Bloggen und Technik

Zu welcher Uhrzeit Blogartikel veröffentlichen?

RF Notebook

Viele Blogger rätseln schon lange, was ist die perfekte Uhrzeit um Blogartikel zu veröffentlichen? Zu diesem Thema gibt es gefühlte 100 Tipps im Netz und auch einige SEO-Berater befassen sich intesiv mit der Fragestellung.

Ist das denn auch für den Hobbyblogger interessant? Ich würde sagen ja, denn man möchte ja schon, das seine Blogartikel gelesen werden, oder nicht?

Daher gehe ich nachfolgend mal auf die Fragen des heutigen Webmaster Friday ein, wo nach dem richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung eines Blogs gefragt wird.

Ich nehme als die Statistikdaten meiner beiden Blogs als Grundlage für die Beantwortung der Frage. Diese haben natürlich keine allgemeingültige Aussagekraft, da ich denke, dass diese Werte auch stark von den Themen des Blogs und somit von seinen Lesern abhängig sind.

Die Woche hat 7 Tage, und der Tag 24 Stunden. Wann genau sollte man am besten neue Blogartikel veröffentlichen?

Bei meinen Blogs siegt die Statistik von Montag bis Samstag eigentlich gleich aus. Etwas bessere Werte bietet oft noch der Sonntag. Daher scheint mir, für meine Belange, jeder Tag gut geeignet zu sein.

Ein Blich auf die Uhrzeiten zeigt aber bei mir jeden Tag deutliche Spitzen. Diese Peaks liegen meist in den Morgenstunden, zwischen 7 und 9 Uhr, um die Mittagszeit von 11-13 Uhr und noch einer am Abend, so zwischen 17 und 20 Uhr. Heißt das etwa, das meine Leser ihren Arbeitstag bei der ersten Tasse Kaffee in meinem Blog verbringen? Das sie ihre geheiligte Mittagspause auf meinen Blog verbringen und dann noch ihre Abendliche Freizeit bis zum Beginn der Nachrichten? Ja, das ist doch offensichtlich! 😉

Dies gilt, in der Regel, aber nur für neu veröffentliche Artikel. Ältere, beliebte Artikel, werden ohne ein erkennbares Zeitraster aufgerufen. Klar, am frühen Morgen, zwischen 2 und 6 Uhr ist generell sehr wenig los.

Wahrscheinlich hängt es auch vom Thema und den Gewohnheiten der angesprochenen Zielgruppe ab, oder?

Das sehe ich unbedingt so. Ich betreibe ja auch noch zwei Foren mit einem anderen Themengebiet. Dort gibt es nicht nur eine andere Zielgruppe und auch eine andere Alterstruktur der Besucher. Dort sind die Spitzentage am Wochenende und dann über den ganzen Tag verteilt. Unter der Woche ist da eigentlich erst ab 15 Uhr richtig Leben in der Bude.

Diese Statistiken decken sich überhaupt nicht mit den Werten aus meinen Blogs.

Taugen überhaupt allgemeine Statistiken zu diesem Thema etwas? Ist es nicht letztlich individuell?

Sind sind absolut individuell. Wenn man gezielt mit Besuchern und ihren Gewohnheiten arbeiten möchte und die Erkenntnisse daraus auf seinen eigenen Blog anwenden will, dann geht das nur mit den eigenen Statistiken.

Daher halte ich so tolle Tipps wie „Poste immer um 8:32 Uhr Deine Artikel, aber nur bei Sonne, bei Regen erst um 8:37 Uhr“ für völligen Unsinn, wenn nicht der entsprechend Blog, seine Besucher und die entsprechenden Statistiken vor genau analysiert wurde.

Welche Erfahrungen habt ihr beim Bloggen gesammelt?

Meine Erfahrungen haben sogar schon zu Konsequenzen geführt. Ich schreibe die meisten Artikel bereits am Wochenende vor. Ich stelle dann die Veröffentlichungszeit auf 7-8 Uhr am Morgen oder 11:30-12:30 am Mittag ein.

In dieser Mittagszeit gehen dann auch die Signale in die Social Medias automatisch raus. Zusätzlich geht gegen Abend des gleichen Tages noch ein zusätzlicher Hinweis auf Twitter raus, praktisch für die Spätschicht Timeline.

Welche Themen gehen wann am besten?

Ich möchte und kann diese Frage nicht beantworten – schon gar nicht mit einer allgemein gültigen Regel. Wobei, doch, eine habe ich: Sehr gute Artikel und Themen gehen immer!

Vor einigen Tagen habe ich hier im Blog meine Nachbetrachtung zum 1. deutschen Kommentiertag gepostet. Dieser hat dann nicht nur die Zugriffszahlen auf ungeahnte Werte anschwellen lassen, auch die Uhrzeiten waren völlig neben der Spur, im Vergleich zu den anderen Beiträgen.

Fazit

Ich denke, zu dem Thema muss jeder Blogger seine eigene Erfahrung sammeln. Zum Start der Blogkarriere kann man die üblichen Zeitfenster im Auge behalten, also der frühe Vormittag, die Mittagszeit und die frühen Abendstunden.

Wobei es eigentlich noch egal ist, wann ihr den Artikel veröffentlicht. RSS-Reader sind relativ zeitlos, da kommt der Artikel auch Stunden später noch beim Leser an.

Viel wichtiger sind die Social Medias und die Frage, wann ihr die neuen Beiträge dort teilt. Aber auch dabei gilt, einfach mal ein wenig experimentieren.

Wie sind eure Erfahrungen zu dem Thema? Habt ihr spezielle Zeiten, wo eure Blogartikel besonders gut laufen? Oder haltet ihr dieses ganze Thema für überflüssig? Dann schreibt doch einfach einen Kommentar.

Danke für das Lesen des Beitrages!
Wir zwei beiden im Arches NationalparkÜber einen Kommentar würden wir uns riesig freuen! Ihr dürft den Beitrag auch sehr gerne über Eure Social Media Kanäle teilen. Beides zaubert uns immer ein Lächeln ins Gesicht.

Neu hier im Blog? Dann schau doch mal wer wir sind oder was wir auf diesem Blog anbieten.

Ganz besonders ans Herz legen möchte wir die Reiseberichte unserer Rundreisen, unsere Reisetipps und die Fototipps für schönere Urlaubsbilder. 

Sucht ihr noch ein passendes Weihnachtsgeschenk? Unsere USA-Kalender sind jetzt im Handel erhältlich. Schaut doch mal auf unsere Kalenderseite.

Der Beitrag gefällt Dir? Dann teile ihn doch...

Über den Autor

Thomas Jansen

Thomas, 68er Jahrgang, aus dem schönen Mülheim an der Ruhr im Ruhrpott. Zusammen mit der besten Ehefrau der Welt auf Reisen. Und sonst?
Arbeiten // Fotografieren // Bloggen // Spotten // Slotten // Lesen

13 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

    • *lach* Sollte ich die mal in meiner Glaskugel erkennen oder eine „höhere“ Eingebung bekommen, dann werde ich die sagenumwobene Formel hier bestimmt posten. Versprochen!

      LG Thomas

      PS: Wobei ich mich schon frage, woher mancher SEO-Berater sein Wissen dazu hat? Vielleicht sollte ich meine Glaskugel mal updaten. Gibt es da was von Apple? 😉

  • Hallo Thomas,

    du hast ja immer recht interessante Themen! Diesmal möchte ich meinen Senf dazu geben.
    Ich blogge meistens morgens zwischen 7 und 10 Uhr. Damit haben die meisten meiner Stammleser den neuesten Beitrag auf dem Schirm. Aber ich will ja auch die Nicht-Stammleser erreichen. Deshalb poste ich auch schon mal zu anderen Zeiten. Kommt auch ein bisschen drauf an, wann ich Zeit habe. Ich denke, am wichtigsten ist eine gewisse Regelmäßigkeit und damit Verlässlichkeit. Wenn ich morgens einen Artikel ins Netz stelle, dann freue ich mich, wenn ich sehe, dass manch einer meiner Stammleser sich den Artikel erst abends ansieht. Aber die Nachricht hat er in seinem Reader oder seinen Emails schon morgens.
    Ein großer Teil meiner Leser ist neu auf meinem Blog. Und ich freue mich im Moment daran, dass der Anteil der Wiederholer sich langsam vergrößert.
    Bei Twitter finde ich es manchmal nervig, wenn ich sehe, dass auf den gleichen Artikel mehrfach hingewiesen wird. Ich versuche, das mehr zu streuen. Wenn ich morgens den aktuellen Artikel poste, dann mache ich abends vielleicht noch auf einen alten aufmerksam über meine sozialen Kanäle.
    Die einzelnen Tage scheinen bei mir keine große Rolle zu spielen. Sonntag kann der absolute Hit sein, aber auch das trübste Tal seit langem. Wahrscheinlich kommt es auch darauf an, wie interessant meine Leser den Artikel finden.
    LG
    Ulrike

  • Diesmal bin ich auch mal dazu gekommen ein paar Zeilen zur Blogparade zu schreiben.
    Ich habe mir noch nie Gedanken gemacht ob es gute Zeiten zu denen man einen Beitrag online stellt.

    Ich muss mich da mal durch die Meinungen der anderen lesen.
    Viellicht komme ich zu einer wichtigen Erkenntnis.

    Grüße
    Lothar

  • Bei der Weltenschmiede haben wir fixe Tage eingeplant. Ich habe mir nie die Mühe gemacht, bei WordPress zu schauen, ob und wie ich die Uhrzeiten untersuchen kann, aber wenn die Leser ohne Feedreader wissen: „Am Sonntag und eventuell am Mittwoch kommt was“, dann schauen sie entweder spätestens an dem Tag abends oder am nächsten Tag rein. So die Erfahrung. Und zwar egal, um welche Uhrzeit wir dann wirklich posten, die Zahlen sind recht konstant.
    In meinem eigenen Blog achte ich gar nicht darauf, das gebe ich ganz ehrlich zu. Aber den optimiere ich auch nicht auf irgendwas hin – wer meinen Themenmix mag, der kommt irgendwie irgendwann schon zu mir :).
    LG,
    Evanesca

  • Hallo Thomas und andere,

    ich mache mir auch keine Gedanken, wann ich publizieren soll – mache es meistens sehr spontan und eben dann, wenn ich die Zeit zum Bloggen habe. Zeitversetztes Publizieren übe ich auch nicht aus.

    Ich werde mich mal die Tage noch ein wenig ausführlicher dazu äussern und schreibe dann einen separaten Beitrag auf einem meiner Blogs.

  • Auch ich habe mich gefragt, wann es wohl am besten ist einen Artikel zu veröffentlichen.
    Letztlich bin ich zum Schluss gekommen, dass es irrelevant ist, die Leser werden den Artikel früher oder später so oder so lesen.
    Gruß
    Sergej

  • Hi,

    ich muss dir Recht geben: Jeder muss seine individuelle Bloggertime finden 🙂 Je nach Zielgruppe, kann sich das sehr voneinander unterscheiden.Bei mir sind die Visits nicht nur Zeit, sondern auch Themenabhängig. Rezepte gehen immer, sogar mitten in der Nacht. Autorenvorstellungen oder Rezensionen muss ich schon genau abpassen, damit sie laufen…Ich blogge allerdings auch viel nach Gefühl und mache, was ich für richtig halte. Ohne mir den Stress nach besten Zeiten etc. anzutun.

    Liebe Grüße
    Yasmin (Die Rabenmutti)

  • Also, vorschreiben versuche ich auch immer… und scheitere kläglich. Ich veröffentliche meine Beiträge meistens wenn sie fertig geschrieben sind… ohne auf die Uhrzeit oder den Tag zu achten. Wenn ich mir meine Blog-Lesegewohnheiten so anschaue… so passt das. Wenn ich heute vielleicht einen Beitrag auf Blog x nicht lese… so lese ich ihn halt morgen.
    lg

  • Hallo,

    ich schreibe meine Blogartikel meist am Wochenende, da habe ich Zeit. Und dann werden sie über die kommende Woche verteilt. Ausnahmen sind aktuelle Themen, die es für meinen Blog nicht zwingend ständig gibt, aber diese versuche ich dann zeitnah zu veröffentlichen.
    Aber weder das Wetter, noch der Tag, noch die Uhrzeit (oder was auch immer) sind dafür Ausschlag gebend.

    Und andere Blogbeiträge lese ich, wenn ich Zeit und Lust habe.

    LG
    Martin

  • Hallo,

    interessantes Thema. Ich mache mir auch immer wieder mal Gedanken darüber und experimentiere.

    Auf die Idee, dass die Lesezeiten auch von der Zielgruppe abhängen, bin ich noch nie gekommen. Ist aber eigentlich logisch – Hausfrauen lesen vielleicht eher morgens, nachdem die Kinder endlich das Haus verlassen haben, Berufstätige eher in der Mittagspause und abends.

    Das würde auch zu meinen Beobachtungen passen. Normalerweise poste ich so, dass der Artikel um 9 Uhr Deutschland-Zeit veröffentlicht wird. Da trudeln dann ein paar Klicks ein, dann erst wieder mittags vereinzelt und dann abends die meisten – also ähnlich wie bei dir.

    Im Normalfall poste ich Montag, Mittwoch und Freitag, wobei es montags am besten läuft. Am Wochenende sind die Klickzahlen so niedrig, dass es sich nicht mehr lohnt, dafür Stoff zu „verschwenden“. Auch am Mittwoch geht’s eher schleppend. (An Feiertagen/in den Ferien merke ich übrigens auch einen Einbruch.)

    Auf Twitter mache ich meist einen Tag nach Veröffentlichung zur Mittagszeit aufmerksam – für die, die alle Benachrichtigungen am ersten Tag versäumt haben 😉 Ob das was nützt? Keine Ahnung, hab noch nicht so viele Twitter-Follower …

    LG
    Shaoshi

  • Ich wusste auch nicht, dass es bessere und schlechtere Uhrzeiten für etwas zu veröffentlichen gibt. Ich muss es erstmal analysieren, wie es eigentlich bei mir aussieht 🙂
    LG,
    Sarah

Über uns

Hier schreiben Melanie und Thomas - zwei reisesüchtige Menschen aus dem Ruhrpott. Mehr Informationen findet Ihr auf der Über uns Seite.

Unsere Kalender 2017

Unsere Kalender für 2017 sind im Handel erhältlich. Das perfekte Geschenk für USA-Liebhaber zu Weihnachten.

Unsere Kalender 2017

Newsletter

Verpasse keinen Beitrag mehr und lasse Dich per Newsletter einmal wöchentlich über neue Artikel informieren.

Werbung

  • theme_forest_125x125.jpg
  • allinkl-125.jpg
  • Zoografie-Logo-A-400-o.png
  • logo-road-reisen-B-1024-1000x1000.png