Zoo Osnabrück – Der Zoo mit toller Waldkulisse

Zoo Osnabrück – Der Zoo mit toller Waldkulisse

Veröffentlicht: 23. Juli 2017

Aktualisiert: 25. Oktober 2020

Kommentare: 5 Comments

Autor: Thomas Jansen

An diesem Wochenende führte uns der Weg in den Zoo Osnabrück. Wie immer bei einem Erstbesuch in einem für uns neuen Tierpark möchten wir Euch ein paar Informationen rund um den Osnabrücker Zoo geben und natürlich auch eine Menge Fotos von den Tieren dort zeigen.

Geschichte des Zoo Osnabrück

Den Zoo Osnabrück findet man im Süden der Stadt, am Rande des Schölerbergs. Der liegt wunderbar eingebettet in einem Wald, deswegen auch der Beiname Waldzoo.

Eröffnet wurde der Zoo 1936 von der „Gemeinschaft der Freunde des Heimtiergartens“. Der Plan war es, einen mithilfe von Spenden finanzierten Tiergarten in der Stadt zu öffnen. Mit den ersten Tieren, einem Dachs, einem Fuchs und einem Bar war die Vielfalt im Heimtiergarten zur Eröffnung noch recht übersichtlich. Wenig später folgten aber, neben einem Aquarium noch Eulen, Hirsche und Rehe. Vor dem Kriegsausbruch zogen 1938 dann noch Bären in den Zoo ein.

Im Krieg wurde der Zoo sehr stark zerstört und der Tierbestand war nur noch sehr gering. Aber eifrige Ambitionen sorgten bereits 1947 für eine Neueröffnung des Tiergartens Osnabrück, wie er zu der Zeit genannt wurde. Der Ausbau wurde kontinuierlich voran getrieben und 1970 wurde der Tiergarten dann in Zoo Osnabrück umbenannt.

Seit 1980 wurde begonnen die Anlagen im Zoo deutlich zu erweitern und zu modernisieren. Gerade in den letzten Jahren sind einige neue Gehege dazu gekommen, die dem neuesten Standards in der Zootierhaltung entsprechen. So gibt es einen unterirdischen Zoo, den man in der Art nur selten findet. Ebenso wurde für das Afrika-Areal Takamanda der Zoo 2010 nochmal kräftig vergrößert.

Die neuen Gehege, auch die teilweise neuen Anlagen für die Schweinsaffen, wurden nach dem Vorbild der Tempelanlage Angkor Wat gestaltet. Die neuen Gehege sind modern, artgerecht und tolle Themenlandschaften, die von den Besuchern sehr frei eingesehen werden können.

Tiere im Zoo Osnabrück

Thematisierung im Zoo Osnabrück

Auf einer Fläche von 23,5 Hektar findet man im Osnabrücker Zoo 3060 Tiere aus rund 276 Tierarten. Der Zoo ist dabei in mehrere Bereiche unterteilt:

Angkor Wat Asien

Fernöstliche Atmosphäre herrscht in „Angkor Wat“. Die Tempelruine im Herzen des Zoos wird von einer Horde asiatischer Schweinsaffen regiert.

  • Schweinsaffen, Tiger, Menschenaffenhaus, Orang Utans, uvm.

Kajanenland Nordeuropa

Die Besucher können die Tiere in ihren waldigen und hügeligen Gehegen von einem Baumhöhenpfad aus beobachten. Nachempfunden ist der Bereich einer Taigalandschaft:

  • Wisente, Luchse, Vielfraße, Waschbären, Rentiere, Polarfüchse, Silberfüchse, Bären, uvm.

Samburu Afrika

Einem National Park in Kenia nachgestaltete Anlage:

  • Giraffen, Zebras, Strauße, Antilopen, Wasserböcke, Impalas, uvm.

Südamerika Areal

Ein südamerikanisches Aussengehe. Nebenan betritt der Besucher eine trocken-kühle Steinwüste nach dem Vorbild der Mendoza Hochebene Nordargentiniens.

  • Tapire, Mähnenwölfe, Vikunjas, Nandus, Wasserschweine, Faultiere, Schlangen, Krallenaffen, uvm.

Takamanda Afrika

Die Besucher betreten die über fünf Hektar große afrikanische Themenwelt über eine Brücke und können entlang eines Rundweges über 100 Tiere aus rund 20 Arten in naturnahen Anlagen entdecken.

  • Schakale, Große Kudus, Hausesel, Paviane, Pinselohrschweine, Rappenantilopen, Schimpansen, Servale, Hyänen, Warzenschweine, Mangaben, Zebramangusten, uvm.

Tal der grauen Riesen

Ein Tal für die wirklich großen Tiere:

  • Elefanten, Nashörner, Sandkatze, Kleine Kudu, Kurzohrrüsselspringer, uvm.

Tetra Aquarium und Terrarium

Aquarien- und Terrarienhaus mit feuchtwarmen Regenwaldklima:

  • Süß- und Salzwasserfische, Schlangen, Schildkröten, Kaimane, uvm.

Unterirdischer Zoo

Weltweit einmalig ist der „Unterirdische Zoo“. Hier steigt der Besucher hinab in ein Stollenlabyrinth und kann Bodentiere in ihren unterirdischen Höhlen, Gängen und Stollen beobachten.

  • Nacktmulle, Präriehunde, Feldhamster, uvm.

Fotos aus dem Zoo Osnabrück

Natürlich haben wir auch wieder eine Menge Tierfotos aus dem Zoo Osnabrück mitgebracht. Viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

Kleiner roter Vogel Madagskaweber in Osnabrück

Mahlzeit bei den Giraffen

Faulenzen im Zoo Osnabrück

Löwendame im Portrait

Polarfuchs beim Frühstück

Diana Meerkatze im Osnabrücker Zoo

Weißnackenmangabe mit Nachwuchs

Weißnackenmangabe Jungtier im Osnabrücker Zoo

Ein Berg Mangusten

Wasser schlürfen bei der Wärme

Kleiner Serval Nachwuchs in Osnabrück

Serval im Zoo Osnabrück

Serval im Osnabrücker Zoo

Schimpanse im Zoo Osnabrück

Schimpanse mit Nachwuchs im Zoo Osnabrück

Meine Tomate - lass uns gehen

Nasenbär im Osnabrücker Zoo

Punker! Lisztäffchen im Zoo Osnabrück

Erdmann Wächter in Osnabrück

Erdmann auf Erkundung

Gemeinschaftliches Erdmännchen chillen

Turnende Schweinsaffe in Osnabrück

Schweinsaffen Portrait Zoo Osnabrück

Schweinsaffe Nachwuchs völllig relaxt

Schweinsaffe im Osnabrücker Zoo

Schildkröte im Aquarium

Aquarium Zoo Osnabrück

Aquarium im Zoo Osnabrück