Zoom Erlebniswelt Afrika

Published On: 06. Oktober 2014Kategorien: Reiseziele Deutschland, Zooberichte Deutschland0 Kommentare

Weiter geht es auf unserer Reise durch die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Im ersten Teil hatten wir euch den Asien Bereich gezeigt, nun geht es weiter nach Afrika.

Auch in diesem Parkbereich findet man einige Kiosks, ein Restaurant und natürlich Kinderspielplätze, die alle thematisch an das Thema Afrika angepasst sind. Ihr könnt dort auch eine Bootsfahrt durch die Feuchtsavanne machen.

Es werden verschiedene Gebiete gezeigt, die Busch-Baumsavanne, die Grassavanne und der Regenwalt. In den teilweise riesigen Gehegen leben oft viele Tierarten zusammen. Es kann auf Grund der Größe der Gehege durchaus passieren, das man einige Tierarten nicht zu Gesicht bekommt. Dies ist aber Absicht um den Tieren einen Rückzugraum zu sichern.

Ein Highlight ist mit Sicherheit die Lemuren Inseln, ein Streichelzoo – halt nur mit Lemuren Affen.

Jetzt aber auf zu den Bildern.

Zoom Erlebniswelt Afrika

Eingang Afrika Bereich

Eingang Afrika Bereich

Kaum ist man durch den Eingang des Afrika Bereichs gegangen, findet man sich schon mitten im Regenwald von Gelsenkirchen wieder.

Regenwald in Gelsenkirchen

Regenwald in Gelsenkirchen

In der Grassavanne begrüßte uns der Vogel Strauß, im Sand liegend aber hoch erhobenen Hauptes.

Afrikanischer Strauß

Afrikanischer Strauß

Neben uns erklärte dann eine Frau ihrem Sprössling allen Ernstes, das sei ein Flamingo. Manchmal, aber wirklich nur manchmal möchte man von diesem Planeten fliehen. Sie stand übrigens genau zwei Meter von einem Schild entfernt, wo alle Tiere der Grassavanne erklärt wurden. Aber, lassen wir das und schauen lieber weiter schöne Tierbilder.

Bunter Vogel

Bunter Vogel

In der Busch-Baumsavanne sahen wir erst mal diesen komischen Vogel. Ich meine, es gibt schöne und nicht so schöne Vögel… wo dieser Hornrabe zugehört überlasse ich mal euch.

Hornrabe

Hornrabe

Giraffen finde ich ja faszinierend, vor allem die noch etwas jüngeren Tiere.

Junge Giraffe

Junge Giraffe

Familienfoto

Familienfoto

In der Busch-Baumsavanne gibt es auch noch Rotwild zu sehen.

Rotwild

Rotwild

Bei einer Trinkpause saß auf einmal dieser Geselle neben mir und ließ sich in aller Ruhe fotografieren.

Fotografier mich

Fotografiere mich

 

Naja, vermutlich wollte er Essen abstauben, aber wir hatten leider nichts. Irgendwann hoppelte er dann seines Weges. Die einheimischen Vögel waren da geduldiger.

Spatz in Afrika?

Spatz in Afrika?

Gibt es eigentlich Spatzen in Afrika? Keine Ahnung, im Gelsenkirchener Afrika sind sie aber allgegenwärtig. Ebenso die Pelikane, die wir in Florida auch schon in freier Wildbahn bewundern durften.

Pelikan

Pelikan

Weiter ging es zur Pavian Insel, wo unzählige Tiere leben.

Pavian Junges

Pavian Junges

Wärend die jungen Tiere für die Unterhaltung der Besucher zuständig waren, haben es die älteren meist ein wenig ruhiger angehen lassen.

Relaxen im Sonnenlicht

Relaxen im Sonnenlicht

Und dann war es soweit… die Erdmännchen sind da. Da müsst ihr jetzt durch, ich liebe diese kleinen Gesellen.

Wir immer fand sich schnell der aktuelle Wächter…

Erdmännchen

Erdmännchen

Hm, süß, oder? Wehe es sagt einer was anderes! Unten auf dem Boden wurde fleißig im Sand gegraben. Alle Bewohner der Kolonie waren eifrig am Bauen, naja fast alle.

Pause...

Pause…

Graben, graben, graben...

Graben, graben, graben…

Im Affen- und Vogelhaus gibt es auch einige Terrarien mit Insekten und Schlangen.

Schlange

Schlange

Ebenso findet man dort die Blaumaulmeerkatze, welch ein schönes Tier!

Blaumaulmeerkatze im Zoom

Blaumaulmeerkatze im Zoom

Nebenan kommt man dann zu den Schimpansen und ihrem riesigen Gehege.

Schimpansen Weibchen

Schimpansen Weibchen

Mahlzeit!

Mahlzeit!

Zurück im Regenwald betritt man dann eines der Highlights der Zoom Erlebniswelt, die Lemuren Insel. Hier wohnen von der glupschäugigen Äffchen, mit denen man auch ein wenig herum schmusen kann, wenn sie in der Stimmung sind.

Lemuren Äffchen

Lemuren Äffchen

Schmusezeit

Schmusezeit

In dem Bereich lohnt sich übrigens immer ein Blick nach oben. Sollten die Äffchen in den Bäumen sitzen muss mit Luftangriffen durch spontane Darmentleerungen gerechnet werden. Nein, mir ist das nicht passiert!

Wenn sie nicht wollen, dann wollen sie nicht fotografiert werden.

Wenn sie nicht wollen, dann wollen sie nicht fotografiert werden.

Das war unser Bericht aus dem Afrika Teil der Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen. Weiter geht es später mit dem letzten Teilbericht über Alaska.

Informationen zur Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen

Vielen Dank für Deinen Besuch

Wir freuen uns riesig über Kommentare unter dem Beitrag oder über das hemmungslose Teilen auf den Social Medias.

Unsere Themenbereiche auf dem Blog:

Reisen • FotografieGenussradeln • TierfotografieFlugzeugfotografieBloggen und Leben

Verpasse keinen neuen Beitrag mehr – abonniere jetzt unseren Newsletter.

Ähnliche Beiträge