch in der Himalaya-Region. Daher sind Eis und Schnee für sie kein Problem. Es ist übrigens faszinierend zu beobachten, wie sicher sie sich über die verschneiten Baumstämme bewegen.

Für die Freunde der Fotografie noch ein paar Infos: Alle Bilder sind mit der Sony Alpha 7 II aufgenommen. Also Objektiv kam das Sigma 150-600 DG OSS Contemporary zum Einsatz. Das Licht im Zoo war „es geht so“. Es war wolkig und teilweise schneite es bei den Aufnahmen. Daher haben wir die ISO-Grenze mal auf 3200 gestellt, um auf vernünftig kurze Belichtungszeiten zu kommen. Die Belichtungswerte haben wir unter die Bilder geschrieben.

So, genug gequatscht, jetzt kommen die Bilder.

Duisburger Zoo im Schnee – Bilder

Sehr früh gab es den Mittags-Snack

(361mm – f5,6 – 1/800 – ISO 500)

Tiger im Schnee (302mm - f6,3 - 1/800 - ISO1000)

(302mm – f6,3 – 1/800 – ISO 1000)

(355mm - f6,3 - 1/1000 - ISO 1000)

(355mm – f6,3 – 1/1000 – ISO 1000)

(324mm - f6,3 - 1/1000 - ISO 1000)

(324mm – f6,3 – 1/1000 – ISO 1000)

(516mm - f8,0 - 1/1000 - ISO 2000)

(516mm – f8,0 – 1/1000 – ISO 2000)

(302mm - f8,0 - 1/1000 - ISO 3200)

(302mm – f8,0 – 1/1000 – ISO 3200)

(252mm - f8,0 - 1/1000 - ISO 2500)

(252mm – f8,0 – 1/1000 – ISO 2500)

(347mm - f8,0 - 1/1000 - ISO 3200)

(347mm – f8,0 – 1/1000 – ISO 3200)

(403mm - f8,0 - 1/1600 - ISO 3200)

(403mm – f8,0 – 1/1600 – ISO 3200)

(484mm - f8,0 - 1/1600 - ISO 3200)

(484mm – f8,0 – 1/1600 – ISO 3200)

v(484mm - f8,0 - 1/1600 - ISO 3200)

(484mm – f8,0 – 1/1600 – ISO 3200)

(484mm - f8,0 - 1/1000 - ISO 3200)

(468mm – f8,0 – 1/8000 – ISO 3200)

(484mm - f8,0 - 1/1600 - ISO 3200)

(180mm – f8,0 – 1/800 – ISO 3200)

(252mm - f8,0 - 1/800 - ISO 3200)

(252mm – f8,0 – 1/800 – ISO 3200)

(531mm - f8,0 - 1/800 - ISO 3200)

(531mm – f8,0 – 1/800 – ISO 3200)

(267mm - f8,0 - 1/800 - ISO 3200)

(267mm – f8,0 – 1/800 – ISO 3200)

Das waren unsere Fotos aus dem verschneiten Duisburger Zoo. Wir hoffen mal wieder, dass Euch das ein oder andere Foto davon gefällt und freuen uns über Kommentare zu den Fotos.

Informationen zum Zoo Duisburg

Der Zoo Duisburg liegt im Norden, an der Stadtgrenze zu Mülheim an der Ruhr. Die A40 führt unmittelbar am Zoo vorbei und die A3 teilt den Zoo in zwei Bereiche. 

  • Zoo Duisburg – Mülheimer Str. 273 – 47058 Duisburg

Parkplätze stehen kostenpflichtig zur Verfügung. Ein Parkplatz liegt direkt auf der Mülheimer Str. Der zweite Parkplatz liegt am Eingang am Tigergehege.

  • Im Sommer täglich von 9 bis 17:30 Uhr geöffnet (Mai-Oktober)
  • Im Winter täglich von 9 bis 16:00 Uhr geöffnet (November-April)

Angegeben ist der jeweilige Kassenschluss. Besucher können bis zum Einbruch der Dunkelheit im Zoo bleiben.

Folgende Eintrittspreise sind bei einem Besuch zu zahlen.

  • Erwachsene und Kinder: 16,90 EUR
  • Kinder 3-17 Jahre: 9,90 EUR
  • Kinder (0-2 Jahre): freier Eintritt

Im Eintrittspreis ist der Besuch des Delfinariums inklusive.

 

 

Hunde und andere Haustiere dürfen nicht mit in den Zoo Duisurg.

  • Mehrere Imbiss-Buden
  • großer Abenteuerspielplätze 
  • Streichelzoo
  • Delfinarium mit Show
  • Fütterungen zu ausgeschriebenen Zeiten
  • Führungen

Webseite des Zoo Duisburg mit vielen weiteren aktuellen Informationen:

 

Vielen Dank für Deinen Besuch!

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • Fotografie • Tierfotografie • Flugzeugfotografie • Bloggen und Leben

Fotografie Schule

Fotografie Schule für Reisefotos

Wer schreibt hier?

Wir sind es, Melanie und Thomas. Zwei Reisesüchtige in den besten Jahren, wie man das neuerdings so sagt, also das mit den Jahren. Wenn wir mal nicht reisen, verdienen wir unser Geld zum Reisen und fotografieren uns an den Wochenenden durch die nähere Umgebung. Dabei lieben wir Zoos oder andere Sehenswürdigkeiten rund um unseren schönen, geliebten Ruhrpott.

Melanie und Thomas auf Reisen